Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nächste Folie ich benötige eine animation zur amplituden und frequenzmodulation. es soll eine kurve mit der gleichen frequenz durchlaufen und dann abgewandelt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nächste Folie ich benötige eine animation zur amplituden und frequenzmodulation. es soll eine kurve mit der gleichen frequenz durchlaufen und dann abgewandelt."—  Präsentation transkript:

1 nächste Folie ich benötige eine animation zur amplituden und frequenzmodulation. es soll eine kurve mit der gleichen frequenz durchlaufen und dann abgewandelt werden zu einer welle mit größeren amplituden. im endeffekt soll es so aussehen wie die frequenzen einer tonaufnahme. geht so was? liebe grüße und danke viola

2 nächste Folie Anfertigen einer Sinuskurve mit PP-Mitteln Zuerst fertigt man sich ein solches Hilfsgitter an. Dazu sind wohl keine weiteren Angaben nötig. Ausrichten und gleichmäßig Verteilen, mit Hilfe der Ausrichtwerkzeuge. Zum bessern Bearbeiten dann das Ganze Gruppieren!

3 nächste Folie Anfertigen einer Sinuskurve mit PP-Mitteln Dann wird mit Hilfe dieses Werkzeugs eine Linie in das vorbereitete Hilfsgitter gezeichnet. Der Kursor ist nun ein Kreuz, dieses wird genau(!) auf den roten Punkt zentriert. Ein linker Mausklick heftet nun den Beginn der Kurve dort fest. Maustaste loslassen und zum grünen Punkt führen, genau ausrichten, ein Mausklick und die Linie ist nun dort angeheftet. Maustaste wieder loslassen und zum gelben Punkt führen wieder Klick usw. bis man an das Ende des Hilfsgitters angekommen ist. Richtet man vor dem Klicken das Kreuz genau aus, entsteht eine recht brauchbare Sinuskurve. Hilfreich ist es die Foliengröße auf etwa 100% zu vergrößern man kann dadurch etwas genauer arbeiten.

4 nächste Folie Anfertigen einer Sinuskurve mit PP-Mitteln So sieht dann die fertige Kurve aus. Das Hilfsgitter kann nun entfernt werden… …und wir haben eine recht brauchbare Sinuskurve.

5 nächste Folie Anfertigen einer Sinuskurve mit PP-Mitteln Die Kurve können wir nun nach belieben in die Länge Ziehen oder stauchen. Ich gehe davon aus, das weiß jeder wie das geht.

6 Anfertigen einer Sinuskurve mit PP-Mitteln Auch können wir sie aneinander reihen um so eine längere Kurve zu bekommen ohne sie ewig lang zeichnen zu müssen. Dazu wird die Kurve Dupliziert. Kurve markieren und Alt-D drücken. Die Kurve ist nun zweimal vorhanden aber sie passt nicht aneinander. Zum passend machen klicken wir auf die Kurve gehen mit dem Mauszeiger auf den grünen Punkt, linke Maustaste festhalten und um 180° drehen nächste Folie

7 Anfertigen einer Sinuskurve mit PP-Mitteln nächste Folie Die Kurven werden nun passgenau aneinander gelegt. Das kann man so oft machen bis man die gewünschte Länge der Sinuskurve hat. Wer Lust und Laune hat kann natürlich das Hilfsgitter so lang machen wie die Kurve die er benötigt, damit spart man sich die Anheftprozedur. Klick Mittels einer Hilfslinie, oder dem Raster, genau ausrichten. Hat man die gewünschte Länge erreicht, das Ganze dann Gruppieren.

8 Anfertigen einer Sinuskurve mit PP-Mitteln nächste Folie Nun kann man daran gehen der Kurve eine Eingangsanimation zu zu ordnen. Bestens geeignet ist Wischen von links Klick Noch an Feinheiten, wie Geschwindigkeit, Strichstärke, -farbe arbeiten.

9 Anfertigen einer Sinuskurve mit PP-Mitteln Die Darstellung der Frequenzmodulation ist recht einfach. Man kann abwechselnd gedehnte und gestauchte Kurven aneinander reihen, Gruppieren und mit einer Animation versehen. Wieder bietet sich Wischen von Links an. nächste Folie Klick

10 Anfertigen einer Sinuskurve mit PP-Mitteln Nicht so einfach ist die Darstellung der Amplitudenmodulation. Wir nehmen zweimal von der bereits angefertigten Sinuskurve. Ziehen sie soweit auseinander wie es gebraucht wird. Legen sie so übereinander dass sie die Hüllkurve bilden können. Die Länge spielt erst mal keine Rolle. nächste Folie

11 Anfertigen einer Sinuskurve mit PP-Mitteln Dann fügen wir auf einen Abschnitt Hilfslinien ein. Der Übersicht wegen in verschiedenen Farben. Nun wird wieder, wie auf Folie 4 beschrieben, die Sinuskurve eingezeichnet. Die Klickpunkte sind diesmal die beiden Hüllkurven und abwechselnd die grüne und die rote Hilfslinie. nächste Folie Klick

12 Anfertigen einer Sinuskurve mit PP-Mitteln Entfernen wir nun alle Hilfslinien haben wir eine schöne Amplitudenmodulation. Dies kann nun wiederum den Eingang Wischen von Links bekommen. Ende Klick Soweit die Anleitung, nun muss jeder selbst noch etwas dran herumbasteln um es für die eigenen Zwecke brauchbar zu machen.


Herunterladen ppt "Nächste Folie ich benötige eine animation zur amplituden und frequenzmodulation. es soll eine kurve mit der gleichen frequenz durchlaufen und dann abgewandelt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen