Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Chemie-Wahlpflicht Probestunde. Forscher/innen-Frage: Warum heißt´s hier Rotkohl und da Blaukraut?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Chemie-Wahlpflicht Probestunde. Forscher/innen-Frage: Warum heißt´s hier Rotkohl und da Blaukraut?"—  Präsentation transkript:

1 Chemie-Wahlpflicht Probestunde

2 Forscher/innen-Frage: Warum heißt´s hier Rotkohl und da Blaukraut?

3 Versuchsdurchführung Füllen Sie in 6 Reagenzgläser je 2 ml (ca. 2 cm hoch) des Rotkohlextraktes. Anschließend geben Sie weitere 2 ml destilliertes Wasser in jedes Reagenzglas. Dann geben Sie folgende Subtanzen in jedes Reagenzglas: Essig Zitronensaft Apfelsaftschorle Spülmittel Backpulver Vollwaschmittelpulver Hier reichen ein paar Tropfen (höchstens 1 ml) oder eine Spatelspitze. Notieren Sie Ihre Ergebnisse in der unteren Tabelle.

4

5 Helgas (73) Rotkohl- Rezept aus Braunschweig Zutaten: 1 kg mittelgroßer Rotkohl, geputzt, gewaschen, Strunk entfernt und gehobelt, ca. 2 EL Öl, 1 EL Zucker, 2 Äpfel, geschält und klein geschnitten, 1 Zwiebel, fein gehackt, ca. 4 EL Apfelessig oder Rotweinessig, Salz, ca. 500 ml Flüssigkeit, 1 Gemüsebrühwürfel, ein paar Nelken, 1 Stück Zimtstange, 2 EL Preiselbeeren Zubereitung: Öl in einem Topf erhitzen und den Zucker darin hell anbräunen. Zwiebel und Apfel zugeben und kurz mitdünsten. Dann das Blaukraut zugeben und sofort mit Essig begießen, damit es seine Farbe behält. Flüssigkeit zugießen, wenn man noch einen Rest Rotwein hat, den auch mit zugeben. Das gibt einen tollen Geschmack. Nelken und Zimtstange zugeben und alles bei niedriger Hitze ca Minuten gar dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und am Ende die Preiselbeeren unterrühren

6 Inges (58) Blaukraut- Rezept aus Ingolstadt Zutaten: 1 kg Rotkohl, 2 EL Butter, 1 TL Natron, 1 Lorbeerblatt, 1 TL Nelken, 1 TL Wachholderbeeren, 1 EL Zucker, ca. 500 ml Wasser Zubereitung: Den Rotkohl in Streifen schneiden und mit etwas Fett andünsten. Flüssigkeit zugießen und etwas Natron dazugeben. In einem Teebeutel habe ich Lorbeerblätter, Nelken und Wachholderbeeren dazugegeben. Alles bei niedriger Hitze ca. eine Stunde köcheln lassen


Herunterladen ppt "Chemie-Wahlpflicht Probestunde. Forscher/innen-Frage: Warum heißt´s hier Rotkohl und da Blaukraut?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen