Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Referenten: Andreas Heinz, Barbara Brendel Thema: Räschtschraipschtrate gin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Referenten: Andreas Heinz, Barbara Brendel Thema: Räschtschraipschtrate gin."—  Präsentation transkript:

1

2 Referenten: Andreas Heinz, Barbara Brendel Thema: Räschtschraipschtrate gin

3 Die deutsche Rechtschreibung ist aufgrund teilweise widersprüchlicher Prinzipien schwer erlernbar.

4 Beispiel: Differenzierendes oder logisches Prinzip: gleichlautende Wörter werden oft unterschiedlich geschrieben, um Missverständnisse zu vermeiden: Waise – Weise; Mohr – Moor; Meer – mehr; Wahl – Wal; Saite – Seite; Stiel – Stil; Lied – Lid.

5 Beispiel: Etymologisches Prinzip: Ableitung der Wörter aus den Wortverwandtschaften: behände – Hände aber: alt – Eltern

6 Beispiel: Analoges Prinzip: Schreibweise gleichlautender Wörter oder Wortteile wird auf andere Wörter übertragen: Hose – Rose aber : rund - bunt

7 Folgerung : Sinnvolle Strategien erkennen und bewusstmachen !!!

8 Wie speichern? Suchen! Wieder- finden Etwas tun Etwas sehen Etwas hören Handlungsorientiert Lernen

9 Etwas hören Auditive Fallen: Auslautverhärtung: Dach, Dose aber: Wald, Rad Konsonantische und vokalische Realisation des Phonems /r/: Rad, Ferien aber: Tür, Zwerg Stimmhafte Plossive vor Konsonanten: Baum, Banane aber: Blume, Blatt

10

11 Auditive Fallen in Lese- und Rechtschreiblehrgängen für Förderschulen Beispiele aus: - Stark in Deutsch für die Unterstufe - Momel übt lesen (Lehrerarbeits- heft 2)

12

13

14

15

16

17

18

19 Auditive Strategien führen oft zu Rechtschreibfehlern! Hilfe durch visuelle und handlungsorientierte Strategien ?! Beispiel:

20 Speicherstrategie = visuelle Strategie 1. Schreiben oben links

21 2. Anschauen Dabei besondere Buchstaben markieren. Morphemmethode : VERSTECKEN

22 weitere Beispiele:

23 3. Intern abspeichern Inneres Bild des Wortes entwickeln Benennung der Buchstaben und ihrer Farben Wort vorwärts und rückwärts buchstabieren

24 4. Reproduzieren Noch mal Wort intern visualisieren! Aufschreiben des Wortes (ggf. farbig)

25 5. Vergleichen Geschriebenes Wort wird mit dem an der Tafel verglichen B-U-C-H-S-T-A-B-E- für Buchstabe oder: nach farbigen Wortteilen


Herunterladen ppt "Referenten: Andreas Heinz, Barbara Brendel Thema: Räschtschraipschtrate gin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen