Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dipl.-Psych. Michaela Demandt. 1. Tätigkeitsfelder.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dipl.-Psych. Michaela Demandt. 1. Tätigkeitsfelder."—  Präsentation transkript:

1 Dipl.-Psych. Michaela Demandt

2 1. Tätigkeitsfelder

3

4 Arbeitsagentur 2010

5 Voraussetzung:  Masterabschluss Psychologie  3jährige Weiterbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten  Verhaltenstherapie  Psychoanalyse  Tiefenpsychologie Aufgaben:  Diagnostik  Einzel- und Gruppentherapie  Teambesprechungen & Supervision  Dokumentation: Therapieanträge, Befunde schreiben

6 Arbeitgeber :  Kliniken  Beratungsstellen  Selbständigkeit (Private Praxis) Psychotherapie

7  Psychotherapeut = geschützter Begriff ◦ Approbierte Ärzte = Ärztliche Psychotherapeuten ◦ Approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (approbierte Psychologen, Pädagogen oder Sozialpädagogen) ◦ Approbierte Psychologen = Psychologische Psychotherapeuten  Approbation = staatliche Zulassung  Psychiater = Fachärzte ◦ Medikamentöse Behandlung

8  „Therapeut“ als Begriff nicht gesetzlich geschützt ◦ Gibt kein Hinweis auf eine erfolgreich abgeschlossenes Studium  Heilpraktiker für Psychotherapie ≠ Psychotherapeut ≠ Psychologen ◦ Keine gesetzlich geregelte Ausbildung ◦ Keine Schweigepflicht

9 Weiter- bildung Medizin- studium Psychologie- studium Ärztlicher / Psychologischer Psychotherapeut

10 Weiter- bildung Psychologe Pädagoge Sozialpädagoge Kinder- und Jugendlichen- psychotherapeut

11 Ziel: Promotion (Erwerb des Dr.-Titels) Aufgaben:  Planung, Durchführung und Auswertung von Experimenten  Recherche: Lesen von Fachartikeln  Seminare vorbereiten und leiten  Vorstellen der eigenen Forschungsarbeit auf Kongressen  Verfassen der Doktorarbeit Arbeitgeber:  Hochschulen und Universitäten  öffentliche und private Forschungseinrichtungen

12 Aufgaben: - Personalauswahl (z.B. Assessment-Center) - Mitarbeiterbefragungen - Training der Mitarbeiter und Führungskräfte - Gestaltung psychisch günstiger Arbeitsbedingungen Arbeitgeber:  Wirtschaftsunternehmen  Unternehmensberatungen -Öffentliche Verwaltung

13 Aufgaben:  Erziehungsberatung  Frühförderung  Erstellen von Gutachten zur Schullaufbahnberatung  Schulungen und Supervision für Lehrer  Mediation bei Konflikten Arbeitgeber: Schulamt Beratungsstellen Heime Einrichtungen der Weiter- und Erwachsenenbildung

14 Aufgaben:  Gutachten Glaubwürdigkeit, Schuldfähigkeit, Sorgerechtsfragen  Antiaggressionstrainings, Schullaufbahn- beratung, Rückfallprognose  Rehabilitation und soziale Wiedereingliederung  Beratung von Polizisten Arbeitgeber: Justizbehörden Polizei Gericht Strafvollzug

15  Medienpsychologie ◦ Ermittlung von Motiven von Konsumenten ◦ Einstellung von Personen z.B. gegenüber einer Bevölkerungsgruppe oder Gesetzesvorlage  Verkehrspsychologie ◦ Begutachtung der Fahreignung ◦ Erforschung von Unfallursachen ◦ Mitarbeit bei Planung von Straßenführung/ Verkehrslenkung

16  Gestaltung von Trainingsplänen  Optimierung des Leistungsstandes  Motivation fördern  Arbeitgeber: ◦ Unternehmen ◦ öffentliche Anstalten ◦ Vereine, Verbände

17 2. Berufsaussichten

18

19  Psychologische Routine- und Assistenztätigkeiten  Anstellung im Bereich betreutes Wohnen  Kinderheim ◦ Tätigkeiten ursprünglich für Sozialarbeiter/Sozialpädagogen  Arbeits- und Organisationspsychologie: Diagnostik

20 Bruttoeinkomm en monatlich in Euro BachelorMasterDiplom Im 1. Jahr Eingruppierung in TVöD: Bachelor: EG 9 oder11 Master/Diplom: EG 13

21  Im Anschluss an Bachelor  Abschluss gleichwertig zum Diplom  Voraussetzung für Ausbildung zum Psychotherapeuten  Voraussetzung für Promotion  Verschiedene inhaltliche Schwerpunkte wählbar

22

23  Psychologen erobern sich stetig neue Berufsfelder, in denen sie ihre eigenen Kompetenzen unter Beweis stellen  Psychologen erweitern ihr Kompetenzspektrum  Bedarf an Psychologen bei Einzelpersonen, sowie Gruppen steigt

24  Verfügen über gute Berufsaussichten  Erleben hohe Berufszufriedenheit  Zeigen hohes Interesse an beruflicher Weiterbildung ◦ Mehr als 50 % beginnen eine berufliche Weiterbildung (z.B. Psychologische Psychotherapie)

25 Danke für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Dipl.-Psych. Michaela Demandt. 1. Tätigkeitsfelder."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen