Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Befähigungsnachweis zum Lenken von Kleinkrafträdern Das Führerscheinamt informiert Dr. Valentini/Rocchi Lorenza/ Andreas Pancheri.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Befähigungsnachweis zum Lenken von Kleinkrafträdern Das Führerscheinamt informiert Dr. Valentini/Rocchi Lorenza/ Andreas Pancheri."—  Präsentation transkript:

1 1 Befähigungsnachweis zum Lenken von Kleinkrafträdern Das Führerscheinamt informiert Dr. Valentini/Rocchi Lorenza/ Andreas Pancheri

2 2 Um was handelt es sich? Ab dem 1. Juli 2004 ist der Befähigunsnachweis zum Lenken von Kleinkrafträdern für minderjährige erforderlich. (Komma 1 bis Art. 116 Straßenverkehrsordnung, inbegriffen im Art. 6 des Leg. D. vom Nr. 9).

3 3 Vorgesehene Strafen (Art. 116 der Straßenverkehrsordnung) Beim Fahren ist der Befähigungsnachweis nur in Begleitung der Identitätskarte gültig. Alle Minderjährigen, die ohne dem Befähigungsnachweis fahren, werden mit einer Verwaltungstrafe von Euro 516 bis Euro bestraft und das Kleinkraftrad wird von der zuständigen Behörde 60 Tage stillgelegt.

4 4 Wie erlangt man den Befähigunsnachweis? Den Befähigungsnachweis erlangt man, indem man eine Prüfung besteht, die in Anwesenheit eines Prüfer des Führerscheinamtes der Autonomen Provinz Bozen erfolgen muss.

5 5 Welche Voraussetzungen muß man erfüllen, um sich für die Prüfung anzumelden? 1.das 14. Lebensjahr vollendet haben; 2.im Besitz der Teilnahmebestätigung sein, aus der hervorgehen muß, daß der Kandidat den Pflichtkurs von 20 Stunden besucht hat. Obgenannte Kurse werden während des Schuljahres in Mittel- und Oberschulen abgehalten und werden vom Assessorat für Mobilität finanziert.

6 6 Teilnahmebestätigung des Kurses von 20 Stunden Wird alljenen ausgestellt, die nicht mehr als drei Fehlstunden während des grundlegenden Teiles des Kurses aufweisen. Der grundlegende Teil setzt sich wie folgt zusammen: - 4 Stunden: Verhaltensregeln - 6 Stunden: Verkehrszeichen - 2 Stunden: Gesetzliche Bestimmungen Wird vom verantwortlichen Koordinator des Kurses ausgestellt und unterschrieben; Hat die Gültigkeit eines Jahres ab Ausstellungsdatum.

7 7 Die Praxis Der praktische Teil, der gesetzlich nicht vorgesehen ist, ist genauso wichtig, wie der thoretische Teil, weil man den Schülern die Möglichkeit bieten will, in den Schulhöfen mit dem Kleinkraftrad zu üben. Man erinnert daran, dass diese Übungen erst durchgeführt werden können, nachdem man den Befähigungsnachweis erlangt hat.

8 8 Ablauf der Prüfung (Rundschreiben DTTSIS Nr. MOT/4985/M310 vom ) Die Prüfung besteht nur aus einer schriftlichen Arbeit und wird mittels Ausfüllung eines Quizbogens (wiederspiegelt die Themenbereiche des Lernprogrammes) durchgeführt. Die Fragen und Antworten des Quizbogens werden aus einer eigenen Datenbank der Staatsdruckerei in Rom durch einen Zufallsmodus entnommen. Dies als Garantie, daß alle Quizbögen verschieden sind;

9 9 Prüfungsbögen Für das Drucken der Prüfungsbögen ist die Staatsdruckerei zuständig (das Führerscheinamt nahm die Übersetzung in Deutsch vor); Jeder Prüfungsbogen beinhaltet 10 Fragen und zu jeder Frage jeweils 3 mögliche Antworten (ingesamt 30 Antworten also). Jede dieser Antworten kann richtig oder falsch sein; somit sind zu jeder der 10 Fragen folgende Antwortmöglichkeiten geboten : - alle drei richtig - zwei richtig und eine falsch - eine richtig und zwei falsch - alle drei falsch.

10 10 Die Prüfung Die Kandidaten müssen die Buchstaben R (für RICHTIG) oder F (für FALSCH) nach ihrer Einschätzung ankreuzen. Es sind auf keinem Fall Verbesserungen auf dem Prüfungsbogen erlaubt; daher sollten die Kandidaten bevor sie die Antwort ankreuzen nochmals gründlich überlegen, denn jede mögliche Verbesserung wird als Fehler bewertet.

11 11 Die Prüfung Die vorgesehene Zeit, um den Fragebogen auszufüllen, beträgt 30 Minuten. Die Prüfung gilt als bestanden, wenn die Zahl der falschen Antworten höchstens vier beträgt; mit fünf Fehler gilt die Prüfung als nicht bestanden.

12 12 Die Prüfung Während des Prüfungsablaufs ist folgendes nicht erlaubt: Unterlagen, Zettel oder Manuskripte zu verwenden; sich mit anderen Kandidaten zu unterhalten; Stifte oder Schreibmittel mit löschbarer Tinte zu verwenden; andere Zettel außer dem ausgeteilten Fragebogen zu verwenden; sich vom Prüfungssaal zu entfernen, bevor die Prüfung nicht vollendet ist; Handies zu verwenden oder eingeschaltet zu lassen. Der Kandidat muss während der Prüfung das Handy ausschalten und auf das Pult legen.

13 13 Prüfungsergebnins Positives Ergebnis: dem Kandidaten, der die Prüfung bestanden hat, wird der Befähigungsnachweis gleich nach der Prüfung ausgehändigt; Negatives Ergebnis: der Kandidat, der die Prüfung nicht bestanden hat, kann sie mehrmals innerhalb eines Jahres ab Ausstellungsdatum der Teilnahmebestätigung, wiederholen. Für jede Prüfung muss ein neuer Antrag eingereicht werden;

14 14 Ergebnis der Prüfung Abwesender Kandidat: bei Abwesenheit des Kandidaten, hat er die Möglichkeit mit dem gleichem Ansuchen und den gleichen Einzahlungen die Prüfung zu wiederholen.

15 15 Neuigkeit Legasteniker (Unvermögen das geschriebene Wort zu erkennen und im Gedächnis zu behalten, welches sich beim Lesen im Verdrehen von Buchstaben Silben und Wörtern ausdrückt) Wird die Prüfung im Schulbereich abgehaltlen ist es vorgesehen, dass der verantwortliche Kursleiter während der normalen Prüfung, die Fragen des ausgeteilten Quizbogens dem Legasteniker einzeln vorliest (ohne Kommentar, Hinweise und Bemerkungen) und die vom Kandidaten gegebene Antwort auf den Quizbogen angibt. Dieses Vorgehen wird auf dem Prüfungsprotokoll neben dem Namen des Kandidaten vom Prüfer vermerkt.

16 16 Didaktisches Material Das Handbuch Mit Verantwortung unterwegs, samt CD mit den Quizfragen wurde von der Landesabteilung für Mobilität kostenlos den Studenten und Lehrern zur Verfügung gestellt. Der Gesamtbetrag für die selben beliefen sich auf Euro =

17 17 Das Vorgehen bei Verlust des Befähigunsnachweises Das Führerscheinamt stellt ein Duplikat des Befähigungsnachweises aus, wenn ein Antrag samt der offiziellen Verlustmeldung (bei irgendeiner Polizeibehörde) an das Amt gestellt wird. Die vorgesehenen Kosten von Euro 5,16 können direkt am Schalter mittels Bargeld oder Bankomatkarte bezahlt werden.

18 18 Wer kann an den Vorbereitungskursen der Schulen teilnehmen? Mittelschulen: es können all jene an den Kursen teilenehmen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben oder es innerhalb des Schuljahres vollenden werden. Wenn sie das 14. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, können sie an der Prüfung nicht teilnehmen; Oberschulen: es können alle Schüler der ersten Klasse Oberschule teilnehmen ( Jahre) und eventuell auch die anderen, ( Jahre) wenn sie diesbezüglich bei der Schule anfragen.

19 19 Unterlagen die dem Führerscheinamt abgegeben werden müssen Ausgefülltes Ansuchen in zweifacher Ausfertigung (eine Kopie wird für die Eingabe der Daten in die Datenbank verwendet). Das Ansuchen muss in Druckschrift oder mit dem PC ausgefüllt werden. Fotokopie der Teilnahmebestätigung; Fotokopie der Identitätkarte, des Elternteiles, welcher das Ansuchen unterschrieben hat; Fotokopie der Identitätskarte des Schülers.

20 20 Zahlungen Zwei Einzahlungsbestätigungen auf K/K 4028 (neu) von Euro 11,00; Eine Einzahlungsbestätigung auf K/K von Euro 10,33; Die alten K/K 4028 (mit grünen Balken), sind zu eliminieren, da sie von den Postämtern nicht mehr angenonommen werden. Die neuen Einzahlungsscheine können für diejenigen Schulen, die noch keine neuen Einzahlungsscheine haben, beim Führerscheinamt oder bei den zuständigen Schulämtern abgeholt werden.

21 21 Prüfung Prüfungstermine werden nur auf Anfrage mittels e- mail oder Fax (0471/415454) Es besteht die Möglichkeit bei der Anfrage ein gewünschtes Prüfungsdatum anzuführen; Die Anzahl der Kandidaten muss auf der Prüfungsanfrage angeführt werden; Aus organisatorischen Gründen müssen die Anfragen mindestens 3 Wochen vor dem Prüfungsdatum abgegeben werden; Das Führerscheinamt wird anfragenden Schulen frühzeitig das Prüfungsdatum bekanntgeben.

22 22 Wie und wann gibt man die Ansuchen für die Prüfung ab? Die Teilnehmerliste (vollständig) und die entsprechenden Ansuchen müssen zwei Wochen vor dem Prüfungsdatum abgegeben werden. Dem Ansuchen müssen die notwendigen Unterlagen beigelegt werden, sonst wird es nicht angenommen oder zurückgewiesen; Jeder Teilnehmerliste müssen die entsprechenden Ansuchen in der Reihenfolge wie sie auf der Teilnehmerliste angeführt sind, abgegeben werden. Man bittet höflichst die obgennante Reihenfolge streng einzuhalten; Es werden keine Änderungen auf dem Prüfungsbogen im letzten Moment akzeptiert (hinzufügen oder streichen von Kandidaten).

23 23 Was sollten die Schulen beachten? Ein Mitarbeiter der Schule sollte den Prüfer in den Prüfungsraum oder Prüfungssaal begleiten; Der Prüfungssaal muss für die Prüfung so vorbereitet sein, dass eine reibungslose Abwicklung der Prüfung garantiert wird; Der Koordinator der Verkehrserziehung sollte mit dem Prüfer zusammenarbeiten, falls es vom Prüfer erwünscht ist, um eine reibungslose Abwicklung der Prüfung zu gewährleisten.

24 24 Für Infomationen Die Schalter des Führerscheinamtes, Crispistrasse Nr. 10 in Bozen, sind am Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9.00 Uhr bis Uhr und am Donnerstag von 8.30 Uhr bis Uhr und von Uhr bis Uhr geöffnet. Die Telefonnummern sind: 0471/ – ;


Herunterladen ppt "1 Befähigungsnachweis zum Lenken von Kleinkrafträdern Das Führerscheinamt informiert Dr. Valentini/Rocchi Lorenza/ Andreas Pancheri."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen