Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Strategie für schnelles Internet als Standortfaktor im Kreis Borken Landkreistag NRW 12.05.2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Strategie für schnelles Internet als Standortfaktor im Kreis Borken Landkreistag NRW 12.05.2011."—  Präsentation transkript:

1 Strategie für schnelles Internet als Standortfaktor im Kreis Borken Landkreistag NRW

2

3

4 Problematik 1: Kurzfristig flächendeckende Verfügbarkeit von preiswerten Breitbandanschlüssen / bezahlbare Hochleistungs- Breitbandanschlüssen in Gewerbegebieten Problematik 2: Aufbau einer leistungsstarken Glasfaser- Infrastruktur, um langfristig als Standort konkurrenzfähig zu bleiben

5 Am hat der Kreistag ein Konzept zur Verbesserung der Breitbandversorgung beschlossen. Kernpunkte davon sind: Verlegung von Leerrohren auf den inter- kommunalen Verbindungsstrecken Vermietung von Leerrohrkapazität an TK- Firmen / Versorger

6 Versorgungsbetriebe oder/und TK-Firmen investieren in Glasfasernetze auf den interkommunalen Strecken. Damit stehen grundsätzlich hohe Bandbreiten an den Ortsrändern zur Verfügung. Versorgungsbetriebe oder/und TK-Firmen investieren in Netze (Glasfaser, Kabel, Kupfer, Mobilfunk, Funk) in den Orten – Zunahme der Infrastrukturangebote und des Wettbewerbs in den Orten. Weiße Flecken verschwinden weitgehend und es entstehen keine neuen weißen Flecken Hochleistungsbreitband steht im Kreis Borken in allen Gewerbegebieten zur Verfügung

7 Finanzierung Aus Konjunkturprogramm II stehen 3,17 Mio. € zur Verfügung Verbindliche Auskunft vom Finanzamt Borken zur Vorsteuerabzugsberechtigung Knapp 2,3 Mio. € Nettobausumme Vorbereitende Planung als eigenes Projekt mit Förderung durch das Land NRW aus dem Regionalen- Wirtschaftsförderungs-Programm (RWP)

8 Die Schritte zur Umsetzung 1.Rechtliche Bewertung (Sep 09 – Jan 10) 2.Verfügbarkeits- und Bedarfsanalyse (Nov – Dez 09) 3.Planung der Leerrohrtrassen (Dez 09 – Nov 10) 4.Ausschreibung der Leerrohrstrecken und Bau (Sep 10 – Jun 11) 5.Vermietung der Leerrohrstrecken in diskriminierungsfreien Verfahren (ab Mai 11)

9

10

11

12

13 Vermietung von Leerrohrkapazität 1.Mietgegenstand - Strecke - Mikroröhrchen = 1/7 Leerrohr - Platz für Muffe und Überlängenablage im Schacht - keine Stromversorgung, kein Platz für Schränke 2.Mietzins - 0,20 € netto pro lfm und Jahr - zuzüglich Kosten für Serviceunternehmen

14

15 50 / 100 Mbit/s Anschlüsse Internet-, Telefonflat, Kabel-TV 60 € / 70 € / Monat

16

17 Besten Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Strategie für schnelles Internet als Standortfaktor im Kreis Borken Landkreistag NRW 12.05.2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen