Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ein Projekt des Ganztagsgymnasiums Johannes Rau Informationsabend am 03. Dezember 2015 „Mitkommen“

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ein Projekt des Ganztagsgymnasiums Johannes Rau Informationsabend am 03. Dezember 2015 „Mitkommen“"—  Präsentation transkript:

1 Ein Projekt des Ganztagsgymnasiums Johannes Rau Informationsabend am 03. Dezember 2015 „Mitkommen“

2 ZIELGRUPPE Schülerinnen und Schüler, die in mehreren Fächern Schwächen haben und deren Versetzung dadurch gefährdet werden könnte. ZIEL Das Schuljahr soll erfolgreich mit der Versetzung abgeschlossen werden. Zielgruppe und Ziel

3 Das Projekt möchte alle Beteiligten  Schülerinnen und Schüler  Lehrerinnen und Lehrer  Eltern einbinden, um den Schulerfolg der Schülerinnen und Schüler zu gewährleisten. Wer ist beteiligt?

4  werden sich bewusst, dass Anstrengungen erforderlich sind, um Erfolg zu haben;  erkennen, dass diese Bemühungen dauerhaft sein müssen;  verstehen, dass der Einsatz für das Ziel Verzicht auf einen Teil der Freizeit bedeutet;  beschäftigen sich mit ihrer persönlichen Zeit- und Lernplanung. Schülerinnen und Schüler:

5  analysieren die jeweilige Art der Defizite und melden diese an Eltern, Schülerinnen und Schüler zurück;  geben kontinuierlich Rückmeldung über den Leistungsstand der Schülerinnen und Schüler;  geben Hilfen zur Behebung der Defizite. Lehrerinnen und Lehrer

6 Unterstützen den „Mitkommen-Prozess“, indem sie  sich regelmäßig über Plan und Durchführung ihrer Kinder informieren;  in Kontakt mit den Lehrerinnen und Lehrern bleiben;  ihren Kindern mit Rat und Tat zur Seite stehen und sie ermutigen;  die Einhaltung der Verpflichtungen, die ihre Kinder eingegangen sind, begleiten. Eltern

7 Das Projekt „Mitkommen“ bietet keine fachgebundene Förderung der Betroffenen, sondern hilft ihnen bei der methodischen Bewältigung ihrer Probleme. Arbeitsweise im Projekt

8  Zustandekommen eines Vertrags Die einzelnen Schritte

9

10  Beratung durch die unterrichtenden Fachlehrerinnen und Fachlehrer im Rahmen von Schülersprechzeiten (Erstellung eines Protokolls ) Die einzelnen Schritte

11

12  Regelmäßige Teilnahme an der Förderstunde  Besprechung und Kontrolle des Wochenarbeitsplans Die einzelnen Schritte

13

14  Individuelle Fördermaßnahmen Die einzelnen Schritte

15  Vervollständigen der Leistungsübersicht Die einzelnen Schritte

16

17 Terminplan Letzter Termin für die Abgabe der unterzeichneten Verträge ist Dienstag, der 08. Dezember Die Rückgabe erfolgt (über die Klassenlehrerinnen bzw. Klassenlehrer) an Frau Brandt. Später eingehende Verträge können nicht mehr berücksichtigt werden. Sollten Eltern oder Schülerinnen bzw. Schüler ihre im Vertrag getroffenen Zusagen nicht einhalten, wird die Schule ihrerseits den Vertrag aufheben, d.h. den Schüler bzw. die Schülerin aus dem Projekt entlassen.

18 Kontakt Sie erreichen uns per Mail unter oder telefonisch über das Sekretariat der Schule.

19 Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit. F. Begrich---A. Brandt---R. Klinger---L. Voß


Herunterladen ppt "Ein Projekt des Ganztagsgymnasiums Johannes Rau Informationsabend am 03. Dezember 2015 „Mitkommen“"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen