Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Roto Frank Fenster- und Türtechnologie (FTT) Herzlich Willkommen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Roto Frank Fenster- und Türtechnologie (FTT) Herzlich Willkommen."—  Präsentation transkript:

1 1Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Roto Frank Fenster- und Türtechnologie (FTT) Herzlich Willkommen

2 2Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Roto Frank Division Fenster- und Türtechnologie (FTT)

3 3Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer  Die Roto Frank AG mit Stammsitz in Leinfelden- Echterdingen bei Stuttgart ist eine deutsche Unternehmensgruppe.  Roto entwickelt und produziert in zwei Divisionen mit hoher Innovationskraft und Eigenverantwort-lichkeit. Die Vertriebskanäle für Beschlagsysteme und Elemente für die Bauwirtschaft sind separat aufgeteilt.  Roto Produkte überzeugen durch funktions-gerechte Technik und beispielhafte Beständigkeit bei Fenster-, Türen- und Fassadenherstellern.  Roto Leistungen tragen das Prädikat „german made“. Deutsche Standards auf Basis einer verantwortlichen Wertegemeinschaft prägen die gesamte Wertschöpfungskette. Roto Gruppe In Deutschland daheim – in der Welt zuhause

4 4Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer 1  Das Beschlagsystem nach dem Baukastenprinzip ist auf Ihre individuellen, betriebsbedingten Anforderungen angepasst und bietet zahlreiche Möglichkeiten, um flexibel auf die unterschiedlichsten Anforderungen Ihrer Kunden einzugehen  Serienmäßige Topausstattung in der Basisversion, auf Wunsch jede Sonderausstattung möglich  Ob spezielle Sicherheits-/Designanforderungen oder besonderer Komfort, der hohe Serienstandard lässt sich mit wenigen, einfach zu verarbeitenden Bauteilen individuell optimieren  Problemlose Nachrüstung  Alle Segmente vom Standardbeschlag mit Basissicherheit bis zum hochwertigen Komfort- oder Premiumbeschlag können mit einem einzigen Beschlagsystem bedient werden Roto NT Das einzigartige Baukastensystem

5 5Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Roto NT Schutz für Fenster und Türen

6 6Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Roto Basis-Seminar Sicherheitsbeschläge mit einbruchhemmender Wirkung für Fenster und Türen Quelle: Kölner Studie 2011, Polizeipräsidium Köln  Bevorzugte Wege der Einbrecher ins Haus bei Mehrfamilienhäusern  Bevorzugte Wege der Einbrecher ins Haus bei Einfamilienhäusern Laut Statistik wird etwa alle 4 Min. in Deutschland eingebrochen Fenstertüren 31,4 % Fenster 20,9% Wohnungstüren 46,9% Fenstertüren 48,04% Fenster 32,5% Haustüren 13,9% sonstiges 0,6% Kellerbereich 7,0% Bevorzugte Wege der Einbrecher

7 7Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Roto Basis-Seminar Sicherheitsbeschläge mit einbruchhemmender Wirkung für Fenster und Türen  Technische Sicherung lässt fast die Hälfte aller Einbruchsversuche scheitern Quelle: Kölner Studie 2011, Polizeipräsidium Köln Bevorzugte Wege der Einbrecher  Angriff auf das Fenster bei Wohnungseinbrüchen Abbruch wegen: Sicherungstechnik 45,3% andere Gründe 54,7% gekipptes Fenster 8,7% Glas eingeschlagen und entriegelt 1,3% offen/unverriegelt 1,5% Glas durchschlagen 6,7% sonstiges 4,8% Glas geschnitten und entriegelt 0,07% Rahmen aufgehebelt 76,2,0%

8 8Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer  Seit 2008 kontinuierlich steigende Einbruchszahlen.  ca gemeldete Einbrüche im Jahr  2015 waren es um ca. 1/3 mehr  44% der Einbrüche finden tagsüber statt.  86% der rund Tatverdächtigen waren männlich  Aufklärungsquote magere 15,5%  also nur jeder sechste Einbruch! Deutschland: Ein Paradies für Einbrecher

9 9Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer 3 Roto NT Sicherheitskonzept  Bei allen Fenster Standard

10 10Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer 3 Roto NT Sicherheitskonzept Alleinstellungsmerkmal:  Jeder Zapfen als Pilzapfen  Nur Sicherheitsschließstücke die auch RC 2 tauglich sind!!!!  Anbohrschutz  Sekustic Griff

11 11Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer 3 Schließzapfen V mit höhen- und anpressdruck- verstellbarem Sicherheits-Pilzkopf (± 0,8 mm Andruck, (± 0,8 mm Höhe) Schließzapfen E anpressdruck- verstellbar (± 0,8 mm) Schließzapfen P mit anpressdruck- verstellbarem Sicherheits-Pilzkopf (± 0,8 mm) Roto NT Schließzapfenvarianten

12 12Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer 3 Kunststoff-Fenster: Schließstücke sind ohne Änderung des Zentralverschlusses untereinander austauschbar  Problemlose, auch nachträgliche Aufrüstung in höhere Sicherheitsstufen Roto NT Intelligentes Schließstückkonzept

13 13Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Leichte dreidimensionale Verstellbarkeit:  Multifunktionsverschlusssystem  Höhentoleranz ± 0,8 mm  Anpressdruck ± 0,8 mm  Hintergreifender Pilzzapfen  Durchgängiges Zapfensystem bis Widerstandsklasse 3  Spezielle Verstellung für gezielte Regulierung Roto NT Schließzapfen V 3

14 14Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer  Sicherheits-Schließzapfen mit Pilzkopf: - Verstellen (Höhen- und Anpressdruck), Verschließen und Sicherheit in einem einzigen Bauteil -Sie sorgen in Verbindung mit Sicherheits- Schließstücken für hohe Sicherheit  Sicherheitsgriffe: - Die abschließbare Variante gibt Sicherheit, falls jemand versucht, den gesamten Beschlag von außen zu verschieben - Der Secustik®-Fenstergriff (s. Abb.) ist die schönste Art, Sicherheit am Fenster zu realisieren, da man sie nicht sieht - Ein spezieller Mechanismus verhindert das gewaltsame Manipulieren des Fenstergriffes von außen. Schön: Weder Druckknopf noch Zylinderschloss stören sein Design Roto NT: Hohe Grundsicherheit bis hin zum höchsten Schutz 3

15 15Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Grundsicherheit systematisch eingebaut  Bereits in der Basisversion sind Roto NT Beschläge mit einem hohen Maß an mechanischer Grundsicherheit ausgestattet und sorgen somit von Anfang an für einen besseren Einbruchsschutz – ohne Aufpreis  An der Flügelunterkante befindet sich ein Pilzzapfen, der das zugehörige Kipplager (Sicherheitsschließstück) hintergreift  Somit von Anfang an ein besserer Schutz gegen Einbruchsversuche, zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen oftmals nicht notwendig  Kipplager: - Ausreichend Abstand zur Ecke, um eine Verarbeitung und Montage am losen Stab zu ermöglichen - Gleiche Bauteile beim 1- und 2-Flügler - Stahlausführung für Sicherheitsfenster 3

16 16Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Roto NT: Hohe Grundsicherheit bis hin zum höchsten Schutz Bei höheren Sicherheitsanforderungen:  Durch den Austausch von Standardschließstücken durch Sicherheitsschließstücke können höhere Sicherheitsstufen erreicht werden  Zusätzliche mechanische und elektronische Sicherheits- und Steuerungselemente sowie Überwachungssysteme können problemlos und kostengünstig integriert werden – für ein Höchstmaß an Sicherheit und Schutz gegen Einbruch sowie vor Gefahren wie Brand, Gas und Wasser 3 Schutz nach Maß – die europäischen Widerstandsklassen Widerstandsklasse 1 (RC1N) Grundschutz gegen körperliche Gewalt, wie z.B. Gegentreten, Gegenspringen Widerstandsklasse 2 (RC2/RC2N) Schutz gegen Aufbruchwerkzeuge wie Schraubendreher, Zangen und Keile Widerstandsklasse 3 (RC3) Zusätzlicher Schutz gegen Werkzeuge wie Brecheisen (Kuhfuß)

17 17Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer 1 Roto NT Fenster RC1

18 18Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer 6 Roto NT Einbruchschutz nach RC 2 RC 2 Systemprüfung !!!!!!

19 19Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer 6 Roto NT Die Prüfverfahren  Roto stellt die strengsten Prüfanforderungen an seine Drehkipp-Produkte  Mit Hilfe modernster Einrichtungen und Technologien werden umfangreiche Bauteil- sowie Fenster- und Türprüfungen entsprechend den aktuellen Normen und Vorschriften durchgeführt  Mit Kippzyklen und Drehzyklen werden die wichtigsten NT-Bauteile deutlich über aktuelle Normen und Richtlinien hinaus geprüft  NT-Qualität stellt sich täglich Korrosions-prüfungen, die die Normvorschriften um bis zu ein Vierfaches überschreiten

20 20Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer 3 Roto NT Verstellung Schließzapfen V  Falzabhängige Korrektur in Höhe und Anpressdruck mit einem Werkzeug  Kontrollierte Verstellung auch an kritischen Stellen  Spezielles Verstellwerkzeug garantiert problemlose Justierung

21 21Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Roto NT Standardbauteile – serienmäßig integriert Axerbereich mit Kippweitenregulierung:  Schon die Standardausführung von Roto NT sorgt für hohen Komfort und ist einfach zu bedienen  Als Standard integrierte Zubehörteile  Individuelle Kippstellung: - Kippweitenbegrenzung ermöglicht zwei Kippstellungen: Wahlweise kann die Öffnungsweite auf 80 oder 140 mm eingestellt werden – für bedarfsgerechtes, gezieltes Lüften  Gesicherte Kippstellung durch integrierte Zuschlagsicherung: - Fensterflügel wird in gekippter Stellung arretiert, dadurch wird ein ungewolltes Zuschlagen des Fensters bei Wind oder Durchzug verhindert  Aushängen des Fensters über den Axerlagerstift oder über die Axerarm/-stulp Verbindung 140 mm 80 mm 4.2

22 22Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Roto NT Niveauschaltsperre  Zwei in einem: - Der Flügelheber lässt den Flügel stets auf dem gleichen Niveau einlaufen und verhindert damit das Absacken des Fensterflügels - Die integrierte Schaltsperre verhindert eine Fehlbedienung des Fensters  Flügel- und Rahmenteil links/rechts einsetzbar  Flügelteil klippbar auf Getriebe  Rahmenteil höhenverstellbar über Exzenter  Am Stulpflügelgetriebe vormontierter Anschlag  Ohne Probleme nachrüstbar 4.2

23 23Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Roto NT Spaltlüfter  Sorgt durch eine kleine Lüftungsöffnung in der Kippstellung für regelmäßigen Luftaustausch  Ohne Probleme nachrüstbar: - Besteht lediglich aus einem einzigen Rahmenbauteil, das auch nachträglich eingebaut werden kann – es wird ohne Lehrenmontage einfach neben das Sicherheitsschließstück gesetzt  Für Holzfenster als Kombibauteil zusammen mit dem Sicherheitsschließstück lieferbar 4.2

24 24Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Mehr Komfort für Balkon- und Terrassentüren Problem: Vorhänge werden bei einem überraschenden Windstoß möglicherweise eingeklemmt und durch Schmiermittel verschmutzt oder sogar beschädigt  Ein leichtes Antippen der Balkontür genügt – sanft und selbstständig geht der Flügel, angezogen über Magnetkraft, zu  Das Magnetstück garantiert festen Halt, auch ohne Betätigung der Griffverriegelung, und sorgt gleichzeitig für eine verschleißfreie Bedienung  Die perfekte Schließart: zugluftsicher und geräuscharm  Selbst bei Wind wird ein Aufschlagen des Flügels verhindert  Ohne Probleme nachrüstbar Roto Lösung: Ideal für Fenstertüren – der Magnetschnäpper 4.2

25 25Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Ein sicheres Kinderzimmer – einfach beruhigend Problem: Spielende Kinder können Fenster leicht öffnen und sich in Gefahr bringen  Arretiert den Fensterflügel in Kippstellung und ermöglicht eine gefahrlose Lüftung  Abschließbarer Griff verhindert die Möglichkeit, von Kippen auf Drehen zu schalten Roto Lösung: TiltFirst-Technologie – der intelligente Sicherungsmechanismus mit neuem Fenstergriff „Kippen vor Drehen“ 1) Kippöffnen2) Nach dem Entriegeln öffnen in Drehstellung  Nur durch einen Schlüssel lässt sich der Griff nach oben stellen und das Fenster ganz öffnen  Einsatz im Kinderzimmer und in öffentlichen Gebäuden und Objekten (z.B. Kindergarten, Schulen, usw.) 2

26 26Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer 6 Roto NT Die Prüfverfahren  Roto stellt die strengsten Prüfanforderungen an seine Drehkipp-Produkte  Mit Hilfe modernster Einrichtungen und Technologien werden umfangreiche Bauteil- sowie Fenster- und Türprüfungen entsprechend den aktuellen Normen und Vorschriften durchgeführt  Mit Kippzyklen und Drehzyklen werden die wichtigsten NT-Bauteile deutlich über aktuelle Normen und Richtlinien hinaus geprüft  NT-Qualität stellt sich täglich Korrosions-prüfungen, die die Normvorschriften um bis zu ein Vierfaches überschreiten

27 27Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer 6 Qualitätskontrollen mit System – von der Idee bis zur Produktion 100 % Qualitätsprüfung:  Durch Fehler-Analyse-Methoden werden sämtliche Konstruktionsprozesse simuliert  Wareneingangskontrolle des Rohmaterials  Automatische Prüfung und Korrektur von Säbligkeit der Langbauteile  Schichtdickenmessung des Zinks an jedem einzelnen Warenträger  Automatische Überprüfung der Nietkopfhöhen in der Montage  Maßhaltigkeit aller Bauteile während des Montagevorgangs  Automatische Fettdosierung direkt am Montageautomaten  Dokumentation der Fertigungsstätte und Produktionsdatum auf jedem Bauteil  Überprüfung der Verarbeitung von Bauteilen in den unterschiedlichen Fertigungsstätten unserer Kunden

28 28Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer 6 Roto NT – Funktionsgarantie weist die Richtung  Die neue Oberflächen-Generation mit einzigartiger Beschichtungstechnologie RotoSil Nano setzt branchenweit Qualitätsmaßstäbe  Die systematische TÜV-zertifizierte Qualitätskontrolle mit strengsten Prüfanforderungen stellt sicher, dass jedes einzelne Bauteil unseren Qualitätsansprüchen entspricht

29 29Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Roto Fenster- und Türtechnologie Fenster- und Türbeschläge Roto NT Designo 2, 2

30 30Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Designo 2 „Neu“

31 31Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Technische Daten Flügelgewichte: Standard (ohne Lastabtragung): bis 100 kg mit Lastabtragung (optional): bis 150 kg Flügelgrößen: FFB:330 – 1400 mm FFH:280 – 2400 mm

32 32Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Freimaße [mm] Überschlag- Überschlag-minimales Blend- höhe (B)breite (H)rahmenfreimaß (X) 16205, , ,0 Technische Daten

33 33Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Falzluftbereich unten waagerecht: Kunststoff / Holz:11 – 14 mm Falzluftbereich senkrecht und oben waagerecht: Kunststoff / Holz:10 – 14 mm Technische Daten Für einen problemlosen Einsatz bei weichen Hölzern (Fichte) möglich, Vermeidung des Eindrückens ins weiche Holz mittels Edelstahlunterlage, Vormontiert am Ecklager.

34 34Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Verstellmöglichkeiten Axerarm Technische Daten 1.Seiten-Verstellung Axerarm: +/- 2 mm 2.Anpressdruckverstellung Axerarm am Exzenter: + / - 1,0 mm 1 2 Werkzeug: 4 mm 6kt-Schlüssel

35 35Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Verstellmöglichkeiten – Eckband / Ecklager Technische Daten 1.Seiten-Verstellung Eckband + 2 / - 1,5 mm 2.Höhenverstellung Eckband + 2 / - 1,0 mm 3.Anpressdruckverstellung Eckband +/- 1 mm 123 Werkzeug: 4 mm 6kt-Schlüssel

36 36Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Einhängen des Flügels 1.Flügel leicht angekippt am Rahmen entlang nach unten führen bis zum 2. spürbaren Anschlag Eckband in Ecklager (Griff und Beschlag in Drehstellung)  Leichtes Einhängen des Flügels durch seitliche Führung des Flügels im Rahmen  Keine zusätzlichen manuelle Sicherungerungen 1 2

37 37Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Einhängen des Flügels - Verbindung Axerarm mit Axerstulp (am Beispiel Gr. 250) 1.Griff in Kippstellung bringen 2.Axerarm in Axerstulp einsetzen 3.Verriegeln des Axerarmes mit dem Axerstulp 4.Griff in Drehstellung bringen (Montage Axerarm 350 und 500 erfolgt analog Einbauanleitung des NT-Beschlagsystems, K, E5)

38 38Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer  über 80 kg bis 150 kg Flügellast  Dauerhafte und sichere Entlastung des Ecklagers  einfache Montage in Werkstatt oder auf der Baustelle  keine Lehren notwendig (Anlegen an Ecklager)  Toleranzausgleich infolge durch z.B. Setzen des Flügels während der Lebensdauer wird durch eine integrierte Feder mit flacher Kennlinie kompensiert.  keine Nachjustierung über Lebenszeit notwendig! Lastabtragung

39 39Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Montage der Lastabtragung 1 1.Lastabtragung am Eckband verschrauben 2.Rahmenlager auf Ecklager verschrauben 3.Stützstab in Rahmenlager einsetzen 4.Lastabtragung mit 4 mm Innensechskantschlüssel verstellen, bis rotes und silbernes Verstellelement zu gleichen Teilen in den 2 Sichtfenstern sichtbar sind. 234

40 40Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Film Designo 2 Einhängen u. Aushängen

41 41Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Ihre Partner für Sicherheit und mehr Erfolg. Vielen Dank


Herunterladen ppt "1Juni 2016 / Roto Frank / Höhbauer Roto Frank Fenster- und Türtechnologie (FTT) Herzlich Willkommen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen