Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Jakob Grimm Schule Rotenburg Artenschutz bei Erdkröte und Feuersalamander Jugendliche lernen die Lebensweise verschiedener Amphibienarten kennen. Sie führen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Jakob Grimm Schule Rotenburg Artenschutz bei Erdkröte und Feuersalamander Jugendliche lernen die Lebensweise verschiedener Amphibienarten kennen. Sie führen."—  Präsentation transkript:

1 Jakob Grimm Schule Rotenburg Artenschutz bei Erdkröte und Feuersalamander Jugendliche lernen die Lebensweise verschiedener Amphibienarten kennen. Sie führen Bestimmungsübungen beim Absammeln der Tiere im Gelände durch und bewahren sie außerdem vor dem Überfahren durch Autos.

2 Jakob Grimm Schule Rotenburg Vom Kleinsein zum Einstein Im Unterricht werden Experimente zum Thema Wasser vorbereitet, die mit Kindern aus Kindertagesstätten durchgeführt werden. Dies soll Kinder und Jugendliche früh für Naturwissenschaften und Technik begeistern um sie später zu einer Ausbildung in diesen Bereichen zu motivieren.

3 Jakob Grimm Schule Rotenburg Biotop im Klassenraum – Aquarium mit Fuldafischen Ein Aquarium mit Fischen aus der Fulda soll Schülerinnen und Schüler für die Lebensweise einheimischer Fische sensibilisieren und begeistern und das Thema Fische im Unterricht praxisnah unterstützen. Von der Planung des Aquariums bis zum Fangen von Moderlieschen und Stichling und dem Einsatz im Unterricht wird dieses Projekt von Schülern eigenverantwortlich durchgeführt.

4 Jakob Grimm Schule Rotenburg Rhäden Natur – Ranger - Natur hautnah erleben und für andere Menschen begreifbar machen Schülerinnen und Schüler der JGS sollen das Naturschutzgebiet Rhäden bei Obersuhl im Rahmen eines dreitägigen Naturschutzcamps selbst erleben und ihre Erfahrungen und Kenntnisse in Form von Führungen an andere Menschen weiter geben.

5 Blumensteinschule Obersuhl Naturschutz zum Anfassen – Nistplätze für Flussregenpfeiffer und Eisvogel erschaffen Über die Entbuschung von natürlichen und künstlich angelegten Inseln soll eine konkrete Artenhilfsmaßnahme von Schülern für Flussregenpfeifer, Flussuferläufer und Co erfolgen. Anhand begleitender Beobachtungen leiten die Schülerinnen und Schüler weitere Maßnahmen zur Unterstützung dieser Vögel ein und übernehmen somit Verantwortung zum Schutz der Natur.

6 Blumensteinschule Obersuhl Rhäden Natur – Ranger - Natur hautnah erleben und für andere Menschen begreifbar machen Schülerinnen und Schüler der Blumensteinschule sollen das Naturschutzgebiet Rhäden im Rahmen eines dreitägigen Naturschutzcamps selbst erleben und ihre Erfahrungen und Kenntnisse in Form von Führungen an andere Menschen weiter geben.


Herunterladen ppt "Jakob Grimm Schule Rotenburg Artenschutz bei Erdkröte und Feuersalamander Jugendliche lernen die Lebensweise verschiedener Amphibienarten kennen. Sie führen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen