Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Hygienevorschriften 1. Hygienemangel führt häufig zu schwerwiegend en Krankheiten Schnell größerer Personenkreis betroffen Jeder der mit Lebensmitteln.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Hygienevorschriften 1. Hygienemangel führt häufig zu schwerwiegend en Krankheiten Schnell größerer Personenkreis betroffen Jeder der mit Lebensmitteln."—  Präsentation transkript:

1 Hygienevorschriften 1

2 Hygienemangel führt häufig zu schwerwiegend en Krankheiten Schnell größerer Personenkreis betroffen Jeder der mit Lebensmitteln umgeht ist verantwortlich für Vermeidung von Infektionen Gründe für Hygieneeinweisung Alle Personen haften straf- zivilrechtlich dafür, dass dies funktioniert 2

3 Untergrund/Arbeitsfläche/Geschirr/Gerätschaften sauber halten Offene Lebensmittel müssen an der Vorderseite des Standes durch eine Abschirmung (Spuckschutz) geschützt werden Herstellungsbereich der Lebensmittel muss von den Kunden abgeschirmt oder genug entfernt sein. (>1,5m) Beschädigte oder gesplitterte Behältnisse dürfen nicht verwendet werden Bauliche und sonstige Voraussetzungen 3

4 Zur Reinigung des Geschirrs wird eine Industriespülmaschine verwendet Lebensmittelabfälle müssen schnellstens getrennt und beseitigt werden An jedem Unternehmen müssen sich Müllsammelbehälter befinden B 4

5 Umgang mit Lebensmitteln Lebensmittel dürfen nur unter einwandfreien hygienischen Bedingungen hergestellt, behandelt und verkauft werden. Nicht verpackte Lebensmittel dürfen nur in sauberen Behältern mitgebracht werden. Verkaufsware muss von der Rohware getrennt gelagert und gekühlt werden Warm verzehrte Speisen sind bis zur Abgabe heiß zu halten und dürfen nicht länger als drei Stunden vorrätig gehalten werden. 5

6 Umgang mit Lebensmitteln Keine Lebensmittel mit bloßer Hand anfassen!!! Tiere dürfen nicht in die Nähe der Lebensmittel. Lebensmittel bedarfsgerecht zubereiten Keine Selbstbedienung 6

7 Leicht verderbliche Lebensmittel Fleisch sowie Waffeln und Crepes immer gut durcherhitzen Teig immer gekühlt aufbewahren und zur Herstellung ist pasteurisiertes Flüssig-Ei ratsam (Crepes, Waffeln) Bei Speiseeis muss der Eisportionierer immer sauber sein und das Aufbewahrungsbad möglichst halbstündig gewechselt werden Kühlung immer anhand des niedrigsten Wertes 7

8 Es ist stets auf die Kühlung der Lebensmittel zu achten Geflügel und Hackfleischerzeugnisse bei 4°C kühlenFrischfleisch und Fleischerzeugnisse bei 7°C kühlenMilchprodukte, Kremtorten, Salate etc.. Bei 10°C kühlenTiefkühlprodukte bei -18°C kühlen 8

9 Leicht verderbliche Lebensmittel Gemüse und Obst jeglicher Art vor dem Zubereiten gründlich waschen Bei Geflügel wegen die hohen Infektionsgefahr ein getrennter Arbeitsbereich zur Zubereitung B K  getrennte Abtau- Kühlvorrichtung  getrennt Arbeitsgeräte und Schneidebretter (nicht aus Holz) 9

10 Kennzeichnung Preis muss gut sichtbar sein Kennzeichnung erfolgen auf dem Preisaushang oder der Speiskarte n KeKe  Verkehrsbezeichnung des Lebensmittels  Zusatzstoffe  Allergenkennzeichnungen Kennzeichnungen stehen auf der Verpackung oder im Internet 10

11 Personalhygiene Man darf keine Krankheiten beim Umgang mit Lebensmitteln haben, die übertragen werden können!! Speisen dürfen nicht angeniest oder angehustet werden!! Wunden an Händen und Armen müssen wasserdicht verbunden werden Vor Arbeitsantritt und vor jedem neuen Arbeitstag, sowie nach jedem Toilettenbesuch müssen gründlich die Hände gewaschen werden 11

12 Personalhygiene Einmalhandtücher sollten verwendet werden Handschmuck muss abgelegt werden Persönliche Kleidung darf nicht im Zubereitungsbereich offen aufbewahrt werden Es müssen Handschuhe (regelmäßig wechseln) und Kopfbedeckungen getragen werden 12

13 Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit Der Seminarkurs wünscht euch erfolgreiche und gesunde Projekttage 13


Herunterladen ppt "Hygienevorschriften 1. Hygienemangel führt häufig zu schwerwiegend en Krankheiten Schnell größerer Personenkreis betroffen Jeder der mit Lebensmitteln."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen