Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 20.01.2016 Titel Referent/in. 2 20.01.2016 1. Die Technische Universität Hamburg 2. Moderne Lehre3. Profilbildung in der Forschung4. Technologietransfer5.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 20.01.2016 Titel Referent/in. 2 20.01.2016 1. Die Technische Universität Hamburg 2. Moderne Lehre3. Profilbildung in der Forschung4. Technologietransfer5."—  Präsentation transkript:

1 Titel Referent/in

2 Die Technische Universität Hamburg 2. Moderne Lehre3. Profilbildung in der Forschung4. Technologietransfer5. Weiterbildung

3 3 7 Juli Die Technische Universität Hamburg (TUHH)

4 Kennzahlen TUHH 2014 Professorinnen und Professoren 93 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 1500 Studierende 6989 Institute 74 Internationale Studierende 17% Frauen 25% Studiendekanate 6 Forschungsschwerpunkte 9 Absolventen 1221 Promotionen 94 DFG-Sonderforschungsbereich 1 DFG-Forschergruppen 2 DFG-Graduiertenkollegs 3 DFG-Schwerpunktprogramme 3

5 Organisationschart Studiendekanate Hochschulrat International Relations Prof. Ringle

6 Hochschulrat Walter Conrads Ehe. Vorsitzender Aufsichtsrat Philips GmbH Michael Westhagemann CEO Region Nord Siemens AG Dr. Anne H. Flierman Chair of the Accreditation Organisation of the Nether- lands and Flanders Sibylle Stauch-Eckmann Geschäftsführerin der ENDO- Klinik Hamburg GmbH August-Wilhelm Henningsen Vorstandsvorsitzender Lufthansa Technik

7 7 7 Juli Moderne Lehre

8 Bachelor-Studiengänge der TUHH Allgemeine Ingenieurwissenschaften/ General Engineering Science Bauingenieur- / Umweltingenieurwesen Bioverfahrenstechnik Computer Science Elektrotechnik Energie- und Umwelttechnik Informatik-Ingenieurwesen Logistik und Mobilität Maschinenbau Mechatronik Schiffbau Technomathematik Verfahrenstechnik

9 Master-Studiengänge der TUHH Regenerative Energien Schiffbau und Meerestechnik Theoretischer Maschinenbau Verfahrenstechnik Wasser- und Umweltingenieurwesen Bauingenieurwesen Bioverfahrenstechnik Computer Science Elektrotechnik Energie- und Umwelttechnik Energietechnik Flugzeug-Systemtechnik Informatik-Ingenieurwesen Internationales Wirtschaftsingenieurwesen Logistik, Infrastruktur und Mobilität Materialwissenschaft Mediziningenieurwesen Produktentwicklung, Werkstoffe und Produktion

10 Englischsprachige Studiengänge Master-Studienprogramm: Chemical and Bioprocess Engineering Environmental Engineering Information and Communication Systems International Production Management Mechatronics Microelectronics and Microsystems Joint-Master Programme: Joint Masters in Environmental Studies, Cities and Sustainibilty Joint Masters in Global Innovation Management Joint Masters in Ship and Offshore Technology

11 Moderne Lehre Studiendekanat Maschinenbau Studiendekanat Verfahrens- technik Studiendekanat Bauwesen Studiendekanat Manage- mentwissen- schaften & Technologie Studiendekanat Gewerblich- Technische Wissenschaften Studienprogramme an der TUHH Studiendekanat Elektrotechnik Informatik & Mathematik PBL Problembasiertes Lernen Mediengestütztes Lernen Nichttechnische Fächer Weiterbildung Fachdidaktik der Ingenieur- wissenschaften Qualitäts- management Qualitäts- sicherung

12 Campusleben - Kommunikation

13 Campusleben – TU&YOU Lounge Begegnungsstätte für Studierende, Alumni, Professoren, Mitarbeiter und Gäste aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Gesellschaft. Sie konnte dank der großzügigen Unterstützung des Vereins Alumni und Förderer der TUHH e.V. und zahlreicher Stifter realisiert werden.

14 Campusleben – Kultur

15 Maßnahmen und Erfolge in der Lehre Aufbau des Zentrums für Lehre und Lernen Didaktische Weiterbildung Umbau der Studieneinstiegsphase Modularisierung der Studiengänge ContinuING: Forschungsorientierte Weiterbildung Aufbau der Hamburg Open Online Universität 5,4 Mio € 0,3 Mio € 1,3 Mio € 1,0 Mio € 11 Mio € Gründung des Startup Docks3,0 Mio €

16 Maßnahmen im Studienverlauf Übergang Schule-Uni Studien- eingang Über- gang Studierenden- werkstatt Design Factory Studio-Lernraum K 1520 BACHELORMASTER WEITERBILDUNG Infrastruktur LearnING Center Raum zum Lernen TUHH-PraxisPlus OMBplus

17 Projektbasiertes Lernen Algenreaktor Kleinwindanlage Teamprojekt „Luftschiff“

18 hamburg open online university

19 19 7 Juli Profilbildung in der Forschung

20 Integrierte Biotechnologie und Prozesstechnik Luftfahrttechnik Maritime Systeme Produktorientierte Werkstofftechnik Bauwerke im und am Wasser Selbstorganisierende mobile Sensor- und Datenfunknetze Klimaschonende Energie- und Umwelttechnik Regeneration, Implantate und Medizintechnik Logistik und Mobilität Interdisziplinäre Forschungs- schwerpunkte (FSP)

21 Ingenieur- und Naturwissenschaftliche Kompetenz der Forschungsschwerpunkte und Studiendekanate der TUHH Regenerative Energien Systeme – Speicher – Netze Wasser und Umwelttechnik Medizintechnik Biomaterialien Bio- und Chemische Prozesstechnik Luftfahrttechnik Logistik und Mobilität Maritime Systeme und Strukturen Fokussierung der Forschung Digitalisierung/Informatik Materialwissenschaften

22 Regenerative Energien Systeme – Speicher – Netze Wasser und Umwelttechnik Green Technologies

23 Life Science Technologies Medizintechnik Biomaterialien Bio- und Chemische Prozesstechnik

24 Avitation and Maritime Systems LuftfahrttechnikLogistik und Mobilität Maritime Systeme und Strukturen

25 25 7 Juli Technologietransfer

26 Weitere Informationen unter: Aufgaben Förderung des Technologie- und Wissenstransfers der Universität in die Industrie IP Evaluierung und Verwertung Patentverwertungsagentur EU Office Projekt & Cluster Management National & international networking Facts & Figures Gründung 1992 Turnover ,2 Mio. € Angestellte (Management/ Consulting/ Services) 49 TuTech Kern Projekte 22 F&E Projekte 230 Technologie Transfer

27 TuTech GmbH und Startup Dock Aktiver Beirat TUHH Institut für Entrepreneurship seit April 2014 LEHRE & FORSCHUNG Zentrum für Innovation & Entrepreneurship seit Oktober 2013 QUALIFIZIERUNG & FÖRDERUNG

28 Graduiertenakademie Institute und Arbeits- gruppen DFG- Graduierten- kollegs TUHH Exzellenz- kolleg DFG-SFBs und SPPs Wissenschaftlicher Nachwuchs Graduiertenakademie für Technologie und Innovation 0

29 29 7 Juli Weiterbildung

30 Ziel Das Projekt verfolgt das Ziel, individuelle Weiterbildungsangebote für Berufs- erfahrene aus technischen Berufsfeldern zu entwickeln und zu etablieren. Projektpartner NORDMETALL Verband der Metall- und Elektroindustrie e.V. Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH Maritimes Cluster Norddeutschland Life Science Nord Management GmbH Hanse-Aerospace e.V. ContinuING

31 Danke für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "1 20.01.2016 Titel Referent/in. 2 20.01.2016 1. Die Technische Universität Hamburg 2. Moderne Lehre3. Profilbildung in der Forschung4. Technologietransfer5."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen