Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Verhandlungstechnik und alternative Streiterledigung, FS 2012 Dr. iur. Peter Liatowitsch Berner Laurence, Birbaumer Stephanie, Egger David, Piolino Marina.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Verhandlungstechnik und alternative Streiterledigung, FS 2012 Dr. iur. Peter Liatowitsch Berner Laurence, Birbaumer Stephanie, Egger David, Piolino Marina."—  Präsentation transkript:

1 Verhandlungstechnik und alternative Streiterledigung, FS 2012 Dr. iur. Peter Liatowitsch Berner Laurence, Birbaumer Stephanie, Egger David, Piolino Marina

2 Übersicht Theoretischer Hintergrund Systemik in Therapie und Beratung Systemische Gesprächsführung

3 Theoretischer Hintergrund System – Systemtheorie Familientherapie – Systemtherapie  Theoretische Hintergründe systemischer Ansätze

4 Theoretischer Hintergrund Systemtheorie

5 Theoretischer Hintergrund Systemtheorie  Die Welt besteht aus diversen Systemen und Subsystemen.  Diese interagieren miteinander.

6 Theoretischer Hintergrund Epistemologie (Erkenntnistheorie) „Die Landkarte ist nicht das Territorium“ (Korzybski)

7 Theoretischer Hintergrund Epistemologie  Man ist nie neutraler Beobachter.  „Mir scheint …“ statt „Es ist …“.

8 Theoretischer Hintergrund Kybernetik Erster Ordnung Zweiter Ordnung

9 Theoretischer Hintergrund Kybernetik  Zirkularität statt linearer Kausalität

10 Theoretischer Hintergrund Konstruktivismus Realitäten werden konstruiert! (Victor Vasarely)

11 Theoretischer Hintergrund Konstruktivismus  Abwenden von der Idee, es existiere eine „wirkliche Welt“  Respekt gegenüber unterschiedlicher Sichtweisen; sich in die Lage anderer versetzen

12 Theoretischer Hintergrund Autopoiesis

13 Theoretischer Hintergrund Autopoiesis  Jedes System, also auch jeder Mensch, handelt nach seinen eigenen internen Regeln (strukturdeterminiert).  Innere Strukturen können grundsätzlich nicht von aussen verändert, sondern nur angeregt werden.  Durch Interaktionen werden wechselseitige Strukturveränderungen ausgelöst.

14 Übersicht Theoretischer Hintergrund Systemik in Therapie und Beratung Systemische Gesprächsführung

15 In Therapie und Beratung

16 Das Problemsystem

17 In Therapie und Beratung Die systemische Problemdefinition „Jedes Thema einer Kommunikation, die etwas als unerwünscht oder veränderbar wertet.“

18 In Therapie und Beratung Die systemische Problemdefinition Elemente der Problemdefinition: Zustand Beobachter/Beschreiber Unerwünscht Veränderbar

19 In Therapie und Beratung Die Stabilisierung des Problems Aushandeln einer Erklärung mit Ausweglosigkeitscharakter: Vergangenheit als Schicksal Schuldzuweisungen Erachtung der Beteiligten als hilflos  Probleme existieren nur in der Sprache!

20 In Therapie und Beratung Lösungsfindung  Alle Beteiligten sollen daran teilhaben  Umwandlung in Nicht-Problem-Zustand: Anregung neuer Prozesse bzw. Zustände Positive Umdeutung Einsicht in Unveränderbarkeit

21 In Therapie und Beratung Das klinische System Problemsystem hilfesuchendes System klinisches System

22 In Therapie und Beratung Formen klinischer Hilfe Anleitung Beratung Begleitung Therapie

23 Übersicht Theoretischer Hintergrund Systemik in Therapie und Beratung Systemische Gesprächsführung

24 Störung des Systems durch Fragen Jede Frage hat eine implizite Botschaft

25 Systemische Gesprächsführung Fragearten Zirkuläres Fragen Fragen zur Wirklichkeitskonstruktion Fragen zur Möglichkeitskonstruktion

26 Systemische Gesprächsführung Zirkuläres Fragen

27 Systemische Gesprächsführung Zirkuläres Fragen

28 Systemische Gesprächsführung Fragen zur Wirklichkeitskonstruktion Klärung der oft widersprüchlichen Erwartungen aller Beteiligten Erklärung des Problems und dessen Folgen aus Sicht der Beteiligten

29 Systemische Gesprächsführung Fragen zur Möglichkeitskonstruktion „Was wäre, wenn…“-Fragen Anregung neuer Denkvorgänge Keine Angst vor Veränderungen hervorrufen

30 Systemische Gesprächsführung Systemik und Mediation Perspektivenwechsel durch einfache Fragen Sichtbarmachen von Beziehungsmustern

31


Herunterladen ppt "Verhandlungstechnik und alternative Streiterledigung, FS 2012 Dr. iur. Peter Liatowitsch Berner Laurence, Birbaumer Stephanie, Egger David, Piolino Marina."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen