Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? Vortrag von Dr. Bernd Köbele - DL2KBD.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? Vortrag von Dr. Bernd Köbele - DL2KBD."—  Präsentation transkript:

1 Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? Vortrag von Dr. Bernd Köbele - DL2KBD

2 Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? Wozu dieser Vortrag: - (Wieder)Erlangung eines eigenen aktuellen Selbstverständnisses - Verbreiterung der OV-Aktivitäten – nicht nur Currywurstessen und von alten Zeiten träumen... Für wen dieser Vortrag: - OV-Mitglieder - andere Funkamateure - am Amateurfunk aus irgendwelchen Gründen Interessierte

3 Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? Normalbürger ca. 1980: Einfacher analoger Telefonanschluß – Ferngespräche sehr teuer Autotelefon extrem teuer und daher selten Datendienste: nur Datex-L; BTX oder gar Internet unbekannt Communities, Chatrooms o.ä.: unbekannt Funkamateur ca. 1980: Bundespost-Monopol Kapazität für Interkontinentalverbindungen limitiert, sehr teuer Möglichkeit von Funkverbindungen weltweit ohne Kapazitätsbegrenzung Möglichkeit von Mobilfunkverbindungen hoher Reichweite (KW und UKW) Datenfunkdienste (RTTY, AMTOR, FAX, SSTV) Alleinstellungsmerkmale des Funkamateurs gegenüber Normalbürger → attraktives Hobby!

4 Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? Normalbürger ca. 2010: Festnetzanschluß analog, ISDN, DSL, VoIP, Entertain (IP-Fernsehen) Datendienste: Internet weltweit... Communities, Chatrooms o.ä.: im Internet 24 / 7 / 365 Funkamateur ca. 2010: Wettbewerb im Telekommunikationsmarkt Möglichkeit von Funkverbindungen weltweit ohne Kapazitätsbegrenzung Möglichkeit von Mobilfunkverbindungen hoher Reichweite (KW und UKW) Datenfunkdienste (RTTY, AMTOR, FAX, SSTV, PR, APRS, Echolink) Mobilfunk: GSM, UMTS, LTE – immer schneller... - Alleinstellungsmerkmale des Funkamateurs gegenüber Normalbürger weggefallen - Attraktivität des Hobbys für Normalbürger fraglich

5 Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? Der Versuch, die Attraktivität des Hobbys Amateurfunk mit weggefallenen Alleinstellungsmerkmalen zu begründen, führt eher zur Peinlichkeit: - Möglichkeit weltweiter (Funk)Verbindungen weltweit ohne Kapazitätsbegrenzung? Dafür gibt es Internet... - Möglichkeit von Mobilfunkverbindungen hoher Reichweite (KW und UKW)? Dafür gibt es Handys, iPhones usw... - Datenfunkdienste (RTTY, AMTOR, FAX, SSTV, PR, APRS, Echolink) Hä? Ich kenne Skype, VoIP, Chatrooms usw... - Notfunkfähigkeit? - Datenfunkdienste (RTTY, AMTOR, FAX, SSTV, PR, APRS, Echolink)? In unseren Breitengraden ist die TK-Infrastruktur so gut ausgebaut, da wird derartiges nicht gebraucht (”wat soll dä Driss'...”) Aber hat sich deswegen auch das Hobby Amateurfunk erledigt?

6 Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? § 2 Nr. 2 AFuG 1997: Amateurfunkdienst = Funkdienst, der - von Funkamateuren untereinander - zu experimentellen und technisch-wissenschaftlichen Studien - zur eigenen Weiterbildung - zur Völkerverständigung - zur Unterstützung von Hilfsaktionen in Not- und Katastrophenfällen wahrgenommen wird. Amateurfunk ist experimentelle Telekommunikation!

7 Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? Das Verhältnis Amateurfunk./. Internet Internet = - benötigt Bereitstellung durch einen Internet Service Provider - Informationsmedium, Kommunikation, Zeitvertreib - benötigt leitungsgebundene Übertragungswege Amateurfunk = - erfolgt über drahtlose Übertragungswege - der Funkamateur selbst ist der Provider - anspruchsvolleres technisches Hobby, welches experimentelle leitungslose Telekommunikation zum Gegenstand hat = verschiedene Sinnhaftigkeiten - benötigt ein grundsätzliches Interesse für Funk

8 Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? - VoIP./. Echolink Aber mehrere TK-Dienste haben Pendants im Amateurfunk: Aber mehrere TK-Dienste haben Pendants im Amateurfunk - Datex-P./. Packet Radio - Mobilfunk./. D-Star - Flottenmanagement./. APRS - Iridium, Inmarsat usw../. Oscar, RS, Fuji, usw. - Wimax./. Hamnet Amateurfunk bietet daher Zugang und Erklärungs- modelle (auch) für aktuelle kommerzielle TK-Dienste !

9 Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? Amateurfunk und die Öffentlichkeit I Wann könnte sich die Öffentlichkeit für den Amateurfunk interessieren? dann, wenn der Amateurfunk etwas zu bieten hat, was einen Bedarf der Öffentlichkeit befriedigen kann und er die Möglichkeit der Bedarfsbefriedigung der Öffentlichkeit vermittelt. Warum sollte sich der Amateurfunk (näher) mit der Öffentlich- keit beschäftigen? weil die Öffentlichkeit Frequenzen und andere für die Ausübung des Amateurfunks interessante Güter bereitstellen könnte

10 Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? Amateurfunk und die Öffentlichkeit II Wo könnte die Öffentlichkeit Bedarfe haben, die durch den Amateurfunk befriedigt werden könnten? Die Volkswirtschaft braucht dringend - Ingenieure (knapp unbesetzte Ingenieursstellen!) - Techniker - Kaufleute mit technischem Sachverstand Amateurfunk als anspruchsvolleres technisches Hobby kann hier ein Zugangsportal für die Wirtschaft sein Lehrermangel Lehrermangel vor allem in naturwissenschaftlichen Fächern und Mathematik (bis zu Lehrer fehlen!) Funkamateure verfügen über geprüftes (!) Wissen in der Elektrophysik – Beitragsleistung zu Reduzierung der Mangelsituation in der (schulischen) Ausbildung

11 Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? Zusammenfassung Aktuelles Selbstverständnis: - Amateurfunk ist ein anspruchsvolles technisches Hobby, welches experimentelle Telekommunikation zum Gegen- stand hat - ”du bist der Provider” Interesse der Öffentlichkeit: - Amateurfunk als Zugangsportal und Nachwuchsreservoir für (elektro-/nachrichten)technische Berufe - Amateurfunk als (teilweise) Kompensation von Mängeln bei naturwissenschaftlichen Fächern in der (schulischen) Ausbildung

12 Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? Diskussion


Herunterladen ppt "Ist Amateurfunk noch zeitgemäß? Vortrag von Dr. Bernd Köbele - DL2KBD."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen