Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung Institut für Pflanzenbau.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung Institut für Pflanzenbau."—  Präsentation transkript:

1 Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Hermann-Rodewald-Str. 9, Kiel Tel Fax Modellierung der phänologischen Entwicklung von Winterraps K. Müller, U. Böttcher und H. Kage Material und Methoden In Anlehnung an Habekotté (1996) wurde in der Modell-umgebung ModelMaker3 (Cherwell Scientific) ein Phänologie-modell für Winterraps entwickelt. Die vier von Habekotté defi-nierten Entwicklungsabschnitte mit ihren jeweiligen Entwick-lungsraten (DVR 1 – DVR 4, Abb.1) wurden auf sechs erwei-tert. Die Raten DVR 1, 2 und 3 setzen sich aus der effektiven Tagesmitteltemperatur (Teff) und einem jeweils von Habekotté geschätzten Parameter zusammen. DVR 2, die den Bereich von Auflauf bis Blüte umfasst, beinhaltet zusätzlich einen fotoperiodischen und einen Vernalisationsfaktor (Fp und Fv). Die Ergänzungen des Modells im Abschnitt der DVR 2 betref-fen den Bereich der Entwicklung von Beginn des Blattstadiums bis zum Längenwachstum (13 < EC < 30). Die dazugehörige Rate wird in diesem Abschnitt nicht aus Fp und Fv, sondern aus dem Kehrwert des Phyllochrons und Teff berechnet. Der Ergebnisse und Diskussion Das Phänologiemodell bildet die Messdaten gut ab (r²=0,95; Abb. 2). Die Neuheit des vorgestellten Entwicklungsmodells für Winterraps besteht zum einen in einer detaillierteren Einteilung des Entwicklungsabschnittes des Blattstadiums und zum ande-ren in der Ableitung der EC-Stadien aus den Entwicklungsra-ten. Hier ist besonders die Anpassung von DVR 2 zu nennen. Auf dieser Grundlage lässt sich ein detailliertes Pflanzen-wachstumsmodell für Winterraps aufbauen, das unter anderem auch die Prognose von Nährstoffaufnahme und Düngebedarf unterstützen könnte. Literatur Habekotté, B., Winter oilseed rape, analysis of yield formation and crop type design for higher yield potential. Ph.D. Thesis, Wageningen Agricultural University, Wageningen, The Netherlands, 156 pp. Schütte, F. et al., Entwicklungsstadien des Rapses. BBA Merkblatt 27 (7) Einleitung Die Modellierung der phänologischen Entwicklung stellt eine der wesentlichen Voraussetzungen für die Prognose des pflanzlichen Wachstums dar. Bisherige phänologische Modelle für Winterraps (z. B. Habe-kotté 1996) haben besonders in der Phase zwischen Aussaat und Blüte eine zu geringe zeitliche Auflösung und beschreiben daher die Entwicklung während dieses Zeitraumes nur unge-nügend. Gerade die Entwicklungsabschnitte vor der Blüte sind jedoch für die Stickstoffaufnahme der Pflanze von entschei-dender Bedeutung. Um eine spätere Anwendung des Modells in der Praxis zu erleichtern, ist die Einteilung der Entwicklung mittels der EC-Skalierung (Schütte et al. 1982) sinnvoll. Parameterwert des Phyllochrons wurde hierbei aus Versuchs- daten abgeleitet. Den sechs Entwicklungsabschnitten wurden EC-Stadien zuge-ordnet. Die EC-Stadien im Abschnitt der Blattanlage können aus der geschätzten Blattanzahl ermittelt werden. Für die restlichen Entwicklungsabschnitte wurden die EC-Stadien linear aus den Entwicklungsraten nach Habekotté berechnet. Der Parameterwert für die Entwicklungsrate zwischen Auflauf- en und Blattentwicklung sowie Längenwachstum und Blüte (DVR 2) wurde mit mehrjährigen Versuchsdaten (SFB 192, Kiel, ´95 - ´97) neu geschätzt. Die Vorhersagegenauigkeit des Modells wurde mit unabhängigen Daten evaluiert. Abb. 1: Struktur des Phänologiemodells für Winterraps in ModelMaker3 y = 0,8773x r² = 0, EC-Stadium gemessen EC-Stadium geschätzt Abb. 2: Modellschätzung und Messdaten der EC Stadien von Winterraps ´95 - ´97 (links) und Regression durch Daten der Versuchsjahre ´93 - ´94, ´98 - ´99 sowie ´04 (rechts) ´ ´96´97 Versuchsjahr EC-Stadium


Herunterladen ppt "Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Agrar- und Ernährungswissenschaftliche Fakultät Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung Institut für Pflanzenbau."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen