Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Ausbildung von Berufspädagogen neu justiert Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Ausbildung von Berufspädagogen neu justiert Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg."—  Präsentation transkript:

1 1 Ausbildung von Berufspädagogen neu justiert Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg

2 2 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Bedarf an Lehrenden für berufliche Schulen Der Bedarf an Lehrenden für berufliche Schulen kann nicht allein durch die Absolventen der Studiengänge für das Lehramt an beruflichen Schulen gedeckt werden. Hervorragende Einstellungschancen für Absolventen einschlägiger Lehramtsstudiengänge.

3 3 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Gängige Praxis zur Deckung des Lehrerbedarfs: Seiteneinsteiger: Einstieg in den Vorbereitungsdienst Quer- oder Direkteinsteiger: Direkteinstieg in den Schuldienst

4 4 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Grundständige Lehramtsstudiengänge: Entwicklung pädagogischer Professionalität?

5 5 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Wie stehen Sie heute zu dem Wissen, das Sie während Ihres Studiums in der Fachdidaktik des Hauptfachs (berufliche Fachrichtung) erworben haben?

6 6 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Wie stehen Sie heute zu dem Wissen, das Sie während Ihres Studiums in den Erziehungswissenschaften (Berufs-, Wirtschaftspädagogik) sowie Psychologie und Soziologie erworben haben?

7 7 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Konsequenzen: Reduzierung der Seiten- und Quereinstiege. Schaffung attraktiver berufs- und wirtschaftspädagogischer Studiengänge. Entwicklung fundierter fachwissenschaftlicher, fachdidaktischer und erziehungswissenschaftlicher Kompetenzen. Praxisbezug Attraktive Rahmenbedingungen im Vorbereitungsdienst und im Schuldienst.

8 8 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Das Baden-Württemberger Bachelor/Master Modell Es werden mittlerweile an vier Standorten Studiengänge für das Lehramt an beruflichen Schulen technischer Fachrichtungen in Kooperation von Pädagogischen Hochschulen und (Fach-) Hochschulen angeboten: PH-Freiburg & Hochschule Offenburg PH-Schwäbisch-Gmünd & Hochschule Aalen PH-Ludwigsburg & Hochschule Esslingen PH-Heidelberg & Hochschule Mannheim

9 9 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Kooperationsmodell Pädagogische Hochschule Freiburg & Hochschule Offenburg Studiengänge: Elektrotechnik / Informationstechnik – plus Mechatronik – plus

10 10 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Strukturmerkmale des Kooperationsmodells Pädagogische Hochschule Freiburg & Hochschule Offenburg Bachelor (BA) – Studium im Umfang von 7 Semestern Master (MA) – Studium im Umfang von 3 Semestern Das Studium beinhaltet jeweils: eine berufliche Fachrichtung ein affines Fach bildungswissenschaftliche Anteile

11 11 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Vorteil Polyvalenz Durch die polyvalente Ausrichtung des gestuften Studiengangs können auch Studierende gewonnen werden, die den Berufswunsch Lehrer noch nicht sicher gefasst haben.

12 12 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Perspektiven für die Studierenden nach dem Bachelor-Abschluss: Aufnahme eines Master-Studiums mit dem Ziel höheres Lehramt an beruflichen Schulen Aufnahme eines Master-Studiums mit dem Ziel der Vertiefung in den Fachwissenschaften Berufliche Karriere im Rahmen einer Ingenieurtätigkeit in Industrie und Wirtschaft Die bildungswissenschaftliche Zusatzkompetenz eröffnet den Zugang zu Karrieren in Aus- und Weiterbildung außerhalb des Schulbereichs

13 13 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Perspektiven für die Studierenden nach dem Master-Abschluss: Eintritt in den Vorbereitungsdienst für das Lehramt an beruflichen Schulen (höherer Dienst) Promotion in den Erziehungswissenschaften Berufliche Karriere im außerschulischen Bildungswesen

14 14 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Vorteil: Gewinnung von Studierenden mit der Fachhochschulreife als Studienzugangsberechtigung Bewerber mit Fachhochschulreife erhalten die Möglichkeit, sich in einen Studiengang für das Höhere Lehramt direkt einzuschreiben. Formal erwerben Sie die allgemeine Hochschulreife durch den Bachelor-Abschluss.

15 15 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Weitere Strukturmerkmale des Kooperationsmodells Pädagogische Hochschule Freiburg & Hochschule Offenburg Eine formalisierte Kooperation der beiden jeweils beteiligten Hochschulen PH-Freiburg: bildungswissenschaftliche Studienanteile Hochschule Offenburg: fachwissenschaftliche Studienanteile Obligatorisches Industriepraxissemester

16 16 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Weitere Strukturmerkmale des Kooperationsmodells Pädagogische Hochschule Freiburg & Hochschule Offenburg Jeweils insgesamt 10 Wochen Schulpraktika in drei etwa gleich langen Blöcken verteilt auf die Bachelor- und Master-Phase. Bezüglich der Schulpraktika besteht eine enge Kooperation mit den Studienseminaren. Sowohl die Bachelor- als auch die Masterphase werden mit eigenständigen wissenschaftlichen Arbeiten abgeschlossen.

17 17 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Bachelor-Studium: Bildungswissenschaftliches Curriculum 3. Semester: Modul: Grundlagen der Erziehungswissenschaften und der Didaktik - Einführung in die Berufspädagogik - Grundlagen der Didaktik - Schulpraxis

18 18 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Bachelor-Studium: Bildungswissenschaftliches Curriculum 4. Semester: Modul: Bedingungen und Strukturen beruflichen Lernens - Konzepte und Systeme beruflicher Bildung - Grundlagen der Psychologie für Pädagogen - Diagnostik und Evaluation beruflicher Lernprozesse und Lernergebnisse

19 19 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Bachelor-Studium: Bildungswissenschaftliches Curriculum 6. und 7. Semester: Modul: Fachdidaktik - Fachdidaktik 1 - Schulpraxis - Fachdidaktik 2

20 20 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Master-Studium: Bildungswissenschaftliches Curriculum Module im Master Studium: - Fachdidaktik - Didaktik digitaler Medien - Psychologie - International vergleichende Berufspädagogik - Berufspädagogische Forschung - Erwachsenenbildung

21 21 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Wesentliche Unterschiede der Studiengangmodelle Freiburg/Offenburg und FH/Uni-Münster: Studiengangmodell Freiburg/Offenburg: Mit dem Bachelor wird ein Abschluss erreicht, der weitgehend den ingenieurwissenschaftlichen Bachelor-Abschlüssen entspricht. Dem steht der Nachteil gegenüber, dass mit der beruflichen Fachrichtung auch gleichzeitig das affine zweite Fach festgelegt wird.

22 22 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Wesentliche Unterschiede der Studiengangmodelle Freiburg/Offenburg und FH/Uni-Münster: Studiengangmodell FH- / Uni-Münster: Der Kooperationsstudiengang von FH- und Uni-Münster bietet den Vorteil eines größeren Spektrums wählbarer beruflicher Fachrichtungen und ein davon unabhängig wählbares zweites Fach.

23 23 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Erfüllen die Kooperationsmodelle die geforderten Konsequenzen? Reduzierung der Seiten- und Quereinstiege Schaffung attraktiver berufs- und wirtschaftspädagogischer Studiengänge Entwicklung fundierter fachwissenschaftlicher, fachdidaktischer und erziehungswissenschaftlicher Kompetenzen Praxisbezug Attraktive Rahmenbedingungen im Vorbereitungsdienst und im Schuldienst

24 24 Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg Danke für die Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "1 Ausbildung von Berufspädagogen neu justiert Prof. Dr. Thomas Diehl Pädagogische Hochschule Freiburg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen