Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Auswirkungen der US-Zinswende

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Auswirkungen der US-Zinswende"—  Präsentation transkript:

1 Auswirkungen der US-Zinswende
SE Wirtschaftskunde Auswirkungen der US-Zinswende Der Beginn eines neuen Zinszyklus? Matthias Kloibhofer Matrikelnr.:

2 Auswirkungen der US-Zinswende
Gliederung 1. Teil - Einleitung Finanzkrise 2008 Geldpolitik IS – LM Modell Quantitative Easing der FED Der Weg zur Zinswende Duales Mandat der FED Der „Lift off“ ist da! 2. Teil – die Wende

3 Auswirkungen der US-Zinswende
Gliederung 3. Teil - Auswirkungen „Fragile Five“ - Kapitalabflüsse Wirtschaftspolitik von US-Präsident Donald Trump Geldpolitik der EZB Weitere Geldpolitik der FED Was die Zinserhöhung für Österreich bedeutet Starker Dollar = erhöhte Exportchancen (?) Welche Felder der österr. Wipol sind betroffen? Österreich und der EZB-Rat 4. Teil – Wirtschaftspolitik Österreichs

4 Finanz- und Wirtschaftskrise 2008
ZIRP – Zero Interest Rate Policy … Kredite werden günstiger … Sparen wird unattraktiver Akkommodierende Geldpolitik, d.h. Wirtschaftswachstum durch Senkung der Zinsen

5 US - Zinspolitik

6 Geldpolitik - Ziele „Das vorrangige Ziel der Geldpolitik des Eurosystems ist die Gewährleistung von Preisstabilität. Preisstabilität ist erreicht, wenn die Inflationsrate des Harmonisierten Verbraucherpreisindex (HVPI) im Euroraum mittelfristig unter, aber nahe 2 % liegt“ (Quelle: OeNB) Unter Geldpolitik versteht man die Maßnahmen, um dieses Ziel zu erreichen (Leit-)Zinssätze die wichtigsten Instrumente Euroraum – EZB, USA – FED

7 Geldpolitik - Transmissionskanäle
Quelle: OeNB

8 Quelle: Makroökonomie (Olivier Blanchard)
IS – LM Modell Negativer Zusammenhang zwischen Zinsen und Investitionen Positiver Zusammenhang zwischen Zinsen und Einkommen

9 IS – LM Modell (Rezession i.d. USA 2001)
Quelle: Makroökonomie (Olivier Blanchard)

10 Niedrigzinspolitik – Ziele, Folgen, Absichten…
„Kredite: Es lockt der niedrige Zins“ Verschulden war noch nie so billig Die Österreicher setzen verstärkt auf fix verzinste Kredite Kreditvolumen von 121 auf 153 Mrd. Euro 100 Mrd. Euro fallen auf Wohnbaukredite Zinszahlungen fast halbiert – von 1,7 Mrd. auf 0,9 Mrd. Euro seit 2007 Die Presse vom

11 Niedrigzinspolitik – Ziele, Folgen, Absichten…
„Sparer werden auch in kommenden Jahren schleichend enteignet“ Die meisten Österreicher wissen, dass man mit Sparbuch real Geld verliert Zinsen, die die Inflation wettmachen werden auch in kommenden Jahren ausbleiben Sparbuch bleibt beliebtes Anlageprodukt Die Presse vom

12 Niedrigzinspolitik – Ziele, Folgen, Absichten…
Quelle: BMF

13 Quantitative Easing Leitzins schon bei „Null“ angekommen
Kauf von Staatsanleihen durch die FED Zentralbanken „spülen“ noch mehr Geld in den Bankensektor QE 3 endet im Oktober 2014 Quantitative Easing im Euroraum Von EZB erst seit 2015 angewandt Bis Ende 2017 („und wenn nötig darüber hinaus“) Monatlicher Ankauf von Wertpapieren im Wert von… 60 Mrd. Euro !

14 Quantitative Easing

15 Schwellenländer - „Fragile Five“
Schwellenländer mit Leistungsbilanzdefizit Kompensation durch Kapitalanleger Brasilien, Indien, Indonesien, Türkei, Südafrika Nullzinsen und massive Wertpapierverkäufe in den Industrieländern… … Renditejäger hat es in die Schwellenländer gezogen … verstärkt Abhängigkeit von US-Zinspolitik

16 Der Weg aus der Krise ist lang und beschwerlich…
2013: „Taper Tantrum“ Andeutungen von Ben Bernanke bzgl. Auslaufen des „Quantitative Easing“ Heftige Reaktion auf den Anleihemärkten Mai 2015: Der ehemalige Fed-Chef Alan Greenspan warnt vor den Auswirkungen von Zinsanhebungen auf die Märkte. US-Wirtschaft anscheinend noch nicht bereit für eine Zinswende

17 Der Weg zur Zinswende – Duales Mandat der FED
2015: Arbeitslosenquote bei 5,1% - nahezu Vollbeschäftigung Steigende Inflationserwartungen Duales Mandat der FED Auf geldpolitischem Weg, die höchstmögliche Beschäftigung unter Wahrung der Preisstabilität zu sichern. FED ist damit verpflichtet einer Erhöhung der Zinsen nachzukommen.

18 Der Weg zur Zinswende – „Lift off“
US-Notenbank zündet erste Stufe der Mission Zinserhöhung Anhebung auf 0,75 bis 1,0 Prozent erwartet US-Zentralbank hat ihr Ziel Vollbeschäftigung erreicht derstandard.at/ /US-Notenbank-zuendet-erste-Stufe-der-Mission-Zinserhoehung

19 Auswirkungen US-Zinswende 1
Schwellenländer Höhere Zinsen und höheres Wachstum haben viel Kapital in aufstrebende Märkte gelockt Jetzt steigen die Zinsen sowie der Dollar Viele Schwellenländer dürften nun darunter leiden. Massive Kapitalflüsse aufgrund US-Geldpolitik „Credit crunch“ Herabstufung der Kreditwürdigkeit durch Ratingagenturen , html

20 Auswirkungen Zinswende 2
US Präsident Donald Trump „Make America great again!“ Wahlversprechen Jobs zurück in die USA zu holen Erhöhung dürfte den bereits starken Dollar weiter nach oben treiben In der Euro-Zone und Japan keine geldpolitische Straffung in Sicht Der Höhenflug der US-Währung bremst die Exporteure aus

21 Auswirkungen US-Zinswende 3
Zinswende auch im Euroraum? Dzt. ultralockere Geldpolitik Leitzins auf historischem Tief, QE läuft auf Hochtouren Aber: Druck auf EZB steigt Schelling plädiert für Ende der Negativzinsen (Trotz aller Vorteile für die Staatsschulden) Stand April 2017: Den ersten Zinsschritt wird es im Euroraum frühestens 2018 geben Begründet wird das damit, das die Inflation noch nicht „nachhaltig“ sei

22 Auswirkungen US-Zinswende 4
Ausblick – weitere Geldpolitik der FED Dzt. Zinserhöhung Teil eines neuen Zinszyklus Ziel: schrittweise Normalisierung der Geldpolitik Ende der akkommodierenden Geldpolitik

23 Auswirkungen US-Zinswende
https://mmmglobal.org/news/markets_of_brazil_and_other_fragile_five_countries_are_now_soaring-2092.html Auswirkungen US-Zinswende https://www.welt.de/politik/ausland/article /Donald-Trump-flieht-auf-den-Mars.html

24 Was die US-Zinserhöhung für Österreich bedeutet
Exporte von hoher Bedeutung Exportquote von über 50 % USA sind wichtiger Handelspartner für österr. Unternehmen 7% aller Ausfuhren gehen in die USA 2016: € 8,7 Mrd. Export vs. € 5 Mrd. Import Hoffnung auf weiteres Exportwachstum

25 Österreichische Wirtschaftspolitik

26 Österreichische Wirtschaftspolitik
Protektionismus unter Trump???

27 Welche Politikfelder der österr
Welche Politikfelder der österr. Wirtschaftspolitik sind von der US-Zinserhöhung betroffen? Handelspolitik Exportförderung Wachstumspolitik Ausweitung des Produktionspotentials, Entwicklung einer auf Wissen und Innovation beruhenden Wirtschaft (Forschungs- Investitions- und Exportförderung) Geldpolitik (EZB) Preisniveaustabilität Finanzmarktpolitik Effiziente Allokation des vorhandenen Kapitals an Unternehmen, Privathaushalte und Staat Indirekt sind wohl alle Felder der österreichischen Wirtschaftspolitik betroffen: Bedeutung des Exports für die österr. VW; US-Dollar wichtige Leitwährung der Weltwirtschaft.

28 Österreichische Wirtschaftspolitik
Geldpolitik - Leitzins Österreich als Mitglied der Währungsunion Mitspracherecht im EZB-Rat Ewald Nowotny, Gouverneur der OeNB Einfluss der Regierungschefs

29 Quellen Blanchard, Olivier & Illing, Gerhard (2016): Makroökonomie, 6. aktualisierte und erweiterte Auflage Dierks, Leef H. (2016): Auswirkungen der US-Zinswende – Der Beginn eines neuen Zinszyklus? In: WiSt 7/2016 Bundesministerium für Finanzen (www.bmf.gv.at) Österreichische Nationalbank (www.oenb.at) derstandard.at/ /US-Notenbank-zuendet-erste-Stufe-der-Mission- Zinserhoehung , risiko-fuer-schwellenlaender html Zinswende Dkommenden%ADJahren%ADschleichend%ADenteignet?from=suche.intern.portal


Herunterladen ppt "Auswirkungen der US-Zinswende"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen