Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Folie 1 Grundzüge der Informationstechnik Datenträger und externe Speicher.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Folie 1 Grundzüge der Informationstechnik Datenträger und externe Speicher."—  Präsentation transkript:

1 Folie 1 Grundzüge der Informationstechnik Datenträger und externe Speicher

2 Folie 2 Grundzüge der Informationstechnik Inhaltsübersicht I Datenträger –Grundlegende Definitionen –Allgemeine Anforderungen

3 Folie 3 Grundzüge der Informationstechnik Grundlegende Definitionen Datenträger –Dauerhafte Aufnahme von Daten –Physikalische Medien Daten –(Maschinen)lesbare und –bearbeitbare Repräsentation von Information Information –Potentiell oder aktuell vorhandenes, nutzbares oder genutztes Wissen Daten werden zu Information, wenn Bedeutungskontext vorhanden!

4 Folie 4 Grundzüge der Informationstechnik Allgemeine Anforderungen Leistungsvermögen von Datenträger determiniert durch folgende Merkmale: –Speicherkapazität –Zugriffszeit –Datentransferrate –Zuverlässigkeit, Mean Time Between Failures (MTBF) –Mögliche Zusammenschaltung von Laufwerken

5 Folie 5 Grundzüge der Informationstechnik Allgemeine Anforderungen Weitere Merkmale von Datenträgern: –Aufzeichnungsform –Basismaterial des Speichermediums –Gestalt des Datenträgers –Repräsentation der Daten –Visuelle Lesbarkeit durch Menschen –Transportierbarkeit –Lagerfähigkeit (Empfindlichkeit, Platzbedarf) –Aufzeichnungshäufigkeit

6 Folie 6 Grundzüge der Informationstechnik Übersicht Datenträger

7 Folie 7 Grundzüge der Informationstechnik Einsatzzwecke Datenträger

8 Folie 8 Grundzüge der Informationstechnik Bedruckte und handbeschriftete Datenträger Markierungsbeleg: –Von Hand auszufüllend –spezielle Antwortfelder –durch spezielle Markierung (z.B. Ankreuzen) auszufüllen Klarschriftbeleg: –Erkennung von Schriftzeichen (OCR) –zu erkennende Zeichen vorher in Standardschrift aufgedruckt oder –handgeschrieben (meist spezielle Formerfordernis, z.B. Blockbuchstaben)

9 Folie 9 Grundzüge der Informationstechnik Beispiel für Markierungs- und Klarschriftbeleg WU-Beleg für Massenprüfungen Beispiel für Kombination aus Markierungs- und Klarschriftbeleg Antworten und Mat.Nr.: Markierungen Belegart, Belegnummer und Scramblingnummer: in Standardschrift vorher aufgedruckt, OCR- Erkennung

10 Folie 10 Grundzüge der Informationstechnik Bedruckte und handbeschriftete Datenträger Datenträger mit Strichcodes: –Darstellung von Information in Form von Strichcodes –optische Erkennung aufgrund von Hell-Dunkel- Kontrasten –herstellerspezifische oder genormte Codierung –eindimensional (z.B. EAN) oder zweidimensionale (z.B. PDF417) Repräsentation


Herunterladen ppt "Folie 1 Grundzüge der Informationstechnik Datenträger und externe Speicher."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen