Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Digitale Navigationsmedien auf Segelyachten – Nutzung und Nutzerfahrung Auswertung des Fragebogens Projekt ANeMoS Analyzing Use and Impact of New Media.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Digitale Navigationsmedien auf Segelyachten – Nutzung und Nutzerfahrung Auswertung des Fragebogens Projekt ANeMoS Analyzing Use and Impact of New Media."—  Präsentation transkript:

1 1 Digitale Navigationsmedien auf Segelyachten – Nutzung und Nutzerfahrung Auswertung des Fragebogens Projekt ANeMoS Analyzing Use and Impact of New Media on Sailboats

2 2 Fragebogenstudie Segelyacht „Mary Read“ (Typ Hornet 32) drei Törns mit je drei Studenten je sieben Tage im August 2015 Fahrtgebiet: deutsche/dänische Ostseeküste und Bodden (siehe nächste Seite) Zielgruppe: Schiffsführer von Segelbooten – unter deutscher Flagge, – die am selben Tag – als Gastlieger den Hafen angelaufen hatten. Repräsentative Stichprobe der Zielgruppe: n = 112 gültige Fragebögen

3 3 Routen und Häfen Die Zahl im Klammern gibt die Anzahl der Fragebögen im jeweiligen Hafen an.

4 4 Fragebogen Aufbau

5 1. Angaben zu Ihrem Törn, dem Boot, der Crew und der Erfahrung des Schiffsführers

6 1. Törn/Boot/Crew3. Kartenplotter/Tablet 4. Erfahrungen 2. Ausstattung/Nutzung 1.1 Angaben zum aktuellen Törn Wie lange dauert ihr geplanter Törn? 6

7 1. Törn/Boot/Crew3. Kartenplotter/Tablet 4. Erfahrungen 2. Ausstattung/Nutzung 1.1 Angaben zum aktuellen Törn Sind Sie die heutige Route früher schon gefahren? 7

8 1. Törn/Boot/Crew3. Kartenplotter/Tablet 4. Erfahrungen 2. Ausstattung/Nutzung 1.1 Angaben zum aktuellen Törn Wie viele Seemeilen haben Sie heute zurückgelegt? 8

9 1. Törn/Boot/Crew3. Kartenplotter/Tablet 4. Erfahrungen 2. Ausstattung/Nutzung Wie viele sm davon haben Sie unter Segel / unter Motor zurückgelegt? 1.1 Angaben zum aktuellen Törn 9 Mittelwert 67 % Segelanteil Median 80 % Segelanteil

10 1. Törn/Boot/Crew3. Kartenplotter/Tablet 4. Erfahrungen 2. Ausstattung/Nutzung *181 Angaben, Mehrfachangaben möglich 1.1 Angaben zum aktuellen Törn Welches Wetter hatten Sie heute während Ihres Törns? 10

11 1. Törn/Boot/Crew3. Kartenplotter/Tablet 4. Erfahrungen 2. Ausstattung/Nutzung 1.2 Angaben zum Boot 11 Mittelwert 9,92 m Median 9,75 m *aus Typangabe ermittelt Typ und Baujahr Ihres Segelbootes? Mittelwert 1992 Median 1992

12 1. Törn/Boot/Crew3. Kartenplotter/Tablet 4. Erfahrungen 2. Ausstattung/Nutzung 1.2 Angaben zum Boot Beziehung zu diesem Boot? 12

13 1. Törn/Boot/Crew3. Kartenplotter/Tablet 4. Erfahrungen 2. Ausstattung/Nutzung Aus wie vielen Männern, Frauen und Kindern besteht die derzeitige Crew? 1.3 Angaben zur aktuellen Crew 13 Zum wievielten Mal fahren Sie mit dieser Crew?

14 1. Törn/Boot/Crew3. Kartenplotter/Tablet 4. Erfahrungen 2. Ausstattung/Nutzung Wer macht die Navigation, wer bedient den Kartenplotter ? 1.3 Angaben zur aktuellen Crew 14 Wer macht die Navigation? Wenn Crewmitglieder den Plotter bedienen, beteiligen sie sich auch häufiger an der Navigation (68% gegenüber 19%).

15 1. Törn/Boot/Crew3. Kartenplotter/Tablet 4. Erfahrungen 2. Ausstattung/Nutzung Bitte geben Sie Ihr Geschlecht und Alter an! 1.4 Angaben zum Schiffsführer 15 Welcher ist ihr höchster Befähigungsnachweis? Wie viele Seemeilen sind sie bisher ungefähr gefahren? + 1 Segler: sm, 35 Jahre alt, SHS

16 1. Törn/Boot/Crew3. Kartenplotter/Tablet 4. Erfahrungen 2. Ausstattung/Nutzung Erfahrung im Segeln und im Skippern von Fahrtenyachten? 1.4 Angaben zum Schiffsführer 16 Mittelwert Segeln 35 Jahre Mittelwert Skippern 21 Jahre

17 1. Törn/Boot/Crew3. Kartenplotter/Tablet 4. Erfahrungen 2. Ausstattung/Nutzung *Mehrfachangaben möglich In welchen Fahrtgebieten fahren Sie? 1.4 Angaben zum Schiffsführer 17

18 1. Törn/Boot/Crew3. Kartenplotter/Tablet 4. Erfahrungen 2. Ausstattung/Nutzung Wie viele Jahre haben Sie mit den jeweiligen Medien navigiert? 1.4 Angaben zum Schiffsführer 18 4 % der Befragten haben noch nie mit GPS navigiert. 27 % der Befragten haben noch nie ohne GPS navigiert.

19 1. Törn/Boot/Crew3. Kartenplotter/Tablet 4. Erfahrungen 2. Ausstattung/Nutzung Statistische Zusammenhänge 19 Angegeben ist der Korrelationskoeffizient r, sofern er signifikant war. Die Farbe bezeichnet das Signifikanzniveau p: < 0.05<0.01<0.001 Interpretation: Positive Korrelation „je mehr, desto mehr“, negative Korrelation „je mehr, desto weniger“. Das Signifikanzniveau gibt die Wahrscheinlichkeit an, dass die Korrelation beim gegebenen Stichprobenumfang rein zufällig einen solchen Wert erreicht. Beispiel: Die Korrelation zwischen Baujahr und Charter beträgt 0,5, d.h. „Charterboote sind neuer“; es ist extrem unwahrscheinlich, dass dieser Zusammenhang in der Stichprobe zufällig entstanden ist. bekanntWindEtmalTörndauerBootslängeBaujahrCharterEinhandPaarFamiliemännlichAlterSegeljahreSkipperjahreSeemeilenScheinoGPSoKPmGPSoKPmGPSmKP bekannt1 -0,2 0,30,2 Wind 10,2 -0,2 0,2 Etmal 10,3 Törndauer 1 0,2 0,3 Bootslänge 10,50,4 -0,2 -0,3 0,3 Baujahr 10,3 -0,3 0,3 Charter 1 -0,2 Einhand 1 0,2 Paar 1 -0,2 Familie 1 -0,3-0,2 männlich 10,3 Alter 10,6 0,2 0,4 Segeljahre 10,6 0,50,4 Skipperjahre 10,40,20,40,5 Seemeilen 1 0,20,3 Schein 1 oGPSoKP 1 mGPSoKP 1 mGPSmKP 1


Herunterladen ppt "1 Digitale Navigationsmedien auf Segelyachten – Nutzung und Nutzerfahrung Auswertung des Fragebogens Projekt ANeMoS Analyzing Use and Impact of New Media."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen