Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stadt Bergneustadt Runder Tisch Integration 15.11.2010 19.00 Uhr Herzlich Willkommen in der GHS Bergneustadt! Autor des Vortrages: G. Dürr, Rektor der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stadt Bergneustadt Runder Tisch Integration 15.11.2010 19.00 Uhr Herzlich Willkommen in der GHS Bergneustadt! Autor des Vortrages: G. Dürr, Rektor der."—  Präsentation transkript:

1

2 Stadt Bergneustadt Runder Tisch Integration Uhr Herzlich Willkommen in der GHS Bergneustadt! Autor des Vortrages: G. Dürr, Rektor der GHS Bergneustadt

3 Hauptschule und Integration 1. Integration als schulische Aufgabe 2. Erziehungsansatz 3. Sprachförderung 4. Probleme und Fragen

4 1. Integration als schulische Aufgabe Entlassschüler 1992 – 2010:2120 davon Schüler mit ausländischen Wurzeln:129061,0% Türkei Russland Kasachstan Weißrussland Syrien Polen Rumänien Kroatien Bosnien Serbien Italien Spanien Portugal Libanon Irak Iran Sri Lanka Pakistan Afghanistan Griechenland Sudan Brasilien China Ukraine Bangladesh Togo

5 1. Integration als schulische Aufgabe Aufgabenstellung 1980 – ca. 1996: Sprachliche und soziale Integration von Zuwandererkindern Sprachliche Integration von Kindern ohne deutsche Sprachkenntnisse: In begrenzter Zeit möglichst viel Deutsch lernen Soziale Integration von Kindern fremder kulturelle Prägung und Sozialisationserfahrung: In begrenzter Zeit den Wechsel aufarbeiten, Leben lernen in einer offenen Gesellschaft

6 1. Integration als schulische Aufgabe Aufgabenstellung ca – heute: Sprachliche Förderung und soziale Integration von Kindern mit ausländischen Wurzeln Sprachliche Förderung von Kindern mit ausländischen Wurzeln Verbesserung der Sprachfähigkeit (Textverständnis, Wortschatz, Leseförderung) Soziale Integration von Kindern mit ausländischen Wurzeln Erwerb sozialer Kompetenzen und Wertorientierungen, die für das Leben in unserer Gesellschaft notwendig und grundlegend sind

7 1. Integration als schulische Aufgabe

8 2. Erziehungsansatz Die Schule als Schüler-Schule sehen... Gemeinschaft lernen und erfahren Gemeinsam lernen und Fähigkeiten entwickeln Teilhabe an Bildung ermöglichen Soziale Kompetenz erwerben Werte haben Persönlich- keit ent- wickeln ein Zuhause bieten ein Bereich sein, in dem man sich angstfrei bewegt Begleitung anbieten, selbstbewusst weren Regeln und Grundsätze haben Miteinander im Gespräch bleiben Konflikte als Schüler-Konflikte verstehen

9 3. Sprachförderung Integrative Sprachförderung Förderdiagnostik Leseförderung Defizitorientierte Förderung Förderung besonders leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler Förderung der deutschen Sprache in allen Fächer Förderung der schulischen Kommunikation Mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit weiter entwickeln und stärken Spezielle Sprachförderung Intensivförderung für Schüler ohne deutsche Sprachkenntnisse LRS-Förderung Herkunftssprachlicher Unterricht

10 4. Probleme und Fragen Verliert man Identität durch Integration? Wo liegen die Ursachen für sog. Bildungsbenachteiligung? Was kann Schule erreichen und was nicht? Wo gehen die Ansprüche von Schule und Elternhaus auseinander?


Herunterladen ppt "Stadt Bergneustadt Runder Tisch Integration 15.11.2010 19.00 Uhr Herzlich Willkommen in der GHS Bergneustadt! Autor des Vortrages: G. Dürr, Rektor der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen