Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Flutkatastrophe in Südostasien: Weiterdenken - Weiterhandeln Dauerhafte Konsequenzen der Verwüstung. Reaktionen angesichts der Katastrophe Einige offene.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Flutkatastrophe in Südostasien: Weiterdenken - Weiterhandeln Dauerhafte Konsequenzen der Verwüstung. Reaktionen angesichts der Katastrophe Einige offene."—  Präsentation transkript:

1 Flutkatastrophe in Südostasien: Weiterdenken - Weiterhandeln Dauerhafte Konsequenzen der Verwüstung. Reaktionen angesichts der Katastrophe Einige offene Fragen Die Stimme der Kirchen Nachhaltiges Handeln Welcher Wiederaufbau? Katsushika Hokusai ( ): Die große Welle von Kaganata

2 Flutkatastrophe in Südostasien: Weiterdenken - Weiterhandeln Bild vom Satelliten QuickBird lhttp://www.heise.de/tp/r4/artikel/19/19123/1.htm Ausdauernde Konsequenzen der Verwüstung DER STANDARD: Rebellen in Sri Lanka rekrutieren Kindersoldaten DER STANDARD: Sueddeutsche Zeitung: Sueddeutsche Zeitung: Die Katastrophe der Armut Salzburger Nachrichten: Salzburger Nachrichten: Der Tsunami hat Tümpel und Sümpfe im Landesinnern der Krisengebiete geschaffen NTV: Langfristige Umweltschäden Die Welt - Die Angst vor Kinderjägern: Die Welt - Die Angst vor Kinderjägern: (Artikel von T. Thissen) terre des hommes // Kindersoldaten: terre des hommes // Kindersoldaten: Verbindung zum Weltreport Kindersoldaten Hintergrundinfos Aljazeera.Net - Effects felt on E African coast Servicestelle Politische Bildung: Servicestelle Politische Bildung: Ausführliche Linksammlung mit vielen Informationen über alle betroffenen Ländern Reaktionen angesichts der Katastrophe Telepolis Die Flutkatastrophe, Blogs und Handys ORF: Debatte: Schwindet die Solidarität? - Hilfsorganisation schlägt Alarm - Geschäfte mit der Flut futurezone.ORF.at: Tsunami-Videos von Amateurfilmern treiben Besucherzahlen von Weblogs in die Höhe The Secretary-General's Statements Mächtigen Worten folgen meist kleine Taten Telepolis Die Flutkatastrophe, Blogs und Handys ORF futurezone.ORF.at: The Secretary-General's Statements Mächtigen Worten folgen meist kleine Taten

3 Flutkatastrophe in Südostasien: Weiterdenken - Weiterhandeln Einige offene Fragen Keine schnelle Antwort auf die Frage nach Gott in der Katastrophe - Evangelische Kirche in Österreich Keine schnelle Antwort auf die Frage nach Gott in der Katastrophe - Evangelische Kirche in Österreich Oberkirchenrat Hon.-Prof. Dr. Michael Bünker Müssen wir wirklich hinschauen? Die Flutkatastrophe in den Medien - medien- student.de - Müssen wir wirklich hinschauen? Die Flutkatastrophe in den Medien - medien- student.de - Akademischer Dialog Mittweida - Eine offene Diskussion im Netz Spenden statt Steuern? - Katholische Kirche in Oberösterreich Häufig gestellte Fragen zur Flutkatastrophe-Caritas Österreich Wie kann den betroffenen Staaten geholfen werden? - Die Zeit (D): Wie kann den betroffenen Staaten geholfen werden? - Die Zeit (D): Diskussion (u.v.m.) Die Stimme der Kirchen Evangelische Kirche in Deutschland Mitgefühl und Verantwortungsbereitschaft Kardinal Schönborn: "Jetzt ist Solidarität innerhalb der Weltkirche gefragt!" Ökumenischer Rat der Kirchen in Österreich Diakonie: Einsatz in Südindien Johannes Paul II. Aufruf zur Solidarität Caritas Österreich: Hilfe kommt an

4 Flutkatastrophe in Südostasien: Weiterdenken - Weiterhandeln Nachhaltiges Handeln NIC - Mapping the Global Future Red Cross Red Crescent - Disaster preparedness: Red Cross Red Crescent - Disaster preparedness: Disaster preparedness - the need to stay "one step ahead". Verbindung zu World Disasters Report 2002World Disasters Report 2002 Vereinigte Nationen - Crisis Prevention and Recovery - Disaster Reduction UnitVereinigte Nationen - Crisis Prevention and Recovery - Disaster Reduction Unit: Reducing Disaster Risk: A Challenge for Development Oxfam International Campaigning > Make Trade Fair WorldChanging: Another World Is Here: Restoring Mangroves Die Zeit: In Kobe hat die UN-Konferenz zur Katastrophenvorsorge begonnen ( ) Welcher Wiederaufbau? - Bericht über die UN-Geberkonferenz in Jakarta (Jänner 2005) The World Health Organization (WHO):"Investing in development" Nullkommasieben: Nullkommasieben: Österreichische Kampagne zur Verstärkung der Entwicklungszusammenarbeit (EZA, Horizont 3000 u.v.m.) WorldChanging: Another World Is Here: Beyond Relief Welt Tourismus Organisation: Welt Tourismus Organisation: -Sustainable Development of Tourism Attac - Schuldenkrise: Attac - Schuldenkrise: Zusammen mit dem internationalen Netzwerk Jubilee South fordert Attac einen bedingungslosen und umfassenden Schuldenerlass Österreichische Entwicklungszusammenarbeit: Milleniumsziele 2015: Österreichische Entwicklungszusammenarbeit: Milleniumsziele 2015: Acht konkrete Entwicklungsziele - von Armutsreduktion bis zur globalen Partnerschaft asie.htmwww.canalmeteo.tm.fr/ asie.htm:


Herunterladen ppt "Flutkatastrophe in Südostasien: Weiterdenken - Weiterhandeln Dauerhafte Konsequenzen der Verwüstung. Reaktionen angesichts der Katastrophe Einige offene."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen