Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Foliensatz der Kompetenz- und Geschäftsstelle Geodateninfrastruktur Rheinland-Pfalz (KGSt-GDI) Autor: Dr.-Ing. Jörg Kurpjuhn mit freundlicher Genehmigung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Foliensatz der Kompetenz- und Geschäftsstelle Geodateninfrastruktur Rheinland-Pfalz (KGSt-GDI) Autor: Dr.-Ing. Jörg Kurpjuhn mit freundlicher Genehmigung."—  Präsentation transkript:

1 Foliensatz der Kompetenz- und Geschäftsstelle Geodateninfrastruktur Rheinland-Pfalz (KGSt-GDI) Autor: Dr.-Ing. Jörg Kurpjuhn mit freundlicher Genehmigung zur Präsentation im Workshop GDI in Düsseldorf am

2 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP Aufbau der „Geodateninfrastruktur“ Europa: INSPIRE Deutschland: GDI-DE Rheinland-Pfalz: GDI-RP Lokale GDI

3 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP Verwaltungsstruktur Vermessungs- und Katasterverwaltung Rheinland-Pfalz Kompetenz- und Geschäftsstelle GDI- RP IMAGI- RP

4 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP 2004 … Einrichtung Interministerieller Ausschuss für Geoinformation (IMAGI-RP) 2005… Ministerratsbeschluss zum Aufbau einer GDI-RP … Einrichtung Kompetenz- und Geschäftsstelle GDI-RP beim Landesamt für Vermessung und Gebasisinformation … Freischaltung GeoMIS.rlp … Bestandsanalyse der Geodaten in RP 2007… Freischaltung des GeoPortal.rlp … Einführung von WebGIS.rlp Meilensteine in Rheinland-Pfalz Geodateninfrastruktur Rheinland-Pfalz

5 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP Leitung… Federführung des Ministeriums des Innern und für Sport Referatsgruppenleiter LMR Gerd Stoffel Mitglieder..Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft u.Weinbau …Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur …Ministerium der Justiz …Ministerium der Finanzen … Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz …Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie u. Frauen …Landkreistag Rheinland-Pfalz...Städtetag Rheinland-Pfalz...Städte- und Gemeindebund Rheinland-Pfalz … Landesbetrieb Daten und Information …Fachhochschule Mainz IMAGI-RLP 1/3 Interministerieller Ausschuss fürGeoinformation RP

6 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP IMAGI-RP …1 MA aus der VermKV …Vorbereitungen der Sitzungen …Verteilung der Dokumente und Koordinierung mit GDI-DE …Aufbereitung von Dokumenten, z.B. INSPIRE Sitzungen…etwa 1 Sitzung je Quartal beim ISM in Mainz …Information aus GDI-DE, von der KGSt. GDI-RP, Abstimmung der weiteren Aufgaben Aufgaben…Verbesserung der Koordinierung des Geoinformationswesens innerhalb des Landes …Schnittstelle zu den Aktivitäten auf Bundesebene IMAGI-RLP 2/3 Interministerieller Ausschuss fürGeoinformation RP

7 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP Aufgaben…Verbesserung der Koordinierung des Geoinformationswesens innerhalb des Landes …Schnittstelle zu den Aktivitäten auf Bundesebene Politischer Auftrag …Ministerratsbeschluss vom Aufbau einer Geodateninfrastruktur in Rheinland-Pfalz Schritte…Aufbau von Geo-Metadatenbeständen …Implementierung eines GeoPortals einschließlich der Vernetzung der Geo-Metadatenbestände …Erweiterung des GeoPortals um Web-Dienste zur Visualisierung der Geodaten beim jeweiligen Nutzer und zur Online-Bestellung von Geodaten. IMAGI-RLP 3/3 Interministerieller Ausschuss fürGeoinformation RP

8 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP Geodateninfrastruktur RP IMAGI-RP und KGSt. GDI-RP : Ihre Ansprechpartner Kompetenz- und Geschäftsstelle GDI- RP Kommunale Spitzenvertreter Landkreistag + FH Mainz Städtetag Städte- und Gemeindebund Ressorts ISM MUFV MWVLW MBWJK JM FM MASGFF

9 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP KGSt. GDI-RP Kompetenz- und Geschäftsstelle GDI-RP

10 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP Definition „Geodateninfrastruktur“ Datenbasis, Netze, Dienste, Standards Geodatenbasis IT-Netze Standards Dienste /

11 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP Geo-Basisdaten.... sind grundlegende amtliche Geodaten, welche die Landschaft (Topographie), die Flurstücke und die Gebäude anwendungsneutral beschreiben. Geo-Fachdaten.... sind raumbezogene Daten aus einen Fachgebiet, zum Beispiel Wasserwirtschaft, Bauleitplanung, Demographie, Bodenkunde oder Klimatologie. Meta-Daten.... sind allgemein Daten, die Informationen über andere Daten enthalten und diese beschreiben. Definition „Geodateninfrastruktur“ Datenbasis

12 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP Das GeoPortal.rlp …. … speichert keine Geodaten … ist eine Suchmaschine für Daten, Dienste und Metadaten aus Rheinland-Pfalz … bietet die einfache Darstellung/Visualisierung von Geodaten … ermöglicht eine beliebige Kombination von Geodaten … stellt die Daten zur Betrachtung kostenfrei dar … erlaubt die Registrierung von eigenen Diensten Konzept des GeoPortal.rlp Suchen, Abfragen, Finden, Anzeigen, Überlagern, Kombinieren

13 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP Geobasisdaten liefern... Raumbezug, Georeferenz und Orientierung … Hintergrund und Geometrien … Aktualität und Flächendeckung Nutzen für alle Themen wie Freizeit, Bauen, Planung, u.v.m. Nutzen der Geobasisdaten für Bürger, Kommunen, Wirtschaft

14 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP Geobasisdaten liefern... Raumbezug, Georeferenz und Orientierung … Hintergrund und Geometrien … Aktualität und Flächendeckung Nutzen für alle Themen wie Freizeit, Bauen, Planung, u.v.m. Nutzen der Geobasisdaten für Bürger, Kommunen, Wirtschaft

15 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP LiveCD mit Open-Source-Software, lizenzkostenfrei Desktop-GIS, Datenbank, Kartenserver, Betrachter Einstieg in das Geodatenmanagement mit GIS Abfragen, Anzeigen, Kombinieren und Überlagern von Geodaten …Visualisierung der Geodaten …Editierfunktionen für eigene Daten …Digitalisierungsfunktionen (auch über Web) …Georeferenzierung von gescannten Plänen Leichter Zugang zu Geodaten verwaltungsintern und für Bürger und Wirtschaft Bereitstellen von OGC-konformen Web-Diensten (WMS, WFS) WebGIS.rlp Zugang zu Geodaten (intern und extern)

16 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP Wertschöpfungspotentiale Kombination und Mehrfachnutzen der eigenen Daten Kombination mit Geobasisdaten und Geofachdaten anderer Stellen Veränderung der Aufgabenfelder Kurze Wege, neue Formen der Beschaffung und Darstellung Anschaffung und Pflege von Daten, Software, Hardware, Netzwerk Leistung zweckabhängig, Datenpflege, Lizenz-, Pflege-, Netzkosten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter GIS-Administration, Fortbildung, kontinuierliche Betreuung Kosten für erstmalige Ermittlung und Bereitstellung der Fachdaten Anpassen vorhandener Fachdaten, Scannen, Digitalisieren GeoPortal.rlp und WebGIS.rlp Einsparpotentiale und Kosten

17 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP Starker Anstieg … der im Internet in RP erreichbaren Dienste … der themenbezogenen Fach-GeoPortale in RP (Wasser, Tourismus, Kommune) Zunahme der Bedeutung des GeoPortal.rlp …als zentrale Suchmaschine in Rheinland-Pfalz …als landesweites Anzeigefenster für kombinierte Dienste für Rheinland-Pfalz Zunahme von GIS-Fachkompetenz …bei den Nutzern (Bürger, Wirtschaft, Verwaltung) …außerhalb des rein technischen Bereichs …bei den öffentlichen und kommunalen Stellen Wandel der Aufgabenfelder …denn 80% aller Daten haben Raumbezug ! Ausblick Nutzung der Geodaten wird steigen

18 Dr.-Ing. J. Kurpjuhn KGSt. GDI-RP Kompetenz- und Geschäftsstelle GDI-RP beim LVermGeo 0261/ Lothar Hünerfeld -221 Dr. Jörg Kurpjuhn -222 Armin Retterath Hans-Joachim Ring -472 Jana Linden -153


Herunterladen ppt "Foliensatz der Kompetenz- und Geschäftsstelle Geodateninfrastruktur Rheinland-Pfalz (KGSt-GDI) Autor: Dr.-Ing. Jörg Kurpjuhn mit freundlicher Genehmigung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen