Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

ThULB, 4. November 2003. Digitale Bibliotheken Der Begriff "Digitale Bibliothek" oder "digital library" wird in unterschiedlichem Kontext verwendet. Der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "ThULB, 4. November 2003. Digitale Bibliotheken Der Begriff "Digitale Bibliothek" oder "digital library" wird in unterschiedlichem Kontext verwendet. Der."—  Präsentation transkript:

1 ThULB, 4. November 2003

2 Digitale Bibliotheken Der Begriff "Digitale Bibliothek" oder "digital library" wird in unterschiedlichem Kontext verwendet. Der Begriff "Digitale Bibliothek" oder "digital library" wird in unterschiedlichem Kontext verwendet. Verwandte Begriffe sind „Virtuelle Bibliothek" "Elektronische Bibliothek", „multimediale Bibliothek“ Verwandte Begriffe sind „Virtuelle Bibliothek" "Elektronische Bibliothek", „multimediale Bibliothek“ eine klare Abgrenzung erfolgt selten eine klare Abgrenzung erfolgt selten 1993 wurde der Begriff "Digital Library" von US-Vizepräsident Al Gore für Sammlungen digitaler Materialien benutzt wurde der Begriff "Digital Library" von US-Vizepräsident Al Gore für Sammlungen digitaler Materialien benutzt.

3 Digitale Bibliotheken sind erschlossene Sammlungen von forschungsrelevanten Materialien und Forschungsergebnissen und sichern deren nachhaltige Bereitstellung, Präsentation und Archivierung sind erschlossene Sammlungen von forschungsrelevanten Materialien und Forschungsergebnissen und sichern deren nachhaltige Bereitstellung, Präsentation und Archivierung sind zentrale Komponenten in integrierten Informations-Infrastrukturen sind zentrale Komponenten in integrierten Informations-Infrastrukturen Plattform für die Produktion, Sicherung und Vermittlung neuen Wissens Plattform für die Produktion, Sicherung und Vermittlung neuen Wissens

4 Unsere Digitale Bibliothek ist „UrMEL“ University Multimedia Electronic Library of Jena

5 UrMEL Speicherung und Bereitstellung von Digitalisaten sowie elektronischer multimedialer Dokumente Speicherung und Bereitstellung von Digitalisaten sowie elektronischer multimedialer Dokumente Differenziertes Nutzungs-, Archivierungs-, Erschließungskonzept nach Evaluierung der Inhalte Differenziertes Nutzungs-, Archivierungs-, Erschließungskonzept nach Evaluierung der Inhalte Implementierung und Entwicklung erfolgen in enger Zusammenarbeit von Universitätsbibliothek, Rechenzentrum und Multimediazentrum unter Einbeziehung der Fakultäten Implementierung und Entwicklung erfolgen in enger Zusammenarbeit von Universitätsbibliothek, Rechenzentrum und Multimediazentrum unter Einbeziehung der Fakultäten Mitarbeit im Entwicklungsteam MyCoRe Mitarbeit im Entwicklungsteam MyCoRe

6 Systemkomponenten Systemkomponenten Content Manager Video-Charger Audio/Video Streaming Text Search Server: Volltext-Suche (Textindizes) DB2 Datenbank Library Server Metadaten Real-Server Audio/Video Streaming Web-Server Web-Browser User Interface Autoren-GUI Tape Library System HSM HTTP HTML XML Java Servlets : Login, Suchanfragen und Ergebnislisten HTML- Ausgabe (XSL Transformationen) Object Server: Dateien (PS, PDF,...), zentral / dezentral Persistenz-Schicht: Objekte erzeugen, lesen, ändern, löschen

7 WEB Search Interface WEB Search Interface Abfrage Abfrage Abfrage AuswahlDarstellung Content Manager 8 mit TextSearch Content Manager 8 mit TextSearch Resultatsliste mit Metadaten Query Trans- former Persistence Schnittstelle Metadaten Persistence Schnittstelle Elektroniaches Dokument Objekt- server XQueryXML Datenhaltungsschicht

8 Konfigurierbares Datenmodell Konfigurierbares Datenmodell Referentielle Integrität (Darstellung von Dokument und Metadaten Referentielle Integrität (Darstellung von Dokument und Metadaten Dokumentsuche (Bildorientierte Suche- Query by image Volltextsuche, Textminer - Linguistische Suche, exakte Suche…) Dokumentsuche (Bildorientierte Suche- Query by image Volltextsuche, Textminer - Linguistische Suche, exakte Suche…) Videostreaming Videostreaming Anbindung an Storage Managementsystemen Anbindung an Storage Managementsystemen Verteilte Suche über mehrere Libary-Server Verteilte Suche über mehrere Libary-Server OAI und Z39.50 Schnittstelle OAI und Z39.50 Schnittstelle Generierung von Webseiten mit XSL Generierung von Webseiten mit XSL Autoren GUI Autoren GUI Integration von Klassifikationssystemen…… Integration von Klassifikationssystemen……

9 Zusammenschluss universitärer Betreiber des IBM-Content Manager zu einem Entwicklungsteam unter dem Namen MyCoRe Zusammenschluss universitärer Betreiber des IBM-Content Manager zu einem Entwicklungsteam unter dem Namen MyCoRe Core-Softwarekern My-eigene, lokale Anwendung Core-Softwarekern My-eigene, lokale Anwendung Softwarekern als Open Source entwickelt Softwarekern als Open Source entwickelt Verwaltung Multimedialer Objekte Verwaltung Multimedialer Objekte ( digitale Dokumente, digitalisierte Dokumente, elektronische Zeitschriften, Audio-Vidiomateria, Animationen, Simulationen…) ( digitale Dokumente, digitalisierte Dokumente, elektronische Zeitschriften, Audio-Vidiomateria, Animationen, Simulationen…) Basis: Java, XML-Techniken, IBM-Content- Manager, IBM-DB2 Basis: Java, XML-Techniken, IBM-Content- Manager, IBM-DB2 MyCoRe Projekt

10 flexibel nutzbare Anwendung zur Verwaltung Speicherung multimedialer Daten flexibel nutzbare Anwendung zur Verwaltung Speicherung multimedialer Daten Offene Schnittstellen (XML-Technologien) Offene Schnittstellen (XML-Technologien) Trennung von Daten, Verarbeitungslogik und Layout Trennung von Daten, Verarbeitungslogik und Layout Orientierung an nationalen und internationalen Stadards Orientierung an nationalen und internationalen Stadards Bündelung von Projektkapazitäten Bündelung von Projektkapazitäten - Freie Anwendung unter Gnu General Public Licence (GPL) - Freie Anwendung unter Gnu General Public Licence (GPL) -offen für alle Einrichtungen -offen für alle Einrichtungen Projektziele

11 MyCoRe OPEN Source Projekt für Digitale Bibliotheken und Archive MyCoRe Entwicklungsteam Metadaten, Daten- Strukturen, Suche Jena, Leipzig Benutzer und Zugriffsrechte Freiburg Präsentation der Inhalte Essen, Leipzig MyCoRe übergreifende Suche Rostock, Leipzig Migrations-Tools Jena, Bonn Autoren-Interface Essen Internes Dateisystem Derivate Essen Anbindung an andere Datenbasen, Schnittstelle zu PICA Münster, Rostock Workflow Jena, Göttingen

12 MyCoRE- Installationen: UrMEL Jena UrMEL Jena MILESS Essen MILESS Essen LeibLib Leipzig LeibLib Leipzig FREIMORE FREIMORE Spezialanwendungen auf Basis IBM-Content Manager Vatican Library lib/vatican/manuscript.html Vatican Library lib/vatican/manuscript.htmlhttp://www-3.ibm.com/software/is/dig- lib/vatican/manuscript.htmlhttp://www-3.ibm.com/software/is/dig- lib/vatican/manuscript.html Musikarchiv der Indiana University Musikarchiv der Indiana University Library of Congress Library of Congress State Hermitage Museum State Hermitage Museum l Links zu Applikationen

13 Dokumenttype in UrMEL Bedeutung Beispiele für enthaltene Dokumente KategorieBemerkungen DissertationA Matrix Dissertation Akte Im Sinne von Archivalien aus Archiv aus Archiv A Geschäftsgang „alte Dokumente“ Geschäftsgang „alte Dokumente“ Studienapparat Alle Materialien, die für das Studium benötigt werden  Arbeitsanleitungen  Aufgabensammlungen  Elektronische LBS  Hausarbeiten  Klausurfragen  Lehrmaterialien  Lernsoftware  Semesterarbeiten,  Seminararbeiten  Studienarbeiten,  Übungsaufgaben,  Vorlesungsmaterialien B,C  Lizenzen beachten A = Kerndokument, Aufnahme in PICA und UrMEL A = Kerndokument, Aufnahme in PICA und UrMEL unbegrenzte Archivierung,(> 7 (10) Jahre) unbegrenzte Archivierung,(> 7 (10) Jahre) B = evaluierte Arbeiten mit längerfristigem Verfallsdatum Archivierung für bestimmten Zeitraum (= 3 (5) – 5 (10) Jahre) B = evaluierte Arbeiten mit längerfristigem Verfallsdatum Archivierung für bestimmten Zeitraum (= 3 (5) – 5 (10) Jahre) C = nichtevaluierter Teil, Archivierung für bestimmten Zeitraum C = nichtevaluierter Teil, Archivierung für bestimmten Zeitraum (< 3 (5) Jahre) Schreib und Löschberechttigung (< 3 (5) Jahre) Schreib und Löschberechttigung Dokumententypen

14 UrMEL Objekt Server A Objekt Server Library Server IBM Content Manager University Multimedia Electronic Library of Jena Video Server E-Learning HPW-Projekt Universitäts- akten Digitalisierung des Aktenbestandes der FSU Handschriften Projekt islamische Hand- schriften in Vorbereitung Papyri DFG-Projekt Jena, Halle Leipzig Fotosammlung Fotozentrum Projekt geplant Nachlässe Projekt Haeckel-Nachlass in Vorbereitung Herbarien Herbarium Hausknecht Projekt geplant universitäre Publikationen Projekt Digitale Bibliothek Videos DFG - Projekt Jena(ThULB,RZ)Essen Online Zeitschriften Projekt ZFBB….

15 Universitätsarchiv Bereitstellung der für die Forschung wertvollen Aktenbestände und Nachlässe in elektronischer Form insbesondere unter dem Gesichtspunkt des Universitätsjubiläums 2008 Dezember 2004 ist vorgesehen Blatt einzustellen sowie die Recherchemöglichkeiten und Ergebnispräsentation zu optimieren Bereitstellung der für die

16 Archivprojekt Bereitstellung der für die Forschung wertvollen Aktenbestände und Nachlässe in elektronischer Form Bereitstellung der für die Forschung wertvollen Aktenbestände und Nachlässe in elektronischer Form Ziel: Einstellung von Blatt bis Ziel: Einstellung von Blatt bis Dezember 2004 Dezember 2004 Optimierung Recherchemöglichkeiten Optimierung Recherchemöglichkeiten und Ergebnispräsentation und Ergebnispräsentation

17 FSU Jena Die Digitale Bibliothek Thüringen als Teilprojekt von UrMEL Real-Server Audio/Video Streaming Object Server: Dateien (PS, PDF,...), zentral Library Server Metadaten Video Charger Audio/Video Streaming Content Manager FH Jena Universität Erfurt BU Weimar Objekt Server TU Ilmenau

18 Digitale Bibliothek Thüringen (dbt) Workflow zur Bearbeitung von elektronischen Dokumenten jeglichen Formats (Text-, Audio, Digitalisatem oder Videodokumenten) Workflow zur Bearbeitung von elektronischen Dokumenten jeglichen Formats (Text-, Audio, Digitalisatem oder Videodokumenten) Integration ausgewählter Klassifikationssysteme (z.B. DDC) Integration ausgewählter Klassifikationssysteme (z.B. DDC) Ziel :Ausbau der Digitalen Bibliothek Thüringen zum Portal Mitteldeutschland Ziel :Ausbau der Digitalen Bibliothek Thüringen zum Portal Mitteldeutschland

19 Papyri Papyri Gemeinsames Projekt der Universitäten Jena, Halle, Leipzig für die netzbasierte Inventarisierung, Katalogisierung und digitale Bereitstellung der Papyrusbestände ihrer Institutionen Gemeinsames Projekt der Universitäten Jena, Halle, Leipzig für die netzbasierte Inventarisierung, Katalogisierung und digitale Bereitstellung der Papyrusbestände ihrer Institutionen Gemeinsame Internetpräsentation auf Basis verschiedene DL-Systeme Gemeinsame Internetpräsentation auf Basis verschiedene DL-Systeme

20 Weitere Projekte Teil1: Weitere Projekte Teil1: Digitalisierung der Briefbestände des Ernst-Haeckel-Archivs im Rahmen der passiven Konservierung des Bestandes in UrMEL Gemeinschaftsprojekt mit Prof. Breitbach Digitalisierung der Briefbestände des Ernst-Haeckel-Archivs im Rahmen der passiven Konservierung des Bestandes in UrMEL Gemeinschaftsprojekt mit Prof. Breitbach Fotosammlung der FSU: Die gesamte digital vorliegende Fotosammlung wird in UrMel abgelegt und inhaltlich erschlossen. Ein differenziertes Zugriffskonzept sowie verschiedene Bereitstellungsformate sichern die Urheberrechte der FSU Fotosammlung der FSU: Die gesamte digital vorliegende Fotosammlung wird in UrMel abgelegt und inhaltlich erschlossen. Ein differenziertes Zugriffskonzept sowie verschiedene Bereitstellungsformate sichern die Urheberrechte der FSU Gemeinschaftsprojekt mit Fotozentrum der FSU Gemeinschaftsprojekt mit Fotozentrum der FSU Handschriftenfragmente: Gemeinschaftsprojekt mit Prof. Dr. Huber- Rebenich mit dem Ziel Abbildungen aller Fragmente mit den zugehörigen Beschreibungen über UrMel bereitzustellen Handschriftenfragmente: Gemeinschaftsprojekt mit Prof. Dr. Huber- Rebenich mit dem Ziel Abbildungen aller Fragmente mit den zugehörigen Beschreibungen über UrMel bereitzustellen Historische Dokumente: Einstellung von Beispieldokumenten für die Präsentation alter Schriften im Internet Historische Dokumente: Einstellung von Beispieldokumenten für die Präsentation alter Schriften im Internet

21 Weitere Projekte Teil2: Weitere Projekte Teil2: Digitalisierung Orientalischer Handschriften Gemeinschaftsprojekt mit Prof. Seidensticker – DFG Antrag Digitalisierung Orientalischer Handschriften Gemeinschaftsprojekt mit Prof. Seidensticker – DFG Antrag MyCoRe Entwicklung: MyCoRe Entwicklung: Schaffung von Schnittstellen zur Anbindung von MyCoRe an zentrale Nutzervervaltungen als Grundlage einer Anbindung des im Aufbau befindlichen Metadirectory der FSU an UrMEL Schaffung von Schnittstellen zur Anbindung von MyCoRe an zentrale Nutzervervaltungen als Grundlage einer Anbindung des im Aufbau befindlichen Metadirectory der FSU an UrMEL Implementierung des MyCoRe Codes 1.0 auf Basis des IBM –Content- Manager 8.0 als Grundvoraussetzung für die Integration weiterer Online- Zeitschriften in UrMEL Implementierung des MyCoRe Codes 1.0 auf Basis des IBM –Content- Manager 8.0 als Grundvoraussetzung für die Integration weiterer Online- Zeitschriften in UrMEL Layoutgestaltung: Neugestaltung des gesamten Layouts von UrMEL vom Recherchemenue bis hin zur Ergebnispräsentation Layoutgestaltung: Neugestaltung des gesamten Layouts von UrMEL vom Recherchemenue bis hin zur Ergebnispräsentation …. ……..

22 Schnittstellen Digitale Bibliotheken und E-learning Plattformen Schnittstellen Digitale Bibliotheken und E-learning Plattformen Lehrmaterial mit Metadaten SucheSuche ErschließungErschließung ArchivierungArchivierung Lernender Benutzer, Lernprozess Vermittlung von Lerninhalten Vermittlung von Lerninhalten Kursmanagement Kursmanagement Interaktive Tests Interaktive Tests Kommunikation Kommunikation Verwaltung (Personen,Seminare, Vorlesungen) Verwaltung (Personen,Seminare, Vorlesungen) Schnittstellen, Services Archiv für Lernplattform


Herunterladen ppt "ThULB, 4. November 2003. Digitale Bibliotheken Der Begriff "Digitale Bibliothek" oder "digital library" wird in unterschiedlichem Kontext verwendet. Der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen