Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2009 - Atelier 1530. Oktober 2009 Catherine Comte Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Lebensqualität.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2009 - Atelier 1530. Oktober 2009 Catherine Comte Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Lebensqualität."—  Präsentation transkript:

1 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Catherine Comte Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Lebensqualität im Kanton Basel-Stadt im Spiegel von Zuzug und Wegzug

2 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Agenda Kantonales Befragungskonzept Eckdaten Zuzüger und Wegzüger Befragungsablauf der Wanderungsbefragung Ergebnisse der Befragung -Wegzugsgründe -Zuzugsgründe -Bewertung einiger Aspekte des Lebens in Basel-Stadt durch Zugezogene und Weggezogene

3 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Kantonales Befragungskonzept

4 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Folie 4 Bevölkerungsentwicklung Basel-Stadt Wohnbevölkerung ist seit 2001 stabil. Seit Februar 2009 wieder Einwohner im Kanton Basel-Stadt.

5 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Folie 5 Wanderungssaldo In den letzten 11 Jahren sind rund Personen mehr zugezogen als weggezogen.

6 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Folie 6 Mobilität der Bevölkerung 1998 – 2008 Zunahme bei den Zugezogenen und den Weggezogenen Mobilität steigt.

7 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Folie 7 Wanderungssaldo nach Alter Positiver Wanderungssaldo bei den 15- bis 24-Jährigen Schweizer/innen und bei den Ausländern unter 50 Jahren.

8 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Folie 8 Weggezogene nach Ziel Schweizer Familien ziehen in Agglomeration, Junge ziehen in übrige Schweiz.

9 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Folie 9 Eckdaten der Wanderungsbefragung Befragungszeitraum: 17. Januar – 3. April telefonische Interviews Gesprächsdauer: Ø 25 Minuten Problemloser Ablauf, Recherche der Telefonnummern tw. langwierig; Ausschöpfung: 39% Zielgruppe: Einwohnerinnen und Einwohner von Basel-Stadt ab Mündigkeitsalter, ohne Altersbegrenzung nach oben im Jahr 2007 zugezogen aus Deutschland, Frankreich oder anderen Kantonen im Jahr 2007 weggezogen nach Deutschland, Frankreich oder in andere Kantone Ausländer und Ausländerinnen im Besitz von Ausweis C

10 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Folie 10 Ausschöpfung Von angeschriebenen Personen wurden befragt. (n=5138)

11 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Folie 11 Top 10 der Zuzugsgründe Zentrale Lage häufigster Grund in den Kanton Basel-Stadt zu ziehen. Mehrfachnennungen möglich (n=1001) 23,6 % 21,3 % 15,6 % 13,4 % 10,7 % 8,5 % 7,8 % 7,7 % 6,6 % 6,0 %

12 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Folie 12 Top 10 der Zuzugsgründe nach Alter Je älter die Befragten, desto heterogener die genannten Gründe. Zentrales Wohnen für junge und ältere Personen wichtig.

13 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Folie 13 Top 10 der Wegzugsgründe Arbeitsumfeld als häufigster Wegzugsgrund. Mehrfachnennungen möglich (n=1001) 18,9 % 18,5 % 11 % 10 % 9,4 % 8 % 6,2 % 6 % 5,6 %

14 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Folie 14 Top 10 der Wegzugsgründe nach Alter Wegzugsgründe mit steigendem Alter vielfältiger. Steuern wichtig für die Jährigen.

15 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Folie 15 Beurteilung des öffentlichen Raums von Basel-Stadt Geringe Unterschiede bei der Bewertung zwischen Zu- und Weggezogenen. Angebot an Sportanlagen von den Weggezogenen besser bewertet.

16 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Folie 16 Bewertung der Umweltfaktoren & Dienstleistungen Sowohl die Aspekte der Umweltsituation als auch die Dienstleistungen in Basel-Stadt werden positiv bewertet.

17 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Folie 17 Beurteilung der Lebensqualität in Basel-Stadt durch Zugezogene Zugezogene beurteilen die Lebensqualität in Basel-Stadt im Durchschnitt besser als an ihrem letzten Wohnort. Weggezogene beurteilen die Lebensqualität in Basel-Stadt im Durchschnitt schlechter als an ihrem jetzigen Wohnort. durch Weggezogene

18 Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage Atelier Oktober 2009 Alle Informationen auf Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.


Herunterladen ppt "Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Statistiktage 2009 - Atelier 1530. Oktober 2009 Catherine Comte Statistisches Amt des Kantons Basel-Stadt Lebensqualität."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen