Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

03.03.2016 03.03.2016 Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik Herzlich Willkommen zur 6. Sitzung „Couragiertes Miteinander“ Das Protokoll führt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "03.03.2016 03.03.2016 Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik Herzlich Willkommen zur 6. Sitzung „Couragiertes Miteinander“ Das Protokoll führt."—  Präsentation transkript:

1 Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik Herzlich Willkommen zur 6. Sitzung „Couragiertes Miteinander“ Das Protokoll führt Johannes Schwartzkopf

2 2 1.Genehmigung der Tagesordnung 02´ 2.Genehmigung des Protokolls der 2. Sitzung vom ´ 3.Mitteilungen10´ 4.Berichte vom Beratungsteam10´ 5.Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR SMC) Aktive Einbindung unserer Willkommensklassen als Projekt?40´ 6.Aktuelles 10´ Tagesordnung: Ausschuss für couragiertes Miteinander

3 3 1.Genehmigung der Tagesordnung 02´ 2.Genehmigung des Protokolls der 2. Sitzung vom ´ 3.Mitteilungen10´ 4.Berichte vom Beratungsteam10´ 5.Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR SMC) Aktive Einbindung unserer Willkommensklassen als Projekt?40´ 6.Aktuelles 10´ Tagesordnung: Ausschuss für couragiertes Miteinander

4 4 1.Genehmigung der Tagesordnung 02´ 2.Genehmigung des Protokolls der 2. Sitzung vom ´ 3.Mitteilungen10´ 4.Berichte vom Beratungsteam10´ 5.Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR SMC) Aktive Einbindung unserer Willkommensklassen als Projekt?40´ 6.Aktuelles 10´ Tagesordnung: Ausschuss für couragiertes Miteinander

5 3) Mitteilungen 5 Ausschuss für couragiertes Miteinander Konzept „Respektvoller und wertschätzender Umgang am OSZ“ wurde in den Anfangsklassen unterrichtet, die Plakaterstellung ist noch nicht realisiert. Es sollen in regelmäßigen Abständen Diskussionsrunden/ Themenabende über für interessante Filme stattfinden: Ufuq; Treibhäuser der Zukunft, Medienkonsum, Drogen; Lernen aus neuronaler Sicht etc.(Termine: Mittwoch, und Dienstag, jeweils 15:15 Uhr im Raum 4.110) Ziel: Informationsaustausch, Sensibilisierungen und Anregungen für die tägliche Arbeit. Klassenrat-Projekte werden in der Abteilung III und in der Abteilung IV probiert Über das Internetcafé soll eine Schularbeits- und Nachhilfe organisiert werden. Gute Schülerinnen und Schüler helfen Schülerinnen und Schüler unserer Schule

6 6 1.Genehmigung der Tagesordnung 02´ 2.Genehmigung des Protokolls der 2. Sitzung vom ´ 3.Mitteilungen10´ 4.Berichte vom Beratungsteam10´ 5.Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR SMC) Aktive Einbindung unserer Willkommensklassen als Projekt?40´ 6.Aktuelles 10´ Tagesordnung: Ausschuss für couragiertes Miteinander

7 4) Berichte vom Beratungsteam 7 Ausschuss für couragiertes Miteinander Monika Flamm Wöchentliches Treffen des Runden Tisches an jedem Donnerstag im ersten Block. Kolleginnen und Kollegen mit dringenden Problemen können sich an uns wenden. Inklusion bleibt Thema. Neu „aufgetaucht“: Auszubildende aus Rehabilitationsmaßnahmen. Risiko: Schüler könnten im Sanktionsmechanismus untergehen. Mehr Beratungen also zu vor für Auszubildende, die im Betrieb unzufrieden sind. Thema Sucht in allen Facetten: stoffgebunden und stoffungebunden. Zusammenarbeit mit neuen Kollegen aus der Arbeitsagentur, ab September Öffnung der Neuköllner Jugendarbeitsagentur.

8 8 1.Genehmigung der Tagesordnung 02´ 2.Genehmigung des Protokolls der 2. Sitzung vom ´ 3.Mitteilungen10´ 4.Berichte vom Beratungsteam10´ 5.Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR SMC) Aktive Einbindung unserer Willkommensklassen als Projekt?40´ 6.Aktuelles 10´ Tagesordnung: Ausschuss für couragiertes Miteinander

9 5) SOR SMC Aktive Einbindung unserer Willkommensklassen in den Schulalltag 9 Ausschuss für couragiertes Miteinander Nachhaltige Entwicklung des Projekts SOR SMC ist an einer berufsbildenden Schule schwer, da die Schülerinnen und Schüler an unserer Schule maximal 3 Jahre sind.Nachhaltige Entwicklung des Projekts SOR SMC ist an einer berufsbildenden Schule schwer, da die Schülerinnen und Schüler an unserer Schule maximal 3 Jahre sind. Mit der Integration der Willkommensklassen ist ein Projekt von SOR SMC denkbar.Mit der Integration der Willkommensklassen ist ein Projekt von SOR SMC denkbar. Bislang sind zwei Willkommensklassen an unserer Schule, die von Frau Medenbach und Herrn Lindner betreut werden.Bislang sind zwei Willkommensklassen an unserer Schule, die von Frau Medenbach und Herrn Lindner betreut werden. Langfristig sind die Schülerinnen und Schüler der Willkommensklassen in den Schulalltag zu integrieren.Langfristig sind die Schülerinnen und Schüler der Willkommensklassen in den Schulalltag zu integrieren. Hierfür werden Ideen und Konzepte gebraucht, wie die Willkommensklassen in den Ablauf des OSZ IMT auf unterschiedlichen Niveaustufen integriert werden können.Hierfür werden Ideen und Konzepte gebraucht, wie die Willkommensklassen in den Ablauf des OSZ IMT auf unterschiedlichen Niveaustufen integriert werden können. Das Schulfest kann hier eine Initialveranstaltung sein

10 5) SOR SMC Aktive Einbindung unserer Willkommensklassen in den Schulalltag 10 Ausschuss für couragiertes Miteinander Es werden Ideen gebraucht: a)Schulfest und die Willkommensklassen (Frau Medenbach wird mit ihrer Gruppe landestypische Speisen aus den Herkunftsländern unserer Flüchtlinge anbieten)Schulfest und die Willkommensklassen (Frau Medenbach wird mit ihrer Gruppe landestypische Speisen aus den Herkunftsländern unserer Flüchtlinge anbieten) b)Willkommensklassen und AusbildungWillkommensklassen und Ausbildung c)Willkommensklassen und (Schul-) AlltagsproblemeWillkommensklassen und (Schul-) Alltagsprobleme d)Willkommensklassen und SchulöffentlichkeitWillkommensklassen und Schulöffentlichkeit

11 11 1.Genehmigung der Tagesordnung 02´ 2.Genehmigung des Protokolls der 2. Sitzung vom ´ 3.Mitteilungen10´ 4.Berichte vom Beratungsteam10´ 5.Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR SMC) Aktive Einbindung unserer Willkommensklassen als Projekt?40´ 6.Aktuelles 10´ Tagesordnung: Ausschuss für couragiertes Miteinander

12 6) Aktuelles 12 Ausschuss für couragiertes Miteinander Patenkind AG Bernd Ansorge mit Frau Sharon besuchte Pitseng Highschool und trafen Relebohile, die einen guten und fröhlichen Eindruck machte kurze Darstellung der Patenschaft durch das OSZ angefügt für unsere Homepage Rundgang durch die Highschool zeigt eine allem Anschein nach gut funktionierende Einrichtung Unterstützung der Schule mit Schulheften, Schreibstiften oder Taschenrechnern willkommen im mit 30 Rechnern bestückten Computerraum fehlen weitere 30 Rechner (Klassenstärken bei etwa 60 Schülerinnen und Schüler) Eindruck, dass Unterstützung ankommt und sehr positiven Einfluss hat

13 6) Aktuelles 13 Ausschuss für couragiertes Miteinander ?

14 14 Herzlichen Dank für die aktive Teilnahme. Ausschuss für couragiertes Miteinander


Herunterladen ppt "03.03.2016 03.03.2016 Oberstufenzentrum Informations- und Medizintechnik Herzlich Willkommen zur 6. Sitzung „Couragiertes Miteinander“ Das Protokoll führt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen