Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die deutsche Rechtschreibreform UrsacheResultathttp://www.ids-mannheim.de/reform/

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die deutsche Rechtschreibreform UrsacheResultathttp://www.ids-mannheim.de/reform/"—  Präsentation transkript:

1 Die deutsche Rechtschreibreform UrsacheResultathttp://www.ids-mannheim.de/reform/

2 Sitta, Horst DUDEN Informationen zur neuen deutschen Rechtschreibung. Nach den Beschlüssen der Wiener Orthographiekonferenz vom 22. bis für D, A und CH.

3 Hintergrund/Ursache 1901: Letzte Orthographiekonferenz, Berlin 1901: Letzte Orthographiekonferenz, Berlin Der Zustand: Der Zustand: Viele Ungereimtheiten der deutschen Orthographie aufzuheben Viele Ungereimtheiten der deutschen Orthographie aufzuheben Fehlende Systematik und Einfachheit Fehlende Systematik und Einfachheit Deutsche Sprache schwer zu erlernen Deutsche Sprache schwer zu erlernen

4 Wen bindet die Reform? die Schulen die Schulen die Verwaltung die Verwaltung die Verlage indirekt die Verlage indirekt

5 5 Bereiche der Neuregelung Laute und Buchstaben Laute und Buchstaben Groß- und Kleinschreibung Groß- und Kleinschreibung Getrennt- und Zusammenschreibung Getrennt- und Zusammenschreibung Zeichensetzung (Komma, etc.) Zeichensetzung (Komma, etc.) Worttrennung am Zeilenende Worttrennung am Zeilenende

6 Laute u. Buchstaben 2 Prinzipien der Änderungsvorschläge - das Lautprinzip und das Stammprinzip 2 Prinzipien der Änderungsvorschläge - das Lautprinzip und das Stammprinzip Das Lautprinzip = ein Buchstabe ersetzt einen Laut Das Lautprinzip = ein Buchstabe ersetzt einen Laut Das Stammprinzip = Wortstämme werden wenig abgewandelt Das Stammprinzip = Wortstämme werden wenig abgewandelt

7 Das Lautprinzip Die jetztige Schreibung Die jetztige Schreibung 1 Laut hat viele Schreibvarianten (Engl.!) 1 Laut hat viele Schreibvarianten (Engl.!) der lange Vokal [a:] - Tal, Saal, Zahl der lange Vokal [a:] - Tal, Saal, Zahl Ein Buchstabe hat viele Lauterscheinungen Ein Buchstabe hat viele Lauterscheinungen Springen [ß] Wespe [s] Springen [ß] Wespe [s]

8 Das Stammprinzip Varianten eines Wortes sollen den Stamm behalten Varianten eines Wortes sollen den Stamm behalten Rand Ränder (Nicht Render) Rand Ränder (Nicht Render) alt - älter - die Eltern alt - älter - die Eltern jetzige Ausnahmen jetzige Ausnahmen die Nummer aber numerieren die Nummer aber numerieren der Platz aber plazieren der Platz aber plazieren

9 Das ästhetische Prinzip ein drittes Prinzip, um gewiße unschöne Formulierungen zu vermeiden ein drittes Prinzip, um gewiße unschöne Formulierungen zu vermeiden etwas arbiträr angewendet etwas arbiträr angewendet

10 6 Bereiche der Veränderungen s-Schreibung s-Schreibung drei Buchstaben nacheinander drei Buchstaben nacheinander doppelte Konsonanten nach kurzen Vokalen doppelte Konsonanten nach kurzen Vokalen Umlautschreibung Umlautschreibung Einzelfälle Einzelfälle Fremdwörter Fremdwörter

11 die s-Schreibung Neu: ß soll nur noch nach langem Vokal oder Diphthong geschrieben werden Neu: ß soll nur noch nach langem Vokal oder Diphthong geschrieben werden AltNeu AltNeu FlußFluss FlußFluss paßtpasst paßtpasst SchußSchuss SchußSchuss Maß, außen, gießen > Maß, außen, gießen Maß, außen, gießen > Maß, außen, gießen

12 3 Buchstaben Neu: alle 3 sollen bleiben Neu: alle 3 sollen bleiben Schiff + fahrt >> Schifffahrt Schiff + fahrt >> Schifffahrt Fluss + Strecke >> Flussstrecke Fluss + Strecke >> Flussstrecke Tee + Ei >> Teeei Tee + Ei >> Teeei (Wo bleibt das ästhetische Prinzip?) (Wo bleibt das ästhetische Prinzip?)

13 Doppelte Konsonanten Alt Alt das As das As numerieren numerieren Zigarette Zigarette Neu Neu Ass Ass nummerieren nummerieren Zigarrette (Zigarre) Zigarrette (Zigarre)

14 Umlautschreibung Alte Form Alte Form Stengel Stengel Eltern Eltern Neue Form Neue Form Stängel (< Stange) Stängel (< Stange) Eltern Eltern

15 Einzelfälle Alte Form Alte Form rauh rauh Känguruh Känguruh Fehde Fehde Fön Fön Neue Form Neue Form rau (blau, grau, schlau rau (blau, grau, schlau Känguru (Kakadu Gnu Känguru (Kakadu Gnu Fede Fede Föhn Föhn Analogie Analogie

16 Fremdwörter “Wenn ein Wort aus einer anderen Sprache ins Deutsche übernommen wird, erscheint es normalerweise zunächst in der fremden Schreibung (z. B. Photographie).” S. 24 “Wenn ein Wort aus einer anderen Sprache ins Deutsche übernommen wird, erscheint es normalerweise zunächst in der fremden Schreibung (z. B. Photographie).” S. 24 Mit der Zeit verschwindet das Fremde an dem Wort. Mit der Zeit verschwindet das Fremde an dem Wort. Oder wird das Fremde eingeführt? Ästhetik Oder wird das Fremde eingeführt? Ästhetik

17 Fremdwörter-1 Alt Alt ph th rh ph th rh Mikrophon Mikrophon Thunfisch Thunfisch Panther Panther Ghetto Ghetto Joghurt Joghurt Neu Neu f t r f t r Mikrofon Mikrofon Tunfisch Tunfisch Panter Panter Getto Getto Jogurt Jogurt

18 Fremdwörter-2 Alt Alt e, ee e, ee Expose, Drage Expose, Drage ies ies Babies, Ponies Babies, Ponies tial, tiell tial, tiell potentiell potentiell Portemonnaie Portemonnaie Neu Neu ee ee Exposee, Dragee Exposee, Dragee ys ys Babys, Ponys Babys, Ponys zial, ziell zial, ziell potenziell (Potenz) potenziell (Potenz) Portmonee Portmonee

19 Zeittafel der Neuregelung Schuljahr 1996/ Schulen in D, A u. CH beginnen die neuen Regeln zu unter. Schuljahr 1996/ Schulen in D, A u. CH beginnen die neuen Regeln zu unter. 14. Juli BVG Karlsruhe einstimm. Urteil, die Regelung ist Sache der Länder 14. Juli BVG Karlsruhe einstimm. Urteil, die Regelung ist Sache der Länder 1. Aug Neuregelung tritt in Kraft in 10 Bundesländern 1. Aug Neuregelung tritt in Kraft in 10 Bundesländern 27. Sept Volksentscheid, Schleswig- Holstein unterrichtet alte Schreibweise 27. Sept Volksentscheid, Schleswig- Holstein unterrichtet alte Schreibweise

20 Zeittafel 1. Januar 1999 Neue Regelung gilt für Behörden in B-W, Bayern, Berlin 1. Januar 1999 Neue Regelung gilt für Behörden in B-W, Bayern, Berlin 1. Aug Umstellung der Nachrichtenagenture auf Neuregelung 1. Aug Umstellung der Nachrichtenagenture auf Neuregelung 31. Juli Ende der Übergangszeit 31. Juli Ende der Übergangszeit

21 Schluß Vorwärts mit der Reform!


Herunterladen ppt "Die deutsche Rechtschreibreform UrsacheResultathttp://www.ids-mannheim.de/reform/"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen