Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AMSF Alternative Master Strategy Funds Limited Registered OfficeEuropean Representative Office Trust Houseams jürg bosshart 112 Bonadie Streetasset management.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AMSF Alternative Master Strategy Funds Limited Registered OfficeEuropean Representative Office Trust Houseams jürg bosshart 112 Bonadie Streetasset management."—  Präsentation transkript:

1 AMSF Alternative Master Strategy Funds Limited Registered OfficeEuropean Representative Office Trust Houseams jürg bosshart 112 Bonadie Streetasset management support Kingstownwiedenstrasse 33c St. Vincent and the Grenadines9470 buchs/switzerland (0) teltel +41 (0) (0) faxfax +41 (0) Gewinne mit Devisen Präsentation FUNDMASTER

2 1.Basiswissen 2.Erfolg mit Devisen 3.Trends 4.Der AMSF-X 5.Fragen / Kontakt Inhaltsverzeichnis

3 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt Vermögensverwaltung

4 Nicht traditionelle Anlagen Bekannte Nachteile  Liquidität nicht sofort gesichert  Wenig bis kaum Transparenz  Risiken wegen Entfernung zum Fondsmanagement  Leverage / Überwachung  Hohe Kosten (Fund-of-Fund-Management) 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt

5 Nicht traditionelle Anlagen

6 Vorteile von Devisen als eigene Asset-Klasse  Tägliche Liquidität von Mrd. USD  Hohe Transparenz durch einfache und direkte Organisation  Risiken minimiert durch räumliche Nähe  Einfache Überwachung  Geringe Kosten  Geringe bis keine Korrelation mit anderen Märkten 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt Nicht traditionelle Anlagen

7 Positionierung 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt Historisches Risk-/Return-Profil (Quelle: Swiss Capital Group) 5%10%15%20%25% 5% 15% 10% 20% 25% 10 Jahre-CHF-Bonds Managed Futures S&P500 Russel 3000 Devisen-Strategie Risk Return

8 Erfolg mit Devisen Die Beimischung von Devisen-Strategien als eigene Asset-Klasse in einem Portfolio wirkt sich positiv auf  die Gesamtrendite und  das Gesamtrisiko aus. 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt

9 Erfahrungen Auswirkung einer 10%-Gewichtung der Asset- Klasse Devisen in einem Portfolio:  Das Risiko reduziert sich normalerweise um 3-5% p.a.  Die Portfolio-Gesamtrendite steigt i.d.R. um 2-4% p.a 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt

10 Trends 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt  Aufwärts- und Abwärtstrends bilden die Grundlage bei jeder Anlagestrategie  Aber auch Konsolidierungsphasen und Seitwärtstrends erlauben erfolgreiche Anlagestrategien  Devisen weisen keine Korrelation zu anderen Märkten und anderen Vermögensverwaltungskonzepten auf

11 Der AMSF-X Der AMSF-X ist eine ideale Diversifikation für jeden Anleger  Einzelne Trendphasen spielen keine Rolle  Transaktionen können jederzeit während 24h getätigt werden, sind aber auf maximal einen Monat limitiert  Mit kleinen Schritten wird eine positive Gesamtperformance angestrebt 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt

12 Der AMSF-X 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt  Die Technische Analyse ist das entscheidende Instrument zum Aufspüren von Trends (up, down & sideway)  Konzept und Strategie haben sich in der Vergangenheit bestens bewährt  Parameter und Risiko werden regelmässig kontrolliert

13 Philosophie AMSF-X 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt  Disziplinierte Suche nach Chancen und limitierten Risiken, um konstante und regelmässige Renditen zu erzielen  Zentrale und direkte Kommunikation mit den beauftragten Handelsbanken  Einfache und transparente Abwicklung auf einem Fondskonto bei der Basler Kantonalbank oder auf bestehenden Depots bei der eigenen Hausbank

14 Anlagerichtlinien  Devisen = Asset-Klasse FX (Forex)  Beschränkung auf liquide Währung(en)  Anlagestrategie: Long und/oder short  Instrumente: Spot, Forwards & Options  Anlagedauer: max. 1 Monat  Leverage Faktor: Nach Usanz der Bank 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt

15 Trading Basics  Risikobereitschaft des Anlegers  Handelsstrategie wird monatlich mindestens einmal festgelegt  Handelsstrategie wird konsequent und in einer professionellen, unbeeinflussbaren Umgebung abgewickelt 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt

16 Trading Basics  Sicherheitsmechanismen bei System- und/ oder Personalausfall  Verlustvortrag bei allfällig erlittenen Verlusten auf den nächsten Monat  Abwicklung der Trades und Überwachung des Fonds obliegt Depot- bzw. Handelsbank sowie dem Fondsadministrator  Faire Konditionen mit Managment-Fee und Gewinnbeteiligung auf Nettogewinn 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt

17 Trading Basics  Es werden keine Retrozessionen von den Banken an die Asset- und Fondsmanager ausbezahlt  Beste Preise und Konditionen aufgrund des Volumengeschäfts und des Wettbe-werbs unter den Banken 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt

18 Fragen / Kontakt Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit. Für zusätzliche Informationen und Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. 1. Basiswissen 2. Erfolg mit Devisen 3. Trends 4. Der AMSF-X 5. Fragen / Kontakt AMSF Alternative Master Strategy Funds Limited European Representative Office ams jürg bosshart asset management support wiedenstrasse 33c 9470 buchs/switzerland tel +41 (0) fax +41 (0)


Herunterladen ppt "AMSF Alternative Master Strategy Funds Limited Registered OfficeEuropean Representative Office Trust Houseams jürg bosshart 112 Bonadie Streetasset management."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen