Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Investmentprinzipien. Das Gleichgewicht des Marktes I.Was raten Sie? II.Die Märkte integrieren das vereinte Wissen aller Marktteilnehmer III.Die Menschen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Investmentprinzipien. Das Gleichgewicht des Marktes I.Was raten Sie? II.Die Märkte integrieren das vereinte Wissen aller Marktteilnehmer III.Die Menschen."—  Präsentation transkript:

1 Investmentprinzipien

2 Das Gleichgewicht des Marktes I.Was raten Sie? II.Die Märkte integrieren das vereinte Wissen aller Marktteilnehmer III.Die Menschen verlassen sich jeden Tag auf Marktpreise IV.Was beeinflusst den aktuellen Kurs einer Aktie? V.Märkte reagieren auf Ereignisse VI.Aktienkurse passen sich schnell an VII.Stets auf die schnellste Fahrspur zu wechseln ist ein nervenaufreibendes Ratespiel VIII.Wenige Investmentfonds überleben und übertreffen ihre Benchmarks IX.Lassen Sie den Markt für sich arbeiten

3 Was raten Sie? Nur zu Illustrationszwecken. Illustration basiert auf der freiwilligen Teilnahme an einer Beraterveranstaltung im August Die Ergebnisse wurden vom Sponsor der Konferenz geprüft. Die Teilnehmer wurden aufgefordert, die Anzahl der Bonbons in einem Glas zu schätzen. Die durchschnittliche Schätzung aller Teilnehmer lag sehr nah an der tatsächlichen Anzahl. Gemeinsam wissen wir mehr als alleine. Ergebnisbandbreite: 409–5.365 Mittelwert: Tatsächlicher Wert: 1.670

4 Die Märkte integrieren das gesamte Wissen aller Marktteilnehmer Globales elektronisches Orderbuch (der 50 größten Börsen) Quelle: World Federation of Exchanges. In EUR. Der Markt ermöglicht effektiv den Wettbewerb zwischen vielen Marktteilnehmern, die sich freiwillig entschließen, am Handel teilzunehmen. Dieser Handel vereinigt eine Vielzahl von verstreuten Informationen und gestaltet die Wertpapierkurse. Weltaktienhandel 2013 Anzahl der TradesVolumen in EUR Tages- durchschnitt 39 Mio. €141 Mrd.

5 Die Menschen verlassen sich jeden Tag auf Marktpreise Der tägliche Preis für Fisch schwankt jeden Tag je nach Angebot und Nachfrage. Wir akzeptieren den Preis als eine präzise Schätzung des aktuellen Wertes und entscheiden uns dementsprechend. Dasselbe gilt für einen Aktienkurs, der alle bekannten Informationen über ein Unternehmen widerspiegelt. MONTAG MITTWOCH FREITAG

6 Was beeinflusst den aktuellen Kurs einer Aktie? In Anbetracht aller Informationen bietet der aktuelle Kurs einer Aktie die beste Annäherung an ihren tatsächlichen Wert. Alle Verfügbaren Informationen Das Eigenkapital eines Unternehmens, seine Aussichten auf künftige Einnahmen und das wahrgenommene Risiko Preis

7 Märkte reagieren auf Ereignisse Quelle: Dow Jones-UBS Orange Juice Subindex. Dow Jones Daten wurden von Dow Jones Indexes bereitgestellt. „Orangensaft-Futures steigen aufgrund von Fungizidängsten auf Rekordhöhe an“ −Reuters, 10. Januar 2012 Die Preise passen sich an, wenn unerwartete Ereignisse die Erwartungen des Marktes an die Zukunft ändern.

8 Aktienkurse passen sich schnell an Quelle: Bloomberg. Das bezeichnete Wertpapier dient nur zur Illustration der hierin beschriebenen Investmentphilosophie. Dieses Material stellt keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des bezeichneten oder eines anderen Wertpapiers dar und sollte nicht als solche aufgefasst werden. Die tatsächlichen Gewichtungen variieren bei einzelnen Kunden und es ist nicht garantiert, dass alle Kunden das bezeichnete Wertpapier halten werden. Heinz, „Heinz stimmt Übernahme durch Berkshire Hathaway, 3G zu“ −USA Today,14. Februar 2013 Nachrichten verbreiten sich schnell und die Kurse können sich sofort anpassen.

9 Stets auf die schnellste Fahrspur zu wechseln ist ein nervenaufreibendes Ratespiel Der Versuch, Marktentwicklungen vorauszusagen bringt den Investoren Stress und unnötiges Risiko.

10 Andere Anleger zu überlisten ist schwer Wenige Investmentfonds überleben und übertreffen ihre Benchmarks, Zehnjahreszeitraum bis 31. Dezember 2013 Die in der Vergangenheit erzielte Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Wertentwicklung. In US-Dollar. Die Investmentfondsdaten stammen von der CRSP Mutual Fund Database, das vom Center for Research in Security Prices, University of Chicago, zur Verfügung gestellt wurde. Das Start-Beispiel umfasst Fonds ab Anfang des 2013 abgelaufenen Zehnjahreszeitraums. Die Anfangszahl der Fonds ist unter der Abbildung angegeben. Überlebende sind die Fonds, die auch zum Dezember 2013 noch existieren. Gewinner sind die Fonds, die überleben und ihre Benchmark im relevanten Zeitraum übertreffen. Die Fonds werden mithilfe der Lipper-Klassifizierung bestimmt und am Anfang des Untersuchungszeitraums an ihre jeweilige Benchmark angepasst. Verlierer sind Fonds, die den Zeitraum nicht überlebt haben oder deren kumulativen Renditen die jeweilige Benchmark nicht übertroffen haben.

11 Lassen Sie den Markt für sich arbeiten Wenn Sie klüger als der Markt sein wollen, kämpfen Sie gegen das kollektive Wissen aller Anleger. Durch Nutzung der Macht des Marktes lassen Sie die Intelligenz des Marktes für Ihr Portfolio arbeiten.

12 Diversifikation Diversifikation beseitigt nicht das Risiko von Marktverlusten. I.Diversifikation hilft Ihnen, von den Angeboten der globalen Märkte zu profitieren II.Diversifikation reduziert Risiken, die keine erwartete Rendite haben III.Diversifikation kann Sie davor schützen, Chancen zu versäumen IV.Diversifikation glättet einige der Wogen V.Diversifikation hilft Ihnen dabei, zu investieren, statt zu raten

13 Diversifikation hilft Ihnen, von den Angeboten der globalen Märkte zu profitieren Anteil (%) der globalen Marktkapitalisierung zum 31. Dezember 2013 In EUR. Marktdaten sind streubesitzangepasst von Bloomberg Daten. Einige Nationen sind nicht aufgeführt. Summen weichen aufgrund von Rundungen ggf. von 100% ab. Dimensional entscheidet fallweise über die Möglichkeit einer sinnvollen Anlage in einem Schwellenmarkt und berücksichtigt dabei vor dem Anlegen u.a. die regionale Marktzugänglichkeit, die politische Stabilität des Landes und die Eigentumsrechte. Zu Informationszwecken; sollte nicht als Aufforderung zum Investieren verstanden werden. Die Marktkapitalisierung Chinas schließt A-Aktien aus, die grundsätzlich nur für Anleger aus Festlandchina verfügbar sind. Der globale Aktienmarkt ist groß und stellt eine Welt voller Investmentmöglichkeiten dar. 45 Länder öffentlich gehandelte Aktien €33,0 Billionen Marktwert VEREINIGTE STAATEN KANADA GROSS- BRITANNIEN SCHWEDEN NIEDERLANDE FRANKREICH SPANIEN AUSTRALIEN ITALIEN SINGAPUR MEXIKO BRASILIEN SÜDAFRIKA INDIEN SÜD- KOREA Entwickelte Märkte Grenzmärkte DEUTSCHLAND SCHWEIZ Schwellenmärkte RUSSLAND

14 Diversifikation reduziert Risiken, die keine erwartete Rendite generieren Diversifikation beseitigt nicht das Risiko von Marktverlusten. Durch die Konzentration auf nur eine einzige Aktie setzen Sie sich unnötigen Risiken aus. Diversifikation verringert den Einfluss von zufälligen Entwicklungen einzelner Wertpapiere auf Ihr Vermögen.

15 Diversifikation kann Sie davor schützen, Chancen zu versäumen Durchschnittliche Gesamtjahresrendite: 1926–2013 Diversifikation beseitigt nicht das Risiko von Marktverlusten. Indizes stehen nicht für Direktanlagen zur Verfügung; daher spiegelt ihre Performance nicht die mit der Verwaltung des tatsächlichen Portfolios verbundenen Kosten wider. Die in der Vergangenheit erzielte Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Wertentwicklung. Anlegen beinhaltet Risiken, einschließlich Wertschwankungen und potenziellem Kapitalverlust. Die Ergebnisse basieren auf dem CRSP 1– 10-Index. CRSP-Daten zur Verfügung gestellt vom Center for Research in Security Prices, Universität von Chicago. Nur zu Illustrationszwecken. Der Versuch, die Gruppe der künftigen Gewinner auszumachen, ist ein Ratespiel. Diversifikation verbessert die Chancen, die besten Performer zu halten. Alle Aktienabzüglich der oberen 10% der Performer jedes Jahr abzüglich der oberen 25% der Performer jedes Jahr

16 Diversifikation glättet einige der Wogen Illustrationsbeispiele. Diversifikation beseitigt nicht das Risiko von Marktverlusten. Ein gut diversifiziertes Portfolio kann zu einem stabileren Ergebnis führen als ein einziges Wertpapier.

17 Diversifikation hilft Ihnen dabei, zu investieren statt zu raten Jahresrendite (%): 1999–2013 Diversifikation beseitigt nicht das Risiko von Marktverlusten. In EUR. Vergangene Leistung ist keine Garantie für zukünftige Leistung. Indizes stehen nicht für Direktanlagen zur Verfügung. Die Index-Performance spiegelt nicht die mit einem tatsächlichen Portfoliomanagement verbundenen Kosten wider. Quelle: MSCI Daten Copyright MSCI Alle Rechte vorbehalten. Citigroup Bond Indizes Copyright 2014 von Citigroup. Sie wissen nie, welcher Markt sich von Jahr zu Jahr überdurchschnittlich entwickeln wird. Mit einem global diversifizierten Portfolio sind die Anleger so positioniert, dass sie von Renditen profitieren können, egal wo diese auftreten.

18 Dimensionen von Renditen I.Finanzkapital spielt bei der Vermögensbildung eine entscheidende Rolle II.Aktien und Anleihen sind Investmentmöglichkeiten für Kapitalbesitzer III.Kapitalmärkte haben langfristig orientierte Anleger belohnt IV.Die Märkte kompensieren nicht-diversifizierbare Risiken V.Dimensionen weisen auf Unterschiede bei den erwarteten Renditen hin VI.Portfolios können so aufgebaut werden, dass sie den Dimensionen folgen

19 Finanzkapital spielt bei der Vermögensbildung eine entscheidende Rolle Mit Finanzkapital und anderen Ressourcen produziert ein Unternehmen Güter und Leistungen, die mit Gewinn verkauft werden können. Als Finanzkapitalanbieter erwarten Anleger für ihr Geld eine Rendite. FINANZKAPITAL RESSOURCEN: Arbeit, Werkzeug, Wissen, Material

20 Aktien und Anleihen sind Investmentmöglichkeiten für Kapitalbesitzer Anleiheinhaber sind Kreditgeber von Unternehmen. Aktieninhaber sind Inhaber des Eigenkapitals des Unternehmens. Beide erwarten für die Bedingungen und Risiken ihrer Anlage eine angemessene Rendite.

21 Kapitalmärkte haben langfristig orientierte Anleger belohnt Monatliches Wertwachstum (€1), 1975–2013 Die in der Vergangenheit erzielte Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Wertentwicklung. Renditen vor 1999 in Deutscher Mark und nach 1999 in Euro berechnet. MSCI Daten Copyright MSCI Alle Rechte vorbehalten. Dimensional-Indexdaten von Dimensional aus Bloomberg-Wertpapieren und Fama/French-Daten simuliert. Kurzfristiger Euro-Zinssatz von BofA Merrill Lynch bereitgestellt. Inflation ist der von der Deutschen Bundesbank bereitgestellte Verbraucherpreisindex für Deutschland. Indizes stehen nicht für Direktanlagen zur Verfügung; daher spiegelt ihre Performance nicht die mit der Verwaltung des tatsächlichen Portfolios verbundenen Kosten wider. Dieses Material wurde von Dimensional Fund Advisors Ltd. herausgegeben, die dazu autorisiert ist und von der Finanzdienstaufsicht reguliert wird. €37 MSCI World Index (Bruttodividende) €100 Global Large Value Index €189 Global Small Index €6 Geldmarkt €3 Inflation

22 Die Märkte kompensieren nicht-diversifizierbare Risiken Risiko ist ein komplexes Konzept – es ist immer präsent, selbst wenn es noch nicht erkannt wurde und kann nicht direkt beobachtet werden, bis es eingetreten ist. Renditequellen sind direkt beobachtbar und durch zahlreiche akademische Forschungen konnten wir unser Wissen darüber vertiefen. Anleger stellen ein Gleichgewicht zwischen Risiko und Rendite her, indem sie ihre Erwartungen und Präferenzen in die Wertpapierkurse integrieren.

23 Portfolios können so aufgebaut werden, dass sie den Dimensionen folgen 1. Beta: Eine quantitative Maßeinheit der Korrelation zwischen einer bestimmten Aktie, einem Investmentfonds oder einem Portfolio und dem Gesamtmarkt. 2. Kurs-Buchwert-Verhältnis: Die Kapitalisierung eines Unternehmens dividiert durch seinen Buchwert. Es vergleicht die Bewertung eines Unternehmens seitens des Marktes mit dem im Jahresabschluss angegebenen Wert des Unternehmens. 3. Profitabilität: Eine Maßeinheit der aktuellen Gewinne eines Unternehmens. Wir bezeichnen dies als operatives Einkommen vor Wertminderungen und Abschreibungen, abzüglich Zinskosten, skaliert nach Buchkapital. Die Anleger können höhere Renditen durch ein kosteneffektives, breit diversifiziertes Portfolio erzielen, das diese Dimensionen erfasst.

24 Anlegerdisziplin I.Menschen sind nicht dazu veranlagt, diszipliniert zu investieren II.Viele Anleger folgen blind ihren Emotionen III.Markttiming bringt Risiken IV.Märkte belohnen Disziplin V.Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie kontrollieren können

25 Menschen sind nicht dazu veranlagt, diszipliniert zu investieren Wenn Menschen ihren natürlichen Instinkten folgen, neigen sie beim Anlegen zu falschen Schlussfolgerungen.

26 Viele Anleger folgen blind ihren Emotionen Es ist nicht einfach, Anlageentscheidungen zu treffen, ohne sich von Emotionen beeinflussen zu lassen. Ein reaktiver Zyklus von übertriebenem Optimismus und einsetzender Furcht bedeutet, dass schlechte Investmententscheidungen oft zu den schlimmsten Zeitpunkten getroffen werden. Höhere Preise Niedrigere Preise MARKTZYKLUS Jubel Optimismus Nervosität Optimismus Angst

27 Markttiming bringt Risiken Performance des MSCI Europe Index, 1970–2013 MSCI Daten Copyright MSCI Alle Rechte vorbehalten. Der Euro Short Term Rate wurde nach dem Deutschen Marktsatz für Anlagen mit dreimonatiger Laufzeit, Dezember 1959 bis Dezember 1998, und den Libor-Renditen in EUR mit einmonatiger Laufzeit, Januar 1999 bis 2013, erstellt. Daten bereitgestellt von Bank of America Merrill Lynch Dieses Material wurde von Dimensional Fund Advisors Ltd. herausgegeben, die dazu autorisiert ist und von der Finanzdienstaufsicht reguliert wird. Die in der Vergangenheit erzielte Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Wertentwicklung. Auch wenn nur wenige Tage mit hohen Renditen verpasst werden, kann dies die Gesamtperformance drastisch einschränken.

28 Märkte belohnen Disziplin Wertwachstum eines Euro – MSCI World Index, 1970–2013 Die in der Vergangenheit erzielte Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Wertentwicklung. MSCI Daten Copyright MSCI Alle Rechte vorbehalten. Indizes stehen nicht für Direktanlagen zur Verfügung; daher spiegelt ihre Performance nicht die mit der Verwaltung des tatsächlichen Portfolios verbundenen Kosten wider. Um Vermögen aufzubauen, müssen Sie über tägliche Bedenken hinausblicken und langfristig anlegen.

29 Konzentrieren Sie sich auf das, was Sie kontrollieren können Niemand kann Markttrends verlässlich prognostizieren oder voraussagen, welche Aktie oder welcher Investmentmanager sich überdurchschnittlich entwickeln wird. Ein Finanzberater kann Ihnen helfen, einen Plan aufzustellen und den Schwerpunkt auf Vorgehensweisen zu legen, die Mehrwert hinzufügen. Diversifizierung kann weder Gewinn garantieren noch gegen Verluste in einem fallenden Markt absichern. Aufbau eines Portfolios um die Renditedimensionen Breite Streuung Kosten- und Umsatzsenkung Minimierung der Steuern Erstellung eines Investmentplans, der auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Risikoprofil zugeschnitten ist


Herunterladen ppt "Investmentprinzipien. Das Gleichgewicht des Marktes I.Was raten Sie? II.Die Märkte integrieren das vereinte Wissen aller Marktteilnehmer III.Die Menschen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen