Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der PPM-PROZESS (Projekt Portfolio Management-Prozess) 23.04.15 Manfred Jotter 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der PPM-PROZESS (Projekt Portfolio Management-Prozess) 23.04.15 Manfred Jotter 1."—  Präsentation transkript:

1 Der PPM-PROZESS (Projekt Portfolio Management-Prozess) Manfred Jotter 1

2 Der Projekt-Portfolio-Management (PPM) -Prozess Das PPM-Team arbeitet im Sinne des Delegationsprinzips im Auftrag des IKT. Es koordiniert den PPM-Prozess. Der Ziel des PPM-Prozesses ist es, bewegungsweit Projekte zu sammeln und Bewegungsprojekte bei der Konzipierung zu unterstützen. Das PPM Team hilft dabei, die GWÖ- Projektanforderungen zu erfüllen. Die Projektanträge werden in einer Projekt-Masterliste erfasst und innerhalb der Bewegung transparent gemacht. Bewegungsprojekte, welche die GWÖ- Projektanforderungen erfüllen, werden dem IKT zur Entscheidung, Priorisierung und Freigabe vorgelegt. Der PPM Prozess hat sowohl eine Unterstützungsfunktion als auch eine Qualitätssicherungsfunktion. Darüber hinaus steuert das Team den Entscheidungsprozess. Das PPM Team entscheidet nicht über die Freigabe und Priorisierung von Bewegungsprojekten. Dies ist alleinige Aufgabe des IKT. Das PPM Team ist ausschließlich für den Portfolio-Managementprozess verantwortlich, nicht für die Leitung der einzelnen Projekte. Es ist auch nicht zuständig für lokale, regionale oder nationale Projekte. 2

3 Ein Projekt ist immer befristet (Anfangstermin, Endtermin) Ein Projekt hat immer konkrete, messbare Ziele (abgeschlossen, fertig) Was ist ein Projekt? Was ist ein Bewegungsprojekt? Ein Bewegungsprojekt ist ein Projekt das mehrere Subeinheiten (EF, AKs) und Vereine betrifft. Ein Bewegungsprojekt hat eine internationale, mindestens aber übernationale (DACH) Wirkung oder Funktion. Darüber hinaus gibt es, je nach Projektumfang im unterschiedlichen Detaillierungsgrad weitere Anforderungen, wie z.B. eine Projektorganisation, Projektplan, Projektbeschreibung, Budgetplan, milesstones-Plan etc…. Näheres erfahrt ihr beim Projektteam. DEFINITIONEN 3

4 Projekt- antrag Antrag vollstä ndig? P.- Entsch eidung Budget- freigabe Projekt- start Projektleitung / Projektteam Erstellt Antrag P-Ziel Konzept Beschreibung Budgetplan Zeitplan Ressourcen etc. Ja IKT (1) Entscheidet P.* Parkt P. bis Mittelfreigabe Priorisiert Beauftragt Mittelbe- schaffung (FR) IKT (2) Gibt Budget* frei Beauftragt P- leitung/-team + P-Controlling P-Start FUNDRAISING: (FR) Mittelbe- schaffung Projekt- start Projektleitung / Projektteam. Der PPM-Prozess (I) Nein PPM Unterstützt, hilft und prüft Projektan- forderungen vollständig? Erstellt Entscheid- ungsvorlage Informiert IKT/FR P.-Park- platz Nein Ja Auftrag * Projekte ohne Ressourcenbedarf können sofort freigegeben/gestartet werden EUR

5 P.-Ab- nahme Zielüber- prüfung Projektleitung / Projektteam Umsetzung: Projektsteuerung Detailplanung Milestones-Plan Reporting P.-leitung/ IKT Fertigstellungs- Meldung an AG/IKT IKT (3) Zielprüfung Projektabnah me Auftrag Review P. Review P.-leitung / PPM P.-abschluss: Nachkalkul ation Learnings? Doku. Der PPM-Prozess (II) Projektrealisierung Projekt- fertigstell ung

6 6 Wer ist in der PPM Gruppe? Name*: Vertreter-(Funktion )* mailkontakt Alexander Sebö Koordinator/ Fundraising Wolfgang FürederIT Milena Berl (tbd. EF) n.a.Vereine tbd. Manfred JotterIKT-Finanzen *Status Eure Projektideen, Fragen und Projektanträge sendet bitte an folgende Kontaktadresse: Eure Projektideen, Fragen und Projektanträge sendet bitte an folgende Kontaktadresse:


Herunterladen ppt "Der PPM-PROZESS (Projekt Portfolio Management-Prozess) 23.04.15 Manfred Jotter 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen