Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

24.06.2016 Vorlesung „Strafrecht IV“ Sommersemester 2016 Prof. Dr. Dres.h.c. Ulfrid Neumann Institut für Kriminalwissenschaften und Rechtsphilosophie

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "24.06.2016 Vorlesung „Strafrecht IV“ Sommersemester 2016 Prof. Dr. Dres.h.c. Ulfrid Neumann Institut für Kriminalwissenschaften und Rechtsphilosophie"—  Präsentation transkript:

1 Vorlesung „Strafrecht IV“ Sommersemester 2016 Prof. Dr. Dres.h.c. Ulfrid Neumann Institut für Kriminalwissenschaften und Rechtsphilosophie

2 Stunde: VI. Die Hauptverhandlung Freie Beweiswürdigung (§ 261) Freiheit von gesetzlichen Beweisregeln Keine Freiheit von Bindung an Rationalität („Denkgesetze“) Es genügt nicht die bloße „conviction intime“

3 Stunde: VI. Die Hauptverhandlung § 27 Die Verständigung (der „Deal“), § 257 c StPO Wahrung des Prinzips der materiellen Wahrheit Typische Voraussetzung: Geständnis Schuldspruch und Maßregeln dürfen nicht Gegenstand der Absprache sein Festlegung eines Strafrahmens, nicht einer Punktstrafe Kein Verzicht auf Rechtsmittel (§ 302 I 2) Urteil BVerfGE 133, 168

4 Stunde: VI. Die Hauptverhandlung § 28 Das Sitzungsprotokoll Beweiskraft des Protokolls (§ 274) Nachträgliche Berichtigung (BGHSt 51, 298; BVerfGE 122, 248).

5 Stunde: VII. Das Urteil § 29 Struktur und Gehalt des Strafurteils Im Urteil sind anzugeben: a)die Entscheidung selbst (§ 260); b)die Begründung (§ 267). Die Urteilsgründe umfassen: a) (subsumtionsfähige) Tatsachen (§ 267 Abs. 1 S. 1) b) Beweise (§ 267 Abs. 1 S. 2) c) rechtliche Bewertung (§ 267 Abs. 3)

6 Stunde: VII. Das Urteil § 30 Beratung, Abstimmung und Verkündung des Urteils

7 Stunde: VII. Das Urteil § 31 Die Rechtskraft Diff. a) formelle Rechtskraft b) materielle Rechtskraft Problem der Teilrechtskraft Diff. a) vertikale Teilrechtskraft b) horizontale Teilrechtskraft


Herunterladen ppt "24.06.2016 Vorlesung „Strafrecht IV“ Sommersemester 2016 Prof. Dr. Dres.h.c. Ulfrid Neumann Institut für Kriminalwissenschaften und Rechtsphilosophie"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen