Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Festgesetzt und befreit – Gottes Wirken und das Gebet im täglichen Leben Apostelgeschichte 12,1-11 1. Die Festsetzung ins Dunkle (Verse 1-5a) 2. Die Befreiung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Festgesetzt und befreit – Gottes Wirken und das Gebet im täglichen Leben Apostelgeschichte 12,1-11 1. Die Festsetzung ins Dunkle (Verse 1-5a) 2. Die Befreiung."—  Präsentation transkript:

1

2 Festgesetzt und befreit – Gottes Wirken und das Gebet im täglichen Leben Apostelgeschichte 12, Die Festsetzung ins Dunkle (Verse 1-5a) 2. Die Befreiung ins Licht (Verse 6-11) 3. Das Gebet: Ein Schlüssel im geistlichen Leben (Vers 5b)

3 1. Die Festsetzung ins Dunkle  Unsere Hoffnung ist bei Christus! Die Stimmung im Volk ist gekippt (Apostelgeschichte 2,47; 4,21; 5,26; 12,3-4) Festgesetzt und befreit – Gottes Wirken und das Gebet im täglichen Leben

4 2. Die Befreiung ins Licht Der tiefe Schlaf in brenzligen und stürmischen Situationen (Psalm 4,9; Matthäus 8,24; Apostelgeschichte 12,6)  Seine Hoffnung ist bei Christus! (1. Petrus 5,7)  Folge Jesus nach! (Matthäus 9,9; Markus 1,16-20) Festgesetzt und befreit – Gottes Wirken und das Gebet im täglichen Leben

5 3. Das Gebet: Ein Schlüssel im geistlichen Leben Gebet ist eine Waffe der Gläubigen (Epheser 6,10.18) Im Gebet das Äußerste für den Anderen geben (Lukas 22,44)  „Wer einen anderen demütigen will, sollte ihn nur nach seinem Gebetsleben fragen.“ (Oswald Sanders)  „Unsere Reinheit, unsere Kraft, unsere Frömmigkeit und unsere Heiligkeit werden immer nur so stark sein wie unser Gebet!“ (A. W. Tozer)  „Der wichtigste Punkt ist, niemals aufzugeben, bis die Antwort kommt“ (Georg Müller)  „Arbeit, Arbeit von früh bis spät. Und in der Tat habe ich so viel zu tun, dass ich die ersten drei Stunden im Gebet verbringen werde.“ (Martin Luther) Festgesetzt und befreit – Gottes Wirken und das Gebet im täglichen Leben

6 3. Das Gebet: Ein Schlüssel im geistlichen Leben  Werde ein hingegebener Beter!  Bete für deine Sünden und bekenne sie dem Herrn!  Bete für die Dinge, die dich immer wieder zurück in die Dunkelheit ziehen!  „Wenn ich mein Herz auf jede Silbe prägen und jedes Wort mit meinen Tränen taufen könnte, so könnte ich euch nicht zu dringend bitten, vor allem im Gebet eifrig zu sein!“ (C. H. Spurgeon) Festgesetzt und befreit – Gottes Wirken und das Gebet im täglichen Leben

7


Herunterladen ppt "Festgesetzt und befreit – Gottes Wirken und das Gebet im täglichen Leben Apostelgeschichte 12,1-11 1. Die Festsetzung ins Dunkle (Verse 1-5a) 2. Die Befreiung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen