Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

By Loss Maier Mennel1 Aufbau einer Projektorganisation In Projektorganisation sind die Regeln, Werte und Worte zu verstehen die allen Beteiligten eine.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "By Loss Maier Mennel1 Aufbau einer Projektorganisation In Projektorganisation sind die Regeln, Werte und Worte zu verstehen die allen Beteiligten eine."—  Präsentation transkript:

1 by Loss Maier Mennel1 Aufbau einer Projektorganisation In Projektorganisation sind die Regeln, Werte und Worte zu verstehen die allen Beteiligten eine effiziente Zusammenarbeit ermöglichen. Auch werden Verantwortungen und Kompetenzen vergeben. Sowie auch der Informationsfluss (im Projekt bzw. zw. Projekt und Umfeld) wird definiert.

2 2 Ziele der Projektorganisation Aufbau einer sinnvollen Organisationsform Zuordnung von Personen zu Projektrollen Aufgaben, Verantwortungs- und Kompetenzabgrenzungen

3 by Loss Maier Mennel3 Vorgehensschritte in der Projektorganisation Definition der Projektrollen Beschreibung der Rollen Zuordnung Rolle – Person Darstellung der Projektaufbauorganisation Aufgabenverteilung im Team Vereinbarung des Informationsflusses

4 by Loss Maier Mennel4 Rollenbegriff Rolle....Summe von Erwartungen die an einen Inhaber einer Organisation gestellt werden. Erwartungen von Bezugsgruppen an Rollen können in: 1.Erwartungen an die Funktion,Aufgabe und 2.Erwartungen an den Prozess differenziert werden.

5 by Loss Maier Mennel5 Formale Rolle/Informale Rolle Formale Rollen: –z.B. Projektleiter, Projektteammitglieder –Positionen die formal einer Person zugeordnet werden können Informale Rollen –z.B. Administrator, Integrator –Diese Rolle haben Eigenschaften und Verhaltensweisen die es zu Nutzen gilt

6 by Loss Maier Mennel6 Rollenkonflikte Da verschiedene Bezugsgruppen verschieden Interessen an einer Rolle haben, können diese Differenzen zu Konflikten führen. Dies nennt man einen Intrarollenkonflikt. (Konflikt innerhalb einer Rolle) Konflikte die sich aus unterschiedlichen Rollen einer Person ergeben, nennt man Interrollenkonflikte.

7 by Loss Maier Mennel7 Multirollenträgerkonzept Das Multirollenträgerprinzip besagt das eine Person gleichzeitig Projektleiter eines Projektes und gleichzeitig Projektmitglied eines anderen Projektes ist. Dies bringt folgende Vorteile mit sich: –Personalentwicklung durch abwechslungsreiche Aufgaben –Flexible Übernahme von Aufgaben (keine Abteilungszugehörigkeit) –Rascher informeller Informationsfluss –hierarchieunabhänige Zusammenarbeit möglich

8 by Loss Maier Mennel8 Projektbezogene Rollen Rollen die in Projekten von wesentlicher Bedeutung sind: –Interner Projektauftragsgeber –Projektlenkungsausschuss –Projektleiter –Projektcontroller –Projektleiter-Assistent –Projektteam

9 by Loss Maier Mennel9 Interner Projektauftragsgeber: Auch Projektsponsor oder Projekt Owner genannt Die Rolle des PA ist nicht nur auf die Erteilung des Projektauftrages beschränkt sondern er muss: –Auswahl des Projektleiters –Vermittlung der Unternehmenskultur –Treffen projektbezogener, strategischer Entscheidungen im Eskalationsfall –Controllingaufgaben –Projektmarketing

10 by Loss Maier Mennel10 Auswahl des Projektleiters/Erteilung des Auftrages Wird vom Projektauftraggeber ausgewählt Oft nur mündlich beauftragt In diesem Falle müssen die Projektziele vom Leiter selbst definiert werden Auftraggeber bestimmt die Handlungsfreiheit des Leiters Auftraggeber sollte das Team durch verschiedene Mittel ermutigen

11 by Loss Maier Mennel11 Vermittlung der Unternehmenskultur Wird vom Auftraggeber vertreten Er wird daher Unternehmenskultur vermitteln und die Projektkultur fördern Er hält somit die Balance zwischen Betrieb und Projekt So ist beim Auftraggeber viel Fingerspitzengefühl gefordert

12 by Loss Maier Mennel12 Treffen strategischer Entscheidungen Strategische Entscheidungen unterscheiden sich von anderen durch –Lange Wirkungsdauer –Breiten Wirkungsbereich –Hohen Freiheitsgrad –Hohe Unsicherheit Wirken sich nicht nur auf das Projekt sondern auf das ganze Unternehmen aus Strategische Entscheidungen sind: –Investitionsentscheidungen für das Unternehmen –Neue Produkt und Marktausrichtungen –Vertragliche Verpflichtungen

13 by Loss Maier Mennel13 Projektinteressen und -Marketing InteressenvqA!ertretung nach außen ist eine der wichtigsten Funktionen des Auftraggebers Der Auftraggeber tritt gegenüber dem Kunden auf, um Probleme, Lösungen und Projektdokumentation zu präsentieren. Der Auftraggeber stellt auch die Ranghöchste Kontaktperson für Kunden dar.

14 by Loss Maier Mennel14 Rollen- und Funktionsbeschreibung des PA Ziele: –Abstimmung Unternehmens und Projektziele –Treffen strategischer Entscheidungen –Sicherung des Fortschritts Aufgaben: –Festlegung der Ziele und der Strategie –Bestimmen des Projektleiters –Übergeordnete Projektkontrolle –Unterstützung bei Problemen –regelmäßige Informationsvermittlung –Setzen von Prioritäten

15 by Loss Maier Mennel15 Rollen- und Funktionsbeschreibung des PA Verhaltenserwartungen: –Gesamtüberblick über alle laufenden Projekte muss behalten werden –Kundenorientiertes Verhalten –Kooperatives Verhalten –Team selbständig arbeiten lassen Kompetenzen: –Projektbeauftragung –Bestimmung Projektleiter –Strategische und Finanzielle Entscheidungen treffen –Berechtigungen im Team verteilen


Herunterladen ppt "By Loss Maier Mennel1 Aufbau einer Projektorganisation In Projektorganisation sind die Regeln, Werte und Worte zu verstehen die allen Beteiligten eine."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen