Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Komm Mit! 2 Kapitel 6 Gute Besserung! KM2.6.3 Bilder 1-6 1. die Sonne vermeiden2. Alkohol vermeiden 3. nur leichte Speisen essen 4. viel Wasser trinken5.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Komm Mit! 2 Kapitel 6 Gute Besserung! KM2.6.3 Bilder 1-6 1. die Sonne vermeiden2. Alkohol vermeiden 3. nur leichte Speisen essen 4. viel Wasser trinken5."—  Präsentation transkript:

1

2 Komm Mit! 2 Kapitel 6 Gute Besserung!

3 KM2.6.3 Bilder die Sonne vermeiden2. Alkohol vermeiden 3. nur leichte Speisen essen 4. viel Wasser trinken5. nur Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor benutzen 6. den Arzt anrufen Was soll ich bloß tun? Ich muss unbedingt...

4 KM2.6.3 Bilder die Zahnpasta ist mir zu süß8. das Shampoo ist mir nicht gut genug 9. die Seife ist mir zu parfümiert 10. der Lichtschutzfaktor ist mir nicht hoch genug 11. die Sonnencreme ist mir zu teuer 12. die Handcreme ist mir zu fett Warum kaufst du dir nicht...

5 KM2.6.3 Einstieg: Wortschatz  Was bekommt man, wenn man zu lange in der Sonne bleibt? a) einen Sonnenstich b) einen Sonnenbrand c) Hautkrebs d) Man wird braun e) Man wird entwässert.  Was sollte man dagegen tun, um das zu vermeiden? a)...eine Sonnencreme oder -milch mit hohem Lichtschutzfaktor auftragen/einreiben/eincremen/ auf die Haut geben b) einen Hut tragen c) viel Wasser trinken d) eine gute Sonnenbrille tragen (auch mit Lichtschutzfaktor) e) lange Ärmel tragen..  Was sollte man essen, wenn man lange in der Sonne bleibt?  Was macht man nach einem langen Tag in der Sonne, wenn es einem schlecht ist?

6 KM2.6.3 Einstieg: Rat geben raten + D; beraten + A Sophie: Ich bin müde. Du musst unbedingt früher ins Bett gehen. Geh früher ins Bett! Du gehst am besten früher ins Bett. Caesar (es ist 8.00): Ich habe Hunger. Du musst unbedingt vor der Schule frühstücken! Frühstücke vor der Schule! Du frühstückst am besten vor der Schule.

7 KM2.6.3 Einstieg: Rat geben 1.Sophie und Maria: Wir trinken zu viel Kaffee. Ihr müsst unbedingt weniger Kaffee trinken. Trinkt weniger Kaffee! Ihr trinkt am besten weniger Kaffee! 2.Frau Hugendubel: Mein Mann und ich streiten immer. Sie müssen unbedingt weniger streiten. Streiten Sie weniger! Sie streiten am besten weniger. 3.Susi: Ich habe schlechte Noten Du musst unbedingt mehr lernen. Lern (doch) mehr! Du lernst am besten mehr. 4.Du und Hans: Wir wollen in den Ferien nach Yosemite fahren, aber es ist zu kalt. Ihr müsst unbedingt eine Jacke packen. Packt eine Jacke! Ihr packt am besten eine Jacke.

8 KM2.6.3 Ü27 Einstieg Hoffnung  Was ist hier der Unterschied, wie man alles sagt?  Ich hoffe, du hast kein Problem mehr.  Ich hoffe, dass du kein Problem mehr hast.  Hoffentlich hast du kein Problem mehr!  Was drückt man hier aus?  Ich habe furchtbare Kopfschmerzen!  Ich hoffe, du hast bald keine Kopfschmerzen mehr.  (Ich hoffe, du bist nicht krank.)  Ich hoffe, dass du bald keine Kopfschmerzen mehr hast.  Hoffentlich hast du bald keine Kopfschmerzen mehr.

9 KM2.6.3: 166 Übung 22 Lesen/Sprechen: Lies den Bericht! Dann diskutiert die Antworten zu den folgenden Fragen mit deinen Mitschülern! 1. Was kann zu intensive Sonneneinstrahlung verursachen? 1. Es verursacht nicht nur Hautschäden sondern auch einen Sonnenstich oder Hitzschlag. 2. Was sind die Symptome eines Sonnenstiches? 1. Die Symptome sind heiße und trockene Haut, der Kopf ist hochrot, der Puls läuft schnell und die Körpertemperatur ist hoch. Es gibt auch Kopfschmerzen und Ohresausen und die Person fühlt sich unwohl. Es ist einem schwindlich 3. Wann soll man sofort den Arzt anrufen? 1. Man soll den Arzt bei einer erhöhten Temperatur und eintretenden Kopfschmerzen anrufen. 4. Wie kann man sich vor einem Sonnenstich schützen? 1. Man sollte nicht zu lange bei intensiver Sonneneinstrahlung bleiben/sitzen, viel Wasser trinken, körperliche Anstrengung in der Hitze und auch Alkohol vermeiden und auch leichte Speisen essen. 5. Wie helfen Sonnenschutzmittel? 1. Sie schützen die Haut vor schädlichen UV-Strahlen.

10 Welche Regeln gibt es für ein stressfreies und schönes Leben?  Du musst unbedingt mehr schlafen  Du musst besser Speise essen  Du musst mehr Sport treiben  Du musst kein Alcohol trinken  Du musst Yoga machen!  Du musst unbedingt joggen.  Mach das Hausaufgaben!  Du musst unbedingt Frustucken.  Du musst unbedingt mehr schlafen.  Du musst unbedingt uber deine Probleme sprechen.

11 Welche Regeln gibt es für ein stressfreies und schönes Leben?  Du musst unbedingt mehr schlafen.  Du musst unbedingt nur leichte Speise essen.  Du musst unbedingt nur Klassikalmusik anhoeren.  Du musst unbedingt Yoga machen.  Du musst unbedingt jeden Tag joggen.  Du musst unbedingt ein Pause machen  Trink weniger Kaffee!  Trieb mehr Sport!  Du isst am besten weniger Zucker.  Man musst unbegingt mehr schlafen.  Man musst am besten gesund essen.  Man musst keine Nikotine bekommt  Man musst unbedingt regalmassige Bewegung.  Schlaf doch mehr!  Du lernst am besten mehr.  Du musst schneller arbeiten.  Mach eine Pause.  Du musst unbedingt dich fit halten.

12 KM2.6.3 Dativ + Adjektiv: Einstieg  Computerspiele sind zu grausam für mich.  Sie sind mir zu grausam.  Liebesfilme sind zu schmalzig für mich.  Sie sind mir zu schmalzig.  Lesen ist für viele Kinder uninteressant.  Lesen ist vielen Kindern uninteressant.  Was ist dem Für-Satz passiert?  Er ist zum Dativpronomen geworden.  Was haben alle Sätze  als Verb:  SEIN  sonst:  Ein Adjektiv im Prädikat  Was haben alle Sätze gemeinsam?  SUBJEKT – VERB – DATIVOBJEKT – ADJEKTIV

13 Einstieg: mir ist Dativ Reflexiv

14 Wie kann man diese Sätze anders auf Deutsch ausdrücken?  Die Zahnpasta ist mir zu süß. Ich finde die Zahnpasta zu süß.

15 Wie kann man diese Sätze anders auf Deutsch ausdrücken?  Die Hose ist ihr zu eng. Sie findet, dass die Hose zu eng ist.

16 Wie kann man diese Sätze anders auf Deutsch ausdrücken? DDie Handcreme ist mir zu fett. Ich finde, dass die Handcreme zu fett ist.

17  Schutzfaktor 8 ist dir nicht hoch genug. Du findest, dass Schutzfaktor 8 nicht hoch genug ist.

18 Wie kann man diese Sätze anders auf Deutsch ausdrücken?  Die Seife ist ihm zu parfümiert. Er findet, dass die Seife zu parfümiert ist.

19 Wie kann man diese Sätze anders auf Deutsch ausdrücken?  Die Sonnencreme ist uns zu teuer. Wir finden die Sonnencreme zu teuer.

20 Wie kann man diese Sätze anders auf Deutsch ausdrücken?  Das Shampoo ist mir nicht gut genug. Ich finde, dass das Shampoo nicht gut genug ist.

21 KM Stufe Verben plus Imperativ!  anrufen  ruft an; rief an;  h. angerufen  ruf an!  ruft an!  rufen wir an!  rufen Sie an!  benutzen  benutzt; benutzte  h. benutzt  benutz!  benutzt!  benutzen wir!  benutzen Sie!  essen  isst; aß  h. gegessen  iss!  esst!  essen wir!  essen Sie!  machen  macht; machte  h. gemacht  mach!  macht!  machen wir!  machen Sie!

22  messen  misst; maß  h. gemessen  miss!  messt!  messen wir!  messen Sie!  hoffen  hofft; hoffte  h. gehofft  hoffe!  hofft!  hoffen wir!  hoffen Sie!  trinken  trinkt; trank  h. getrunken  trink!  trinkt!  trinken wir!  trinken Sie!  vermeiden  vermeidet; vermied  h. vermieden  vermeide!  vermeidet!  vermeiden wir!  vermeiden Sie! KM Stufe Verben plus Imperativ! hoffen auf+Akkusativ Worauf hoffst du? hoffen auf+Akkusativ Worauf hoffst du?

23 GT 93-94

24 KM2.6.3 Mehr Grammatik  Ü11Viele Leute sagen dir, was ihnen fehlt. — Schreib die  richtige Form des Pronomens in die Lücken (S. 163)   1.(kein Fieber mehr haben)  Ich hoffe, du hast kein Fieber mehr.  Ich hoffe, dass du kein Fieber mehr hast.  Hoffentlich hast du keine Fieber mehr.   2.(s.nichts gebrochen haben)  Ich hoffe, du hast nichts gebrochen.  Ich hoffe, dass du dir nichts gebrochen hast.  Hoffentlich hast du dir nichts gebrochen.   3. (s.nicht verletzt haben)  Ich hoffe, ihr habt euch nicht verletzt  Ich hoffe, dass ihr euch nicht verletzt habt.  Hoffentlich habt ihr euch nicht verletzt.

25 GT 93-94

26  Warum kaufst du keinen Mercedes?  Warum fliegst du nicht nach Indien?  Warum singst du nicht vor der Klasse?  Warum isst du keine Zitrone?  Warum trägst du diese Hose nicht?  Warum lernst du Mathe nicht mehr?  Warum liegst du nicht in der Sonne?  Warum siehst du keine Horrorfilme?  Weil sie mir zu viel Angst machen. KM2.6.3 AB warum + Dativ Sagt, warum du das nicht machst! Benutz einen Adjektiv mit dem Dativ!

27 KM2.6.3 PA warum + Dativ AB1  1. Warum trinkst du keinen Alkohol?  Weil er mir verboten/illegal ist.  2. Warum kaufst du diese Sonnencreme nicht (Lichtschutzfaktor)?  Weil der Lichtschutzfaktor mir nicht hoch genug ist.  3. Warum isst du keinen Salat?  Weil er mir nicht gut schmeckt.  4. Warum angelst du nicht?  Weil Angeln mir zu langweilig ist.  5. Warum fährst du kein Auto?  Weil es mir nicht erlaubt ist (ich bin zu jung)

28 KM2.6.3 PA warum + Dativ AB1  6. Warum kaufst du die Vase nicht?  Weil sie mir zu teuer ist.  7. Warum kaufst du keinen Fisch?  Weil er mir nicht schmeckt  8. Warum rennst du nicht gern?  Weil es mir zu langweilig ist  Weil es mir keinen Spaß macht.  Weil es mich nicht interessiert  Weil mir das Knie weh tut.  Weil ich mir das Bein gebrochen habe.  9. Warum kaufst du die CD nicht?  Weil sie mir zu teuer ist.  10. Warum kaufst du diesen Tisch nicht?  Weil er mir zu klein ist.

29 KM2.6.3 PA warum + Dativ AB1  11. Warum fährst du nicht Achterbahn?  Weil sie mir Angst macht  Weil ich davor Angst habe  12. Warum springst du nicht Fallschirm?  Weil mir Fallschirmspringen Panik macht.  Weil ich Angst vor Höhen habe  13. Warum kaufst du keinen Brokkoli?  Weil er mir zu teuer/grün ist  14. Warum rufst du mich nicht an?  Weil du mir zu langweilig bist.  15. Warum duscht du dich nicht?  Weil mir Baden lieber ist.

30 KM2.6.3 AB warum + Dativ Sagt, warum du das nicht machst! Benutz einen Adjektiv mit dem Dativ!  Warum gehst du nicht schwimmen?  Schwimmen ist mir zu langweilig.  Das Wasser/Wetter ist mir zu kalt.  Ich kann nicht. Es ist mir zu schwer/kompliziert.  Warum isst du nicht mexikanisch? (scharf/heiß=Temp)  Mexikanisch ist mir zu scharf.  Warum gehst du nicht in die Oper?  Die Oper ist mir zu teuer.  Die Lieder sind mir zu langweilig. Der Zirkus gefällt mir besser.  Warum sprichst du nicht mit mir?  Du bist mir unintelligent/zu dumm.  Du bist mir ärgerlich/zu arrogant/zu eingebildet.  Du bist mir immer gemein gegenüber.  Du nervst / Du gehst mir auf die Nerven / Du bist nervig


Herunterladen ppt "Komm Mit! 2 Kapitel 6 Gute Besserung! KM2.6.3 Bilder 1-6 1. die Sonne vermeiden2. Alkohol vermeiden 3. nur leichte Speisen essen 4. viel Wasser trinken5."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen