Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Landeskirchliches Gebäudemanagement. Landeskirchenweite Datenbank über Grundstücke und Gebäude Nutzungsdaten Kosten Verbräuche Bietet mächtige und flexible.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Landeskirchliches Gebäudemanagement. Landeskirchenweite Datenbank über Grundstücke und Gebäude Nutzungsdaten Kosten Verbräuche Bietet mächtige und flexible."—  Präsentation transkript:

1 Landeskirchliches Gebäudemanagement

2 Landeskirchenweite Datenbank über Grundstücke und Gebäude Nutzungsdaten Kosten Verbräuche Bietet mächtige und flexible Auswertungen Macht Kosten- und Nutzungsstruktur transparent Liefert Antworten auf eine Vielzahl von Fragestellungen Importiert und exportiert Daten direkt Buchhaltung (Kosten) Vor-Ort-Erfassung (Stammdaten, Verbräuche)

3

4 Die Explorer-Leiste bietet eine übersichtliche Navigation durch die gesamte Datenbank Beim Aufruf eines Grundstücks, Gebäudes oder anderen wichtigen Datensatzes erscheinen alle häufig benötigten Informationen sofort übersichtlich zusammengestellt

5 Egal welche Daten: Aussehen und Verhalten ist immer identisch Spart Schulungskosten Erhöht die Vertretungsfähigkeit Beispiele für DatenBildschirm- masken Such- möglichkeiten Abfragen und Berichte KirchenstrukturLandeskirche, Kirchenbezirke, Kirchengemeinden, Pfarrgemeinden identisch GrundstückeAllgemeines, Flächen, Fotos, Dokumenteidentisch GebäudeAllgemeines, Fotos, Dokumente, Kosten, Verbräuche identisch NutzungseinheitenDetails, Raumbelegung, Flächen/Rauminhalte, Kosten, Verbräuche, Bereisungen identisch Kosten/VerbräucheJährliche Datenidentisch KirchenorgelnAllgemeines, Register, Trakturen, Bilderidentisch ArbeitsschutzBegehungen, Dokumenteidentisch

6 Einheitlich über die komplette SF-Familie Egal welches Programm: Aussehen und Verhalten ist immer identisch Spart Schulungskosten, erhöht Vertretungsfähigkeit Beispiele für SF- Anwendungen AnwendungsgebietBildschirm- masken Such- möglichkeiten Abfragen und Berichte SF FundusGebäudemanagementidentisch SF Buchungsplan und Budgetierung Finanzen planen, auswerten, veröffentlichen identisch SF AdressverwaltungInstitutionen, Personen, Intranetidentisch SF Reisekosten und Ressourcen Anträge, Genehmigungen, Ressourcen, Abrechnung nach LRKG identisch SF SchreibdienstGliederungsschreiben, Schreibaufträgeidentisch SF SafeGateGesicherter Zugang zu TerminalservernIdentischidentisch SF Kirchensteuer- kappung (ab 4.0) Steuerbescheide, Anträge und Bescheideidentisch SF RPA Prüfungs- planung (ab 2.0) Prüfungsplanung und –durchführung, Auswertung, Bescheide identisch

7

8 Bilder und Dokumente können per Ziehen-und-Ablegen direkt in der Datenbank gespeichert werden Verdrehte Aufnahmen können direkt hier richtiggestellt werden Ansicht in voller Größe, Speichern

9

10 Jährlich getrennt gespeichert Gebäuden und/oder Nutzungseinheiten Historie bleibt gespeichert Nur in Summe verfügbare Daten können automatisch prozentual aufgeteilt werden

11

12 Enthalten die meisten Daten Denn oftmals bestehen Gebäude aus mehreren Einheiten, die getrennt betrachtet werden sollen

13

14 Der Bezirksbereisungs-Bericht erleichtert vor-Ort-Bestandsaufnahmen Die erfassten Daten können direkt in SF Fundus gespeichert und ausgewertet werden

15 SF Fundus hält Orgeln mit allen Daten Standort, Wartung, betreuende Firmen Technische Daten Ladentypen, Trakturen, Balganalgen, Register usw. Hochaufgelöste Fotos Direkt in SF Fundus zoombar Detaillierte Dokumentation z. B. von Schäden Berechtigungen können eigens erteilt werden

16 Alle arbeitsschutzrechtlich relevanten Daten können in SF Fundus direkt hinterlegt werden Grundlage für turnusmäßige Prüfungen Prüfberichte als Dokumente in SF Fundus Vielfältig auswertbar Berechtigungen können eigens erteilt werden

17

18 Bringt wichtige Kennzahlen zusammen Ermöglicht insbesondere den Vergleich eines Gebäudes mit ähnlichen um Ausreißer bei Nutzung, Kosten oder Unterhalt aufzudecken Wertet alle Daten aussagekräftig grafisch aus Ist flexibel anpassbar und filterbar

19

20 Von Endanwendern frei definierbare Auswertungen Zur Wiederverwendung speicherbar Gleichzeitig einfach zu benutzen und mächtig Je nach Berechtigungen sämtliche gespeicherten Informationen abfragbar Die Ergebnisse können leicht weiterverarbeitet werden Identisch mit SF Buchungsplan und Budgetierung

21

22 Ad-hoc-Abfragen können Microsoft Office- Dokumente erzeugen Excel: Tabellen, Pivot-Tabellen, Pivot-Diagramme Word: Tabellen, Seriendokumente Automatisch richtige Zahlenformate Diese Dokumente holen selbständig aktuelle Daten direkt aus der Datenbank Alle Zugriffsrechte sind immer eingehalten Automatische Aktualisierung Beim Öffnen In Excel optional vollautomatisch alle x Minuten

23 SF FundusExcel, WordDatenbank 1. Ad-hoc-Abfrage verwenden 2. Excel- oder Word- Dokument von SF Fundus erstellen lassen 3. Das Dokument aktualisiert sich selbständig! 4. Auch ohne Fundus!

24 Einfach korrekt formatierte Daten in Microsoft Excel Serienbriefe und selbstaktualisierende Tabellen in Word-Dokumenten Mehrere Verknüpfungen in einem Excel-Dokument Dashboard mit einem schnellen und ständig aktuellen Überblick über die wichtigsten Daten Mehrere Tabellen und Diagramme kombiniert Weitergabe an Personen ohne Fundus-Kenntnisse Jemand erstellt eine Datei für jemand anderes, der zwar Rechte in Fundus hat, es aber selbst gar nicht aufruft Dieser kann dennoch aktuelle Daten direkt in Office- Dokumenten erhalten (automatisch mit seinen Zugriffsrechten gefiltert)

25 Berichte als Excel- oder PDF-Dateien speicherbar Ad-hoc-Abfragen perfekt in Excel o.ä. nutzbar Massenimport Gebäudedaten Bilder Verbrauchsinformationen Austausch mit SF Buchungsplan und Budgetierung Rasche Zuordnung von Gebäuden zu Haushaltsstellen Automatischer Import der Einnahmen und Ausgaben auf Knopfdruck

26 SF Fundus Verbrauchsdaten Kosten aus der Finanzbuchhaltung Gebäude- Stammdaten Belegungspläne Massenimport von Fotos Übernahme von LAS

27 SF Fundus Berichte als PDF Berichte und Abfragen in Excel Ad-Hoc- Abfragen Serienbriefe SF Buchungsplan

28

29 SF Fundus ist die Datenbank für landeskirchliches Gebäudemanagement SF Buchungsplan und Budgetierung stellt die Verbindung zur Finanzbuchhaltung her Integrierte Lösung, Informationssystem und Datenplattform für Haushaltsplanung, Integration, Controlling und Veröffentlichung Erlaubt die Zuordnung von Haushaltsstellen aus der Buchhaltung zu Gebäuden und Kostenarten aus SF Fundus Überträgt Kosten und Einnahmen direkt von Kifikos oder KFM in die Gebäude in SF Fundus Auf Wunsch ist die Fundus-Fibu-Schnittstelle auch einzeln erhältlich, ohne dass SF Buchungsplan ganz eingeführt werden müsste

30 Zwei Varianten stehen zur Auswahl: Nur KFM-Schnittstelle für SF Fundus Für Landeskirchen, die SF Buchungsplan nicht einsetzen Entsprechend preisgünstig lizenziert Aufstieg auf die SF Buchungsplan Vollversion jederzeit möglich Alternativ: Vollständige Installation und Nutzung von SF Buchungsplan und Budgetierung Nähere Infos unter

31 Finanzen/BuchhaltungLiegenschaften/Bau 1. SF Fundus gibt der Fibu-Schnittstelle Kostenarten und Gebäude bekannt Ein einziger Befehl für eine ganze Landeskirche 2. Darin werden die Gebäude den Haushaltsstellen zugeordnet Nur ein einziges Mal Auf schnelle und einfache Zuordnung optimiert 3. SF Fundus bekommt die fertig berechneten Kosten Wieder nur ein Befehl für sämtliche Gebäude Jederzeit aktualisierbar SF Fundus Export der Gebäude an die Fibu-Schnittstelle Import der fertig berechneten Kosten Fundierte Kostenanalyse mit aktuellen Daten SF Fundus Fibu-Schnittstelle Alternativ einzeln oder als Teil von SF Buchungsplan und Budgetierung Zuordnung von Haushaltsstellen zu Gebäuden Einfache Auswertungen direkt möglich Tagesaktuelle Daten Finanzbuchhaltung KFM Kifikos Gebäude Kosten Buchungen

32 SF Fundus basiert auf modernster Technik Microsoft.NET Microsoft SQL Server/Reporting Services Für die IT-Abteilung Es ist einfach, SF Fundus sicher zu installieren Es ist extrem einfach, neuere Versionen in wenigen Minuten zu installieren Eine Handvoll Dateien ein Mal kopieren SF Fundus ein Mal als Administrator aufrufen Fertig! fundus.aspx/ fundus.aspx/


Herunterladen ppt "Landeskirchliches Gebäudemanagement. Landeskirchenweite Datenbank über Grundstücke und Gebäude Nutzungsdaten Kosten Verbräuche Bietet mächtige und flexible."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen