Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

0 – 3 Projekt: Die wichtigen Jahre 0 – 3 Hilfen für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern in Stadt und Landkreis Passau Caritas-Frühförderungsdienst Passau.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "0 – 3 Projekt: Die wichtigen Jahre 0 – 3 Hilfen für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern in Stadt und Landkreis Passau Caritas-Frühförderungsdienst Passau."—  Präsentation transkript:

1 0 – 3 Projekt: Die wichtigen Jahre 0 – 3 Hilfen für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern in Stadt und Landkreis Passau Caritas-Frühförderungsdienst Passau Neuburger Str. 128, Passau Tel Einrichtungsträger: Caritasverband für die Diözese Passau e.V.

2 Warum das Pilotprojekt „Die wichtigen Jahre 0-3“? Was ist der Bedarf? Warum das Pilotprojekt „Die wichtigen Jahre 0-3“? Was ist der Bedarf? -Ergebnisse aus der Bindungs- und Säuglings- forschung, u.a.  wichtige Hinweise auf Entwicklungsrisiken in der Familie (z. B. psychische Erkrankungen, schwere Kindheit der Eltern, Trennung/Scheidung) und im Kind selbst (Schreikind, Fütter- und Schlafrhythmus- störungen, etc.) -Ergebnisse der Sozialraumstudie (2005) von Dr. Tekles im Auftrag des Landkreises Passau, u. a. >zusätzlicher Bedarf an präventiven Hilfe- stellungen, die familiärer Instabilität entgegenwirken können

3 -Ergänzende Anregungen der Arbeitsgemeinschaft „Kirchliche Jugendhilfe in Stadt und Landkreis Passau“ zur Jugendhilfeplanung ( ) >vermehrte Einbeziehung des Vorschul- alters, insbesondere der Altersspanne 0-3, bei der Jugendhilfeplanung des Landkreises und der Stadt >Frühe Förderung und Stärkung der Beziehungs- und Erziehungskompetenzen von Eltern als wirksame Prävention für Vernachlässigung und Kindeswohl- gefährdung

4 Um welche Angebote und um welche Zielgruppe geht es? Es geht um spezielle Beratungsangebote für junge Eltern, die Unterstützung benötigen, weil … ihr Kind viel schreit oder schlecht schläft es Probleme beim Füttern gibt ihr Kind stark anklammert sich die Eltern sicherer fühlen wollen im Umgang mit ihrem Kind sie wenig Unterstützung haben sie sehr belastet und erschöpft sind

5  Der beschriebene Bedarf kann bislang weder durch Gesundheitsbereich, Jugendhilfe noch durch die Behindertenhilfe hinreichend abgedeckt werden.  Daher besteht dringender Bedarf an der Schaffung eines Früherkennungs-, Beratungs- und Vernetzungsangebotes, wie es im Pilotprojekt „Die wichtigen Jahre 0 bis 3“ geplant ist.  Als besonders hinderlich erweist sich dabei die einge- schränkte Durchlässigkeit und Vernetzung von Gesundheits-, Jugend- und Behindertenhilfe.

6 Mögliche Zugangswege für Hilfesuchende: Hebammen, GynäkologInnen, Ent- bindungsstationen, Kinderklinik/SPZ Schwangerenberatungsstellen Kinderärzte/innen, Allgemeinärzte/innen Kinderkrippen/Kindergärten Mutter-Kind-Gruppen Gesundheits- und Jugendämter …

7 Arbeitsweise des Beratungsdienstes: Einzelfallberatung (teils mit Video) Gruppenangebote Mobil und ambulant Kontakte zu Kooperationspartnern knüpfen und halten Wählbarkeit des Angebotes (Freiwilligkeit!) Kostenlose Nutzung des Angebotes für Hilfesuchende Feste Bürozeiten

8 Qualifikationen des Beratungsdienstes: Fundierte Kenntnisse hinsichtlich der Säuglings- und Bindungsforschung sowie der frühkindlichen Entwicklung Fundierte Kenntnisse hinsichtlich der Säuglings- und Bindungsforschung sowie der frühkindlichen Entwicklung Ausbildung in Entwicklungspsychologischer Beratung (EPB), Regulationsstörungen („Schreikinder“), SAFE und STEEP Ausbildung in Entwicklungspsychologischer Beratung (EPB), Regulationsstörungen („Schreikinder“), SAFE und STEEP Flexibel einsetzbare Kompetenzen in Gesprächsführung und Beratung Flexibel einsetzbare Kompetenzen in Gesprächsführung und Beratung Fahrerlaubnis für Pkw Fahrerlaubnis für Pkw

9 Ausstattung und Angliederung des Beratungsdienstes (Pilotphase 2008): 30-Std.-Stelle30-Std.-Stelle (19,25 Std.- Dipl.-Psych., Zusatzausbildungen Regulationsstörun- gen, SAFE und STEEP 10,61 Std.- Erzieherin mit Ausbildung in Entwicklungs- psychologischer Beratung) Eigenes Büro mit Telefon, PC, etc.Eigenes Büro mit Telefon, PC, etc. Angliederung beim Caritas-Frühförderungsdienst Passau (inhaltliche und fachliche Nähe)Angliederung beim Caritas-Frühförderungsdienst Passau (inhaltliche und fachliche Nähe) Trägerschaft durch den Caritasverband für die Diözese Passau e. V.Trägerschaft durch den Caritasverband für die Diözese Passau e. V.

10 Zusammenfassung Projekt „Die wichtigen Jahre 0-3“ Zusammenfassung Bei dem Projekt „Die wichtigen Jahre 0-3“ geht es um … Schaffung eines niederschwelligen und präventiv ausgerichteten Betreuungsangebotes für junge Risikofamilien mit Kindern im Alter zwischen 0 und 3 Jahren, das eine stärkere Vernetzung der bereits bestehenden Angebote (Schwangerenberatung, niedergelassene GynäkologInnen und Hebammen, Entbindungsstationen, Kinderklinik/SPZ, KinderärztInnen, Gesundheits- und Jugendämter, Kinderkrippen, Beratungsstellen, usw.) anstrebt, frühzeitig Destabilisierungstendenzen in den jungen Familien und Entwicklungsrisiken für kleine Kinder erkennen hilft, sowie durch gezielte Familiendiagnostik- und Beratungsangebote Hilfen zur Stärkung der elterlichen Fähigkeiten bereitstellt, indem das Wissen aus der Säuglings- und Bindungsforschung systematisch anwendet wird, beispielsweise in der Förderung der elterlichen Feinfühligkeit, wie die Signale des Säuglings/des Kleinkindes (besser) wahrgenommen werden können und darauf angemessen reagiert werden kann, und das außerdem Fortbildungs- und Multiplikatorenaufgaben übernimmt.


Herunterladen ppt "0 – 3 Projekt: Die wichtigen Jahre 0 – 3 Hilfen für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern in Stadt und Landkreis Passau Caritas-Frühförderungsdienst Passau."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen