Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

NOKIS - aus Sicht des Datenanbieters Jörn Kohlus, Landesamt für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, Schloßgarten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "NOKIS - aus Sicht des Datenanbieters Jörn Kohlus, Landesamt für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, Schloßgarten."—  Präsentation transkript:

1 NOKIS - aus Sicht des Datenanbieters Jörn Kohlus, Landesamt für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, Schloßgarten 1, D Tönning Tel Mail: Arbeit sparen durch Synergien von Dokumentation und Metadatenbereitstellung

2 Es gibt Informationssysteme mit vielen Daten aber wenigen Metadaten und es gibt Informationssysteme mit wenigen Daten aber ausführlichen Metadaten. „sind eindeutige Vorgaben von der Verwaltungsspitze unerlässlich, die den zuständigen Personen unmissverständlich die entsprechenden Aufgaben zuweisen“ (Weber, 2003) „Mängel in der Informationskultur“ (Chenez & Kermarrec, 1999) „ ‘unklare Gründe‘ oder Fehleinschätzungen des Geomarktes“ (n. Giger, 2001)

3 Fördernde und bremsende Kräfte auf die Motivation zur Metadatenerzeugung rechtliche Vorgaben zusätzlicher Service für Dritte Vermarktungspotential kein Mittelrückfluß gegenseitiger Datenaustausch Ressourcenknappheit PROCONTRA

4 Metadatenkomponenten Navigatorische Metadaten / Findinformation Stichworte um Daten zu finden Titel Gebiet Adresse für den Datenbezug Kontaktpersonen Teil der lokalen Dokumentation Zusatzleistung für Metadaten

5 Metadatenkomponenten Strukturelle und Syntaktische Metadaten /Zugangsdaten Datenformat Sprache Zugangsrechte bzw. -beschränkungen Datenstruktur Teil der lokalen Dokumentation Zusatzleistung für Metadaten

6 Metadatenkomponenten Semantische Metadaten / Dokumentationsdaten Datenquellen Codes / Objektkatalog Methode Genauigkeit Stand (Zeit) Systempfad Zustand (fertig ?) Wiedergaberegeln Teil der lokalen Dokumentation Zusatzleistung für Metadaten

7 Metadaten: Dokumentation und Vermarktung Dokumentation der Sachdaten und Quellen, Verweis zu Methoden Findinformation, Formatangaben,... Kontakt- und Zugangs- information für die externe Suche Aufgabenbereiche der Metadaten Institution, Sprache, Kosten, Adressen,... Titel, Stichworte, Zweck, Bearbeiter, Stand,... Verwendete Quellen, Maßstab, Attribute, Datenstruktur,.... Liegen bei den Datenhaltern als Dokumentation vor Werden für das Auffinden durch Externe erstellt

8 Was brauche ich um Dokumentation und Metadaten zusammen zu bearbeiten ? 1 Tool für beide Aufgaben vollständige Dokumentation Weitergabesperre eigene Objektkataloge und Codelisten lokale Erweiterungsmöglichkeit Metainformationssystem Schnittstellen zum bedienen anderer Metainformationssysteme Muster als Vorlagen Kontaktverwaltung in LAN und WEB nutzbar Systemunabhängigkeit Produktunabhängigkeit

9 Daten für den UDK Eingabe ISO- konformer Metadaten und lokaler Dokumentationsparameter Finden Kontaktverwaltung Berichtspflicht

10 NOKIS und der UDK Kernziel des UDK ist es, den Zugang zu Produkten aus Daten zu vermitteln. NOKIS hat das Ziel, die Datenproduzenten bei der Erzeugung von Dokumentation und Metainformation zu unterstützen. NOKIS liefert Metadaten an den UDK.

11 Aufwand der Metadatenerzeugung - Das Muster, der erste Datensatz - Bestehende Daten und Dokumentation abgleichen - für jeden zu beschreibenden Datensatz Eingabe der bestehenden Dokumentationsdaten - mit Erstellung der ISO-Struktur Eingabe der zusätzlichen Metadaten, u. a. - Stichworte - Kontaktverwaltung - Formatangaben Kontrolle und Prüfung der Musterdaten 5 Min. bis 8 Std. 15 Min. bis 2 Std. 15 Min. bis 1 Std. 10 Min. bis 4 Std.

12 Optimierung - weitere Datensätze ähnlicher Datensatz mit NOKIS-Editior nach Vorlage Mustererstellung mit AML-Tool (aus den Daten selbst wird eine Metadatenvorlage erzeugt) AML-Metadatengenerator nach Muster für Folgeblätter Ersparnis ca.10 Min. je Datensatz < 10 Min. je Datensatz < 5 Min. je Blatt Ziel 1 Min. je Blatt

13 Optimierung: Benutzeroberfläche des Metadatengenerators Entwickelt und programmiert: Kohlus, Feb./Mar. 04

14 Erfolg und Wünsche Zum Projektstart: Kenntnis über die Datenbestände wurden gewünscht, es fehlten Metadaten Am Projektende: Metadaten nach internationalen Normen mit weiteren Details stehen zur Verfügung Der nächste Schritt: nicht nur Daten zu finden, sondern sie nach einfachen Regeln nutzen können: Dateninfrastruktur

15 Brauchbar, zukunftsweisend und optimierbar Verbesserungen für das Frontends, die Nutzerverwaltung und Importfunktion durch konzeptionelle Flexibilität und Systemunabhängigkeit eignen sich die NOKIS-Produkte für Aufgaben des IKZM und der WRRL Gazetteer und Küsten-Thesaurus fehlen

16 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

17 Software und Portal Im Projekt NOKIS wird ein Editor zur Suche und Bearbeitung von Metadaten entwickelt. Das NOKIS-Portal nokis.baw.de bietet darüber hinaus Bibliotheks- und Projektinformationen.

18 Informationssuchende (Karte zur Veranschauung) Organisatorische Führungsebene externe Nutzer von GIS-Daten Partner, die GIS nutzen GIS-Daten und Metadatenproduzenten Themen, Ort, Adressen Themen, Ort, Adressen Themen, Ort, Adressen, Formate, Dokumentation Themen, Ort, Adressen, Formate, Dokumentation Themen, Ort, Formate, Dokumentation WasWerZielerwartung Finden Kontakt für Produktanforderung Daten nutzen Leistungsnachweis Wer sucht welche Metadaten ?

19 Mein Resümee als Datenanbieter Das Projekt NOKIS hat an den Dingen gearbeitet, bei denen ich als Datenlieferant auf Hindernisse und unbefriedigende Aufgaben stieß Die Produkte von NOKIS und das Projekt selbst haben mir geholfen die größten Lücken bei Metadaten effektiv zu schließen Das NOKIS-Software erfüllt nicht alle - wichtige - Wünsche. Sie bietet mir aber im Vergleich die besten Möglichkeiten um meine Arbeit effektiv und sinnvoll durchzuführen.

20 Was brauche ich um Dokumentation und Metadaten zusammen zu bearbeiten ? Ein Tool für beide Aufgaben Vollständige Dokumentation Weitergabesperre, z.B. für Daten während Erstellung oder Fremddaten eigene Objektkataloge und Codelisten ablegen lokale Erweiterungen (z.B. Freitext für Methoden) als Metainformationssystem für das eigene Haus Schnittstellen um andere Metainformationssysteme zu bedienen (UDK / ISO) Muster als Vorlagen zu nutzen Kontaktverwaltung nutzbar im LAN und WEB Systemunabhängigkeit (UNIX, WIN) Produktunabhängigkeit (ISO, OGC)


Herunterladen ppt "NOKIS - aus Sicht des Datenanbieters Jörn Kohlus, Landesamt für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, Schloßgarten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen