Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Herzlich willkommen zum Arbeitskreis Migration! 12.11.2015 14.30 – 16.30 Uhr Landratsamt Bad Tölz.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Herzlich willkommen zum Arbeitskreis Migration! 12.11.2015 14.30 – 16.30 Uhr Landratsamt Bad Tölz."—  Präsentation transkript:

1 Herzlich willkommen zum Arbeitskreis Migration! – Uhr Landratsamt Bad Tölz

2 Programm 1.Aus der Praxis - für die Praxis  Grundschule - Fr. Link (Migrationsbeauftragte des Landkreises)  Mittelschule - Fr. Neulinger (Übergangsklasse an der Südschule) 2.Schule der Vielfalt  Leitgedanken des Schulamtes + Schulleitungen  Austausch (mit Kaffee-Pause)  Konkretisierung 3.Fortbildung  Fortbildungsangebote MIG  Anregungen & Wünsche

3 Aus der Praxis - für die Praxis Hilfreiche Infos für die Grundschule Frau Link (Migrationsbeauftragte des Landkreises)

4 Aus der Praxis - für die Praxis Hilfreiche Infos für die Mittelschule Frau Neulinger (Klassenleitung Übergangsklasse, Südschule)

5 Schule der Vielfalt Die besondere Herausforderung, allen Kindern mit ihren zunehmend unterschiedlichen Lernvoraussetzungen, möglichst gute Lernchancen zu bieten, ist als Gemeinschaftsaufgabe jeder Schule zu sehen. Daher soll Konsens über die grundsätzliche Haltung der ganzen Schulfamilie bestehen: Teilhabe an der Gemeinschaft muss jedem Kind möglich sein, Verschiedenheit als Gewinn für alle - „Celebrate diversity!“

6 Schule der Vielfalt Teilhabe an der Gemeinschaft und das Gefühl, angenommen zu sein, sind auch mit wenig Aufwand zu erreichen, wenn Bereitschaft und Flexibilität gegeben sind und auf Perfektionismus verzichtet wird. Die Schule bemüht sich um den Aufbau einer Willkommenskultur. Vorbehalte und Ängste werden ernst genommen und durch Information und Kennenlern-Maßnahmen aufgefangen. Die Schule bietet Sicherheit und Geborgenheit: Ein strukturierter Tagesablauf, Rituale und wiederkehrende gemeinsame Aktivitäten geben allen Kindern und auch den Lehrkräften Sicherheit. Die Schule gibt Zeit und Gelegenheit zum Spracherwerb: Der Zweitspracherwerb erfolgt sehr individuell und vielfach ungesteuert, am besten im „Sprachbad“ einer altersmäßig passenden deutschen Klasse. Vor allem aber lernen Kinder eine Sprache, wenn Kommunikation Sinn macht und ein Partner aktiv und angemessen reagiert. Die Schule legt Wert auf sprachsensiblen Unterricht. In allen Fächern und allen Jahrgangsstufen wird großer Wert auf deutliche Sprache (ggf. bildgestützt, mit entsprechender Mimik und Gestik) gelegt und durch Scaffolding (= sprachliche Vorentlastung / Begriffsbildung zur Orientierung) die inhaltliche Arbeit unterstützt. Diese Vorgehensweise ist für alle Kinder von Vorteil, weil auch die deutschen Kinder die Bildungssprache bewusster gebrauchen lernen. Die Schule richtet Helfersysteme (Patenschaften) ein. Jedes neue Kind wird von Patenkindern aus der Stammklasse betreut, in kooperativen Lernphasen wird die kommunikative Kompetenz auf beiden Seiten gefördert.

7 Schule der Vielfalt Austausch an den Stellwänden (mit Kaffee-Pause)

8 Schule der Vielfalt Sammlung der Ergebnisse + Konkretisierung

9 Fortbildungsangebote MIG Traumatisierte Flüchtlingskinder im Kontext Schule Fr. Hardt, Zentrum für Trauma-Pädagogik Hanau N.N.

10 Fortbildungsangebote MIG Computergestütztes Lernen für Schüler ohne/mit wenigen Deutschkenntnissen - praktische Anwendun­gen am PC Fr. Haase (Asyl-Plus e.V.) (14.30 – 16.00) MS Geretsried

11 Fortbildungsangebote MIG Sprachsensibler Unterricht / DaZ Fr. Prof. Dr. Michalak (Universität Erlangen-Nürnberg) (14.30 – 17.00) LRA, großer Sitzungssaal

12 Fortbildungsangebote MIG Lese- und Schreibprozesse im DaZ-Unterricht Fr. Neulinger (14.30 – 16.30) GS/MS Bad Tölz Süd

13 Fortbildungsangebote MIG „Unterricht live“ – MS: Unterrichten von Flüchtlings-/Asyl- Kindern in Regelklassen Fr. Neulinger (11.40 – 13.30) MS Bad Tölz Süd

14 Fortbildungsangebote MIG „Unterricht live“ – GS 3/4 + MS: Szenisches Lernen - u.a. als Methode zur Integration Hr. Mayr (12.00 – 13.45) MS Lenggries

15 Fortbildungsangebote MIG „Unterricht live“ – GS: GU in Jgst. 1 Fr. Link (11.40 – 13.30) GS Am Lettenholz

16 Fortbildungsangebote MIG Gibt es notwendige Ergänzungen zum gezeigten Fortbildungsprogramm?

17 Auf wiedersehen! Nächstes Treffen des AK:April 2016 ???


Herunterladen ppt "Herzlich willkommen zum Arbeitskreis Migration! 12.11.2015 14.30 – 16.30 Uhr Landratsamt Bad Tölz."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen