Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Aktiver Bewegungsapparat. 2 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Das Haltungs- und Bewegungssystem Muskeln Knochen Gelenke.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Aktiver Bewegungsapparat. 2 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Das Haltungs- und Bewegungssystem Muskeln Knochen Gelenke."—  Präsentation transkript:

1 Aktiver Bewegungsapparat

2 2 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Das Haltungs- und Bewegungssystem Muskeln Knochen Gelenke Bänder und Gelenkkapseln Sehnen/Sehnenansätze Zwischenwirbelscheiben (Bandscheiben)

3 3 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Muskelzusammenspiel Intramuskuläre Koordination: Zusammenspiel und Aktivierung der einzelnen Muskelfasern untereinander. Die Kraft wird dadurch bestimmt. Intermuskuläre Koordination: Zusammenspiel verschiedener Muskelgruppen. Die Bewegungsgenauigkeit, die Bewegungsökonomie und die Kraft werden dadurch bestimmt.

4 4 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Agonist / Antagonist-Prinzip Trizeps = Agonist Bizeps = Antagonist Trizeps = Antagonist Bizeps = Agonist

5 5 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Die großen Muskeln und ihre Gegenspieler Deltamuskel Brustmuskel Bizeps Vorderer Oberschenkel Schräger Bauchmuskel Gerader Bauchmuskel Vorderer Unterschenkel Trizeps Trapezmuskel Rücken Gesäß Hinterer Unterschenkel Hinterer Oberschenkel

6 6 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Unterstützung der Rücken- durch die Bauchmuskulatur

7 7 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend 311 P-HuB Folie 2007 Funktion Arbeitsweisen Muskulatur - Folie 7 Die Bauchpresse Entlastung der Wirbelsäule Starke & angespannte Rückenmuskeln Starke & angespannte Bauchmuskeln Anteil an der Bauchpresse mit der Rückenmuskulatur ca. 70% Anteil an der Bauchpresse mit der Bauchmuskulatur ca. 30% Die Bauchpresse

8 8 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Muskeltypen Tonische Muskeln „Bewegungsmuskeln“ schnellkräftig neigen zur Abschwächung müssen eher gekräftigt werden „Haltemuskeln“ ausdauernd neigen zur Verkürzung müssen eher gedehnt werden Phasische Muskeln

9 9 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Muskelstoffwechsel Tonische Muskeln mit Sauerstoff (aerob) für geringe bis mittlere Leistungen langanhaltende Muskelarbeit ermüden langsam geeignet für Ausdauer Slow Twitch-Fasern = besitzen viele Kraftwerke für die Sauerstoff- verwertung ohne Sauerstoff (anaerob) für intensive Leistungen Zeitlich begrenzte Muskelarbeit ermüden schnell geeignet für Kraft und Schnelligkeit Fast Twitch-Fasern = haben hohe Kapazität ohne Sauerstoff zu arbeiten Phasische Muskeln

10 10 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Alterungsvorgänge „Muskeln“ Muskelschwund (Atrophie): ca /50 % zwischen dem 20. und 70. Lebensjahr Rückbildung der Muskelfasern und Erhöhung des Bindegewebeanteils Muskeln werden unelastischer durch Flüssigkeits- und Mineralienverlust Muskeltonus (Muskelspannung) nimmt ab verringerte Muskeldurchblutung Muskelkraft nimmt bis zum 65. Lebensjahr um % ab

11 11 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend „Muskeln im Training“ Erhöhung der Durchblutung Erhöhung des Muskeltonus Erhöhung des Energieverbrauches Anregung von Stoffwechsel- prozessen Verringerung des Verletzungsrisikos Ästhetik

12 12 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Konsequenzen für die Sportpraxis Erhöhte Disposition für Zerrungen und Muskelrisse! Verringerte Dehnfähigkeit! Schnellkräftige und ruckartige Bewegungen vermeiden! Erhöhte Stolper- und Ausrutschgefahr! Geringere Leistungsfähigkeit der Muskulatur und schnellere Ermüdung! Ermüdungssymptome beachten und Anpassung an individuelle Leistungsfähigkeit!

13 13 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend „Sehnen“

14 14 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Alterungsvorgänge „Sehnen“ Elastizitätsverlust Degenerationserscheinungen mit Verkalkungen und Knochensparren „Verknöcherung“ der Sehnenansätze

15 15 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend „Sehnen im Training“ Erhöhung der Stoffwechselprozesse Erhalt der Elastizität und Belastbarkeit Zunahme der Zugfestigkeit der Sehnenbündel Muskelbauch

16 16 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Konsequenzen für die Sportpraxis Aufgrund der Reißgefahr der Sehnen schnellkräftige und ruckartige Bewegungen vermeiden! Angemessene allgemeine Erwärmung vor dem Dehnen! Mit Vorsicht dehnen!

17 17 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Allgemeine Wirkungen des Sports Verzögerung degenerativer Prozesse Geringerer Elastizitätsverlust Förderung der Bewegungssicherheit Verminderung der Sturzgefahr (Bruchprophylaxe) Erhaltung und Verbesserung der Mobilität Erhöhung des allgemeinen Wohlbefindens

18 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Aktiver Bewegungsapparat. 2 | Übungsleiter/-in-C Breitensport Aufbau-Modul sportartübergreifend Das Haltungs- und Bewegungssystem Muskeln Knochen Gelenke."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen