Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

NETS ist DAS Netzwerk für Sanfte Mobilität im europäischen Tourismus Partner aus den Wirtschaftsbereichen Tourismus, Verkehr und Umwelt werden erstmalig.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "NETS ist DAS Netzwerk für Sanfte Mobilität im europäischen Tourismus Partner aus den Wirtschaftsbereichen Tourismus, Verkehr und Umwelt werden erstmalig."—  Präsentation transkript:

1 NETS ist DAS Netzwerk für Sanfte Mobilität im europäischen Tourismus Partner aus den Wirtschaftsbereichen Tourismus, Verkehr und Umwelt werden erstmalig miteinander vernetzt!

2 Der Impuls: EU-Modellprojekt Sanfte Mobilität in Tourismusregionen Ziele: Sicherung Lebens- u. Urlaubsqualität in Tourismusregionen durch innovative Verkehrslösungen Reduktion des Verkehrsaufkommens Analyse und Dokumentation der Verkehrsproblematik Erfahrungsaustausch über Lösungsansätze Exkursionen und Fachseminare in Modellregionen Neue Kommunikationskonzepte Kooperation von Umsetzern und Beratern Aufbau eines Netzwerkes

3 Oberstes Ziel: Verbesserung der Urlaubsqualität sowie der Umwelt- und Lebensqualität für Einheimische und Gäste Leistungen: Erfahrungsaustausch über Veranstaltungen, Projekte, Internet Lobbying und Promotion für umweltfreundliche Mobilität Entwicklung innovativer Projekte für die NETS-Tourismusorte Marketingservice und PR-Aktivitäten Workshops und Fachtagungen Umsetzungsberatung

4 Gründungsgruppe: G.A.S.T - Gemeinschaft Autofreier Schweizer Tourismusorte IG Sanfte Mobilität, Österreich IAKF - IG Autofreier Kur- und Fremdenverkehrsorte in Bayern Karl Reiner / ÖAR-Regionalberatung FUTOUR Umwelt-, Tourismus und Regionalberatung Trafico

5 G.A.S.T. Gemeinschaft Autofreier Schweizer Tourismusorte g Braunwald g Zermatt g Saas Fee g Wengen g Mürren g Riederalp g Bettmeralp g Stoß g Rigi-Kaltbad

6 IG Sanfte Mobilität, Österreich åBad Hofgastein åKleinwalsertal åLech åWerfenweng åWeissensee åVelden åSerfaus åSalzburger Sonnenterrasse

7 IAKF IG für autofreie Kur- und Fremdenverkehrsorte in Bayern 27 prädikatisierte bayrische Kur- u. Fremdenverkehrsorte Ziel: Förderung der Reduzierung verkehrsbedingter Umweltbelastungen für Kernbereich oder wesentliche Kur- und Erholungsbereiche unter Einbeziehung der Autofreiheit und schadstoffarmer Ersatzverkehre

8 Potentielle Partner: Tourismusdestinationen mit Sanfter Mobilität Wirtschaftsunternehmen Mobilitätsdienstleister öffentliche Stellen, Ministerien Netzwerke mit umweltverträglicher Mobilität als Zielsetzung napnap

9 GAST IAKF IG Sanfte Mobilität Destinationen G.A.S.T.-Orte Werfenweng, Bad Hofgastein Oberstdorf, Bad Reichenhall Ferienregion Lungau Die ostfriesischen Inseln Uhldingen Mühlhofen Öffentliche Einrichtungen BMFUJF - A BMwA - A AFIT - F BUWAL - CH BMU - D Netzwerke, Vereine NAP - NL Bodensee-Stiftung -D NFI - A VCÖ - A Allianz in den Alpen Mobilitätsdienstleister Bahnen (ÖBB, DB, SBB) PTA Postbus NS Travel RDA GGBK ÖAR FUTOUR Trafico

10 Aktivitäten : V NETS-Homepage als Kommunikationsplattform V Jährliche Fachtagung V CI für NETS V Marketingservice V NETS-Management geplante NETS-Projekte

11 Geplante Projekte: Erhebung und Evaluierung des Wirtschaftsfaktors Sanfte Mobilität Entwicklung und Bewerbung innovativer Sanfter Packages Erfolgsfaktoren und Schwachstellenanalyse autofreier Urlaubsangebote Vergleichende Marktforschung / Monitoring Gästzufriedenheit Modellprojekt Businessreisezug Kooperations-Workshops: z. B. Kooperation für einen umweltschonenden Alpentourismus ITB 99 Umsetzungs-Workshops Travel Workshops

12 Konkrete Umsetzungsbeispiele Pongau (A) –Bad Hofgastein –Werfenweng Saas Fee (CH) Kooperationen mit Vertriebspartnern

13 Pongau (A) Nahverkehrskonzept Pongau-Takt Mobilitätszentrale Bischofshofen Ferienzielbahnhof Bischofshofen. Sonnenterrassenrundbus Schwarzach - St.Veit - Goldegg Pongauer Nachtbus Nachtschwärmer Modellorte Werfenweng und Bad Hofgastein

14 Bad Hofgastein (A) Modellort für Sanfte Mobilität - autofreier Tourismus Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung –30km-Zone, Parkraumbewirtschaftung –teilweises Nachtfahrverbot –Anliefereinschränkungen –Schi- und Citybusse –Wedelweißticket, Salzburger Schizug, ÖBB- Kombikarte –Gepäckslogistik für Bahnreisende

15 Werfenweng (A) - Sanft & Mobil Modellort für Sanfte Mobilität - autofreier Tourismus Ziel: Erhaltung der Wohn- und Lebensqualität, Stärkung der Wirtschaftsstruktur, der Imagebildung und der Mobilität in verträglicher Form

16 Maßnahmen: –Anreiselogistik –Elektroautos Car Sharing –Spezieller Service für Bahnreisende (Abholung vom Bahnhof, Ermäßigung bei Bahnreise,....) –Wintersaison 99/00: Wer die Bahn nimmt, bestimmt –Februar 2000: Gepäckservice für Wiener Gäste Aktuelle Projekte: –betriebliche Angebotsgruppe für autofreie Destinationen Mobilitäts-Check

17 Saas-Fee (CH) - New Mobility Ziel: Maßnahmen gegen umständlichen Gepäcktransport und eingeschränkte Mobilität vor Ort finden Maßnahmen: –Tür-zu-Tür Gepäckservice nach Saas Fee –Gratis-Gepäcktransport per Bahn und Bus –verbessertes öffentliches Verkehrs-Angebot –Car-Sharing Angebote –AI-Angebote

18 Kooperationen mit (Vertriebs)partnern Reiseveranstalter: –Travelworkshop 1999: Salzburger Land Tourismus GmbH, NAP, holländische Reiseveranstalter –NS-Travel: z.B. Alpenexpress –TUI Holland: ITB 1999: Kooperationsworkshop mit NAP Internetbroschüre Wintersport 2005

19 Netzwerke: –NAP Niederländische Alpenplattform –ECOTRANS Internet - Datenbank ECO-TIP –NFI Naturfreunde Internationale

20 Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an NETS-Management Karl Reiner / Karmen Mentil ÖAR-Regionalberatung GmbH 0043/(0)1/ homepage:


Herunterladen ppt "NETS ist DAS Netzwerk für Sanfte Mobilität im europäischen Tourismus Partner aus den Wirtschaftsbereichen Tourismus, Verkehr und Umwelt werden erstmalig."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen