Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Himmler, Heinrich, Politiker, Reichsführer SS 07.10.1900 München 23.05.1945 (Selbstmord)in einem Gefangenenlager bei Lüneburg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Himmler, Heinrich, Politiker, Reichsführer SS 07.10.1900 München 23.05.1945 (Selbstmord)in einem Gefangenenlager bei Lüneburg."—  Präsentation transkript:

1 Himmler, Heinrich, Politiker, Reichsführer SS München (Selbstmord)in einem Gefangenenlager bei Lüneburg

2 Studium Landwirt in München 1923 Mitglied der "Reichskriegsflagge", Teilnahme am Hitler- Putsch [1] 2. August 1925 Eintritt in die NSDAP, Sekretär im Stab [2] der Brüder Strasser, stellvertretender [3] Gauleiter [4] von Niederb ayern stellvertretender Propagandaleiter der NSDAP 6. Januar 1929 Reichsführer SS [5] (damals noch unter dem Kommando [6] der SA [7] ) 1930 Mitglied des Reichstags 1933 Gründung des SD [8] zur Überwachung [9] der Parteimitglieder (mit Heydrich) [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [1][1] der Putsch, -e [2] der Stab, ¨ e [3] stellvertretend [4] der Gauleiter, - [2] [3] [4] [5][5] SS = Schutzstaffel [6][6] das Kommando, -s/...den [7] SA = Sturmabteilung [8] SD = Sicherheitsdienst [9] die Überwachung, -en [7] [8] [9]

3 März 1933 Polizeipräsident von München, Kommandeur [10] der politischen Polizei in Bayern, Errichtung des ersten KZ (Dachau) ab April 1934 stellvertretender Chef der Gestapo in Preußen am 30. Juni 1934 Beteiligung [11] an der Niederschlagung [12] des Röhm-Putsches, Herauslösung der SS aus der SA. (SS soll Repräsentant eines elitären Menschentyps im Sinne der nationalsozialistischen Rassenideologie sein.) ab Juni 1936 Staatssekretär [13] im Reichsinnenministerium [14], Chef der deutschen Polizei, Reichsführer SS ab Oktober 1939 Reichskommissar für die Festigung [15] Deutschen Volkstums [16] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [10][10] der Kommandeur, en [11][11] die Beteiligung, -en [12] die Niederschlagung, -en [13] der Staatsekretär [12] [13] [14][14] das Innenministerium [15][15] die Festigung, unz. [16][16] das Volkstum, unz.

4 ab August 1943 Reichsinnenminister und Generalbevollmächtigter für die Reichsverwaltung ab Juli 1944 Befehlshaber [17] des Ersatzheeres [18] und Chef der Heeresrüstung [19] 1945 trat Himmler mit Graf Folke Bernadotte in Kontakt, um mit den Alliierten [20] einen Separatfrieden [21] im Westen zu erreichen. April 1945 enthob [22] Hitler Himmler aller seiner Ämter und verstieß [23] ihn aus der Partei. 20. Mai 1945 englische Gefangenschaft. 23. Mai 1945 Selbstmord, nachdem seine Identität festgestellt worden war. [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [17][17] der Befehlshaber, - [18][18] der Ersatzheer [19][19] die Heeresrüstung [20][20] die Alliierten [21][21] der Separatfriede [22][22] entheben [23][23] verstoßen...

5 Himmler war ein überzeugter [24] NS-Rassenideologe, galt als einer der skrupellosesten [25] Weggefährten [26] von Hitler, auch wenn er äußerlich harmlos zu sein schien. Er war oberster Chef über Konzentrationslager und damit auch zuständig für die Umsiedlungspolitik [27] in den besetzten Gebieten, bei der 1 Million Polen und Juden nach Osten abgeschoben und durch Deutschstämmige [28] aus dem Baltikum [29] ersetzt wurden. Er errichtete die Vernichtungslager Auschwitz, Majdanek.... Nachdem seine Identität in der englischen Gefangenschaft festgestellt worden war, verschluckte Himmler eine Giftkapsel [30], die in seinem Mund versteckt war. Siehe auch: Die Geschichte der Deutschen. Von 1871 bis heute. CD-ROM. Spiegel online. Digital Publishing. München. Verlag für neue Medien, ISBN Dtv Brockhaus Lexikon (1986). Band 8. [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [24][24] überzeugt [25][25] skrupellos [26][26] der Weggefährte [27][27] die Umsiedlungspolitik, unz. [28][28] deutschstämmig ) [29][29] das Baltikum, unz. Estland, Lettland Litauen [30][30] die Giftkapsel, -n


Herunterladen ppt "Himmler, Heinrich, Politiker, Reichsführer SS 07.10.1900 München 23.05.1945 (Selbstmord)in einem Gefangenenlager bei Lüneburg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen