Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · 95448 Bayreuth Herzlich Willkommen! Informations- und Beratungsabend Bildung Kloster Banz,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · 95448 Bayreuth Herzlich Willkommen! Informations- und Beratungsabend Bildung Kloster Banz,"—  Präsentation transkript:

1 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Herzlich Willkommen! Informations- und Beratungsabend Bildung Kloster Banz,

2 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Ausbildung im oberfränkischen Handwerk Dipl.-Kfm. Peter Schirmer

3 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Juni Vorteile der Ausbildung für den Handwerksbetrieb Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit Rasche Verfügbarkeit von Fachkräften Geringere Einarbeitungskosten Geringere Fehlbesetzungsgefahr Weniger Personalwechsel Erhöhung des Ansehens des Betriebes auf dem Arbeitsmarkt Stabilere Lohn- und Gehaltsstruktur Überbrückung personeller Enpässe Ausgewogene betriebliche Altersstruktur Kontakt mit der Kundschaft von morgen Ausbildung sichert Zukunft der Region

4 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth 4  Lehrverhältnisse am  Ausbildungsbetriebe2767  Anteil weiblicher Lehrlinge177824,4%  Anteil ausländischer Lehrlinge 165 2,2%  Neu abgeschlossene Lehrverhältnisse2436  Anteil weiblicher Lehrlinge 68027,9%  Anteil ausländischer Lehrlinge 46 1,9%  Neuabschlüsse Bayern  Neueintragungen zum Juni Eckdaten 2009

5 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Juni Lehrlingsausbildung 2009 – eingetragene Lehrverhältnisse

6 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth 6 Schulbildung der Lehrlinge Juni

7 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Juni Entwicklung Lehrlinge

8 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Juni Einflussfaktoren der Ausbildung  Attraktivität / Image des Handwerks  Ausbildungsverhalten der Betriebe  Ausbildungsreife der Jugendlichen  Rückgang der Schülerzahlen an Hauptschulen  Trend zu weiterführenden Schulen

9 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Juni Schülerentwicklung Oberfrankens Hauptschüler ,4% Realschüler ,6% Gymnasiasten ,5% Berufsschüler ,2%

10 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Juni Erfolgreiche Berufsausbildung Vor Beginn: rechtliche Voraussetzungen prüfen Lehrvertrag sachlich richtig und formal vollständig Ärztliche Erstuntersuchung Zu Beginn: Anmeldung zur Sozialversicherung Anmeldung bei der Berufsschule Lohnsteuerkarte Bereitstellung der Ausbildungsmittel Belehrung Unfallgefahren

11 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Juni Erfolgreiche Berufsausbildung Zu Beginn: Aushang Gesetze Probezeit Während und am Ende Ärztliche Nachuntersuchung Ausbildungsordnung Freistellung zum Besuch Berufsschule, Prüfungen und ÜLU Zwischenprüfung oder gestreckte Gesellenprüfung ÜLU Vertragsänderungen

12 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Juni Erfolgreiche Berufsausbildung Während und am Ende Lehrzeitverkürzung durch vorzeitige Zulassung zur Prüfung Gesellen- / Abschlussprüfung Verlängerung der Ausbildungszeit Verlängerung bei nicht bestandener Prüfung

13 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Juni Erfolgreiche Berufsausbildung Beendigung von Berufsausbildungsverhältnissen Ende der Berufsausbildung mit Bestehen Ablauf der Ausbildungszeit Kündigung in der Probezeit Kündigung nach der Probezeit Aufgabe des Ausbildungsberufes (4 Wochen Kündigungsfrist) Kündigung aus wichtigen Grund - fristlos Zeugnis

14 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Juni Service der Kammer zur Berufsausbildung Lehrlingsrolle: Prüfung und Registrierung von Lehrverträgen/Umschulungsverträgen Bearbeitung und Registrierung von Verkürzungen und Veränderungen der Ausbildungszeit Informationen zu Lehrvertragsinhalten Bearbeitung und Registrierung von Vertragsänderungen Beratung und Information zu finanziellen Fördermöglichkeiten in Verbindung mit Ausbildungsstellen Überprüfung der Ausbildereignung

15 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Juni Service der Kammer zur Berufsausbildung Ausbildungsberatung: Förderung, Beratung und Überwachung von Ausbildungsverhältnissen Rechte und Pflichten von Betrieb und Lehrling Beratung zu Lehrvertragsinhalten und Lehrzeitverkürzung/-verlängerung Beratung zu Dauer und Beendigung von Lehrverhältnissen Beratung von Betrieben, Eltern und Jugendlichen bei Schwierigkeiten in der Ausbildung Fragen zur Beschulung Nachwuchswerbung und Teilnahme an Ausbildungsmessen

16 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Juni Service der Kammer zur Berufsausbildung Ausbildungsmatching: Beratung zur betrieblichen Einstiegsqualifizierung - EQ Passgenaue Zusammenführung von Bewerbern und freien Ausbildungs-/EQ-Stellen Erstellung von Betriebs-/Berufs- und Fähigkeitsprofilen Durchführung der Bewerbervorauswahl Zusammenarbeit mit Arbeitsagentur

17 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Juni Service der Kammer zur Berufsausbildung Gesellenprüfungen: Beratung und Informationen zu Zwischen-/Abschluss- und Gesellenprüfungen Betreuung Innungs- und Kammergesellenprüfungsausschüsse Organisation und Durchführung Leistungswettbewerb Begabtenförderung Lehrstellenbörse: Aufnahme von offenen Ausbildungs-/Praktikumsstellen Vermittlung von Ausbildungs-/Praktikumsstellen

18 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth Juni Ihre Ansprechpartner Ausbildung Carmen Weiss AM 0951/ BA,FO Rudolf Janda AB 0921/ BA,FO,CO,LIF,KC Fredi Kunert AM 09561/51729 CO Ulrich Schmitt GP 09561/51717 HWK Armin Vogel ÜLU 09561/51751 HWK Margot Eppler ÜLU-Bau 09561/51716 HWK Margot Zeitler LB 0921/ HWK Gerhard Jehlitschka AB 0921/ BT,KU,HO,WUN Klaus Schultheiß AM 0921/ BT,KU,HO,WUN,KC,LIF Andreas Pecher LR 0921/ HWK Sebastian Herrmann LR 0921/ HWK Monika Pöllath LR 0921/ HWK Irene Plattner LR 0921/ HWK AB = Ausbildungsberatung, AM = Ausbildungsmatching, GP = Gesellenprüfung, LR = Lehrlingsrolle, LB = Lehrlingsbörse, ÜLU = Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung

19 © Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · Bayreuth 19 Ihr Ansprechpartner Dipl.-Kfm. Peter Schirmer Telefon Telefax HWK für Oberfranken Kerschensteinerstraße Bayreuth 22. Juni 2016


Herunterladen ppt "© Handwerkskammer für Oberfranken · Kerschensteinerstraße 7 · 95448 Bayreuth Herzlich Willkommen! Informations- und Beratungsabend Bildung Kloster Banz,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen