Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.wirtschaft.bremen.de Hochwasserschutz Weser-Stadion Sitzung Beirat Östliche Vorstadt am 12.01.2016 Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen 1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.wirtschaft.bremen.de Hochwasserschutz Weser-Stadion Sitzung Beirat Östliche Vorstadt am 12.01.2016 Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen 1."—  Präsentation transkript:

1 Hochwasserschutz Weser-Stadion Sitzung Beirat Östliche Vorstadt am Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen 1

2 2 Befassungen im Beirat und im Leitbildgremium 1.Beiratssitzung am Hearing Hochwasserschutz („Die Lehren aus „Xaver“ am mit 5,24 N.N.) u.a. Wissenschaftliche Begleitstudie zur Abschätzung der Auswirkungen von Deicherhöhungen in Bremen durch das Franzius-Institut der Universität Hannover. 2.Beiratssitzung am u.a. geotechnische Begutachtung durch die Hochschule Bremen; Institut für Geotechnik, Prof. Harder 3.Leitbildgremium Pauliner Marsch am Beiratssitzung am u.a. Präsentation des Konzeptes durch das Planungsbüro Kreikenbaum + Heinemann.

3 3 Befassungen im Beirat und im Leitbildgremium 5. Beiratssitzung am Präsentationen stehen auf der Homepage vom Ortsamt Mitte / Östliche Vorstadt 6. Leitbildgremium Pauliner Marsch am Beiratssitzung am

4 4 Das Weser-Stadion hat eine lange Entwicklungsgeschichte: Entwicklung 1909 Holztribüne 1925 Stein 1963 bis 1965 Ausbau 1978Renovierung 1992 Logenplätze (Pionier in Deutschland) 1997/1998 Umbau (Ostkurve, Rasenheizung) 2002 Tieferlegung, Mantelbau 2008 bis 2011 Umbau zur Fußballarena Eigentümer Freie Hansestadt Bremen hat seit 2002 einen Erbbauvertrag mit der Besitz- und Betreibergesellschaft „Bremer Weser-Stadion GmbH“.

5 5 Bremer Weser-Stadion GmbH seit 2002: Bremer Weser-Stadion GmbH (BWS) Gegenstand: Betrieb und Unterhaltung des Weser-Stadions Gesellschafter: WFB und Werder mit je 50% Ressort: Wirtschaft, Aufsichtsratsvorsitz wechselt, zur Zeit Herr Senator Günthner vorher: Bremer Sport- und Freizeit GmbH (BSF) Gründung: 1990 Gegenstand: Errichtung und Betrieb von Sport- und Freizeitstätten, insbesondere des Weser-Stadions Gesellschafter: FHB Ressort: Inneres und Sport Besitz- und Betreibergesellschaft

6 Ausgangslage  Das Weser-Stadion liegt im außendeichsliegenden Gebiet.  Das Stadion ist aktuell durch ein bestehendes Balkenschutzsystem bis 5,30 m N.N. gegen eine begrenzte Hochwassermenge geschützt.  Einen Schutz gegen das aufsteigende Grundwasser gibt es nicht.  Der Sommerdeich hat aktuell eine Höhe von 5,50 m N.N. Beim Stadionbad ist er heute bereits teilweise knapp 6,50 m N.N. hoch.  Ziel: Verbesserung des Hochwasserschutzes für das Stadion (einschließlich Stadionbad).  neue Schutzhöhe: 6,50 m N.N. (Erhöhung Eintrittswahrscheinlichkeit von heute 30 Jahre auf 350 Jahre)  Beherrschung Grundwasser  Ermöglichung Deichschutz („Verteidigung“)  Geringe Reduzierung von Retentionsflächen 6

7 Varianten für einen verbesserten Hochwasserschutz Es wurden u.a. folgende Varianten für einen verbesserten Hochwasserschutz auf 6,50 m N.N.: geprüft:  „Große Lösung Pauliner Marsch“  „Kleine Lösung Pauliner Marsch“  Objektschutz Weser-Stadion Aus wasserrechtlichen, technischen und zeitlichen Gründen wurden diese als nicht realisierbar eingestuft und verworfen. Umsetzungsvariante: Objektschutz Plus und Grüne Sportpromenade (6,50 m) 7

8 Aktueller Zeitplan 1.Beschlüsse der Freien Hansestadt Bremen (FHB) liegen vor:  Senat ( )  Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen ( )  Haushalts- und Finanzausschuss ( ) 2.Planfeststellungsverfahren läuft. Der Planfeststellungsbeschluss wird für Ende Februar 2016 erwartet. 3.Baubeginn: März / April Fertigstellung  Technischer Hochwasserschutz:November/Dezember 2016  Landschaftsbezogene Maßnahmen:Frühjahr

9 Kosten Gesamtkosten: 7,400 Mio. €  Technischer Hochwasserschutz Weser-Stadion u. Stadionbad:  Kosten: 4,938 Mio. €  Bremer Weser-Stadion GmbH  Landschafts- und Freiraummaßnahmen:  Kosten: 2,462 Mio. € (Kürzung im Rahmen der Umsetzung der Koalitionsvereinbarung um 0,260 Mio. € von 2,722 Mio. € auf 2,462 Mio. €)  Freie Hansestadt Bremen 9

10 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! 10


Herunterladen ppt "Www.wirtschaft.bremen.de Hochwasserschutz Weser-Stadion Sitzung Beirat Östliche Vorstadt am 12.01.2016 Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen 1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen