Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Schulleitungsteam und die Klassenlehrkräfte des OSZ Mett- Bözingen begrüssen Sie herzlich zum heutigen Informationsabend zur Neugestaltung des 9. Schuljahres.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Schulleitungsteam und die Klassenlehrkräfte des OSZ Mett- Bözingen begrüssen Sie herzlich zum heutigen Informationsabend zur Neugestaltung des 9. Schuljahres."—  Präsentation transkript:

1 Das Schulleitungsteam und die Klassenlehrkräfte des OSZ Mett- Bözingen begrüssen Sie herzlich zum heutigen Informationsabend zur Neugestaltung des 9. Schuljahres

2 Ziele:  Hilfe bei der Lehrstellensuche  Optimale Vorbereitung auf die Lehre  Einfacherer Übergang vom Schulalltag ins Berufsleben

3 Schwerpunkte  Geänderte Lektionentafel  Projektunterricht  Begleitete Berufspraktika

4 Was bleibt gleich  Deutsch4 Lektionen  Französisch4 Lektionen  Mathematik4 Lektionen  Englisch2 Lektionen  Sport3 Lektionen  SOL/MSV3 Lektionen  Angebot der Schule

5 Was ändert sich  Obligatorischer Unterricht (KL, Allg B)  Wahlpflichtbereich. Aus diesem Bereich wählen die Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten 6 Lektionen aus  Projektunterricht  und 3. Praktikum

6 Obligatorisch für alle Klassen  Allgemeinbildung2 Lektionen  Klassenstunde1 Lektion

7 Wahlpflichtbereich  2 L NMM Physik, Chemie, Schwerpunkt praktische Übungen  2 L NMM Gesundheitslehre, Chemie  2 L Musik, max. 15 Schülerinnen und Schüler pro Gruppe  2 L Bildnerisches Gestalten  2 L ICT (Power Point, Excel, Photoshop…)  4 L Werken nicht textil  2 L Werken textil

8 Projektunterricht  6 L, die nach Wunsch der Lehrkraft auf einen oder zwei Wochentage verteilt werden können.  Während zwei Lektionen ist ein Teamteaching möglich.  4 L sollen dem Projektunterricht, also „Schülerzentrierten Projekten“, gewidmet sein.  Es können Einzelarbeiten, Partnerarbeiten oder Klassenarbeiten gemacht werden.  2 L können für allgemein bildende Inhalte eingesetzt werden.

9 1. und 2. Praktikum  Dauer: 1 Woche im Juni und zwei Wochen im September. Dies ist für alle Schülerinnen und Schüler obligatorisch.  Auch für die Juniwoche sollen möglichst Betriebe gesucht werden, die Lehrlinge ausbilden, im September Betriebe, die offene Lehrstellen auf August 2015 anbieten.  Die einzelnen Wochen können individuell, den Bedürfnissen des Schülers, der Schülerin entsprechend, aufgeteilt werden.

10 Termine 1. und 2. Praktikum  –  –

11 3. Praktikum  Für die Realschülerinnen und -schüler wird ein 3. Praktikum von zwei Wochen Dauer durchgeführt.  Kann für die Sekundarschülerinnen und –schüler individuell gemacht werden.  Schülerinnen und Schüler, die bereits eine Lehrstelle haben, können den Unterricht im OSZ besuchen.

12 Termin 3. Praktikum  –

13 Praktikumsvertrag  Für jede Praktikumswoche müssen die Eltern, der Betrieb und die Klassenlehrkraft vor Praktikumsbeginn einen unterschriebenen Vertrag haben.

14 Information für die Betriebe  Infoblatt muss bei Bewerbungen an die Betriebe abgegeben werden!

15 Projekt 9. Schuljahr am OSZ Mett-Bözingen Fächer, die nach Lehrplan unterrichtet werden: Wahlpflichtbereich, aus diesem Bereich wählen die SchülerInnen aus 10 verschiedenen Kombinationsmöglich- keiten 6 Lektionen aus Obligatorisch für alle Klassen Projektunterricht1./2. Praktikum3. Praktikum Deutsch 4 Lektionen Französisch 4 Lektionen Mathematik 4 Lektionen Englisch 2 Lektionen Turnen 3 Lektionen SOL oder MSV Total  2 L NMM Physik, Chemie, Schwerpunkt praktische Übungen  2 L NMM Gesundheitslehre, Chemie  2 L Musik, max. 15 SchülerInnen pro Gruppe  2 L Bildnerisches Ge- stalten  2 L ICT (Power Point, Excel, Flash …)  4 L Werken nicht textil  2 L Werken textil Ausschluss von SchülerInnen aufgrund ihres Verhaltens ist für max. 2 Lektionen möglich (Absprache mit SL) 2 L Allgemeinbild- ung (vor allem geschichtliche und aktuelle Inhalte) 1 L Lebenskunde, Klassenstunde 6 L, die nach Wunsch der Lehrkraft auf einen oder zwei Wochentage verteilt werden können. Während zwei Lektionen ist ein Teamteaching möglich. 4 L sollen dem Projektunterricht, also „Schülerzentrierten Projekten“ gewidmet sein. Es können Einzelarbeiten, Partnerarbeiten oder Klassenarbeiten gemacht werden. 2 L können für allgemeinbildende Inhalte eingesetzt werden. Dauer: Juni: 1 Woche September: Sek: 2 Wochen Real: 3 Wochen Die Praktika im September finden in Betrieben mit offenen Lehrstellen statt – – Für die SekundarschülerIn nen werden individuelle Lösungen gesucht. Die RealschülerInnen absolvieren ein 3. Praktikum von zwei Wochen Dauer. SchülerInnen, die bereits eine Lehrstelle haben, können den Unterricht im OSZ besuchen –

16 Ihre Fragen???

17 Wir danken Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!


Herunterladen ppt "Das Schulleitungsteam und die Klassenlehrkräfte des OSZ Mett- Bözingen begrüssen Sie herzlich zum heutigen Informationsabend zur Neugestaltung des 9. Schuljahres."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen