Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Aufbau und Betreuung einer Kompostmiete zur Verarbeitung der Kantinen-, Heckenschnitt-, Laub- und Bioabfälle unserer Schule zu Gartendünger unter dem Aspekt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Aufbau und Betreuung einer Kompostmiete zur Verarbeitung der Kantinen-, Heckenschnitt-, Laub- und Bioabfälle unserer Schule zu Gartendünger unter dem Aspekt."—  Präsentation transkript:

1 Aufbau und Betreuung einer Kompostmiete zur Verarbeitung der Kantinen-, Heckenschnitt-, Laub- und Bioabfälle unserer Schule zu Gartendünger unter dem Aspekt der Arbeitseinsparung.

2 Kompost Herz und Bauch des Biogartens, nicht der Friedhof!!

3 Abdeckung Gesteinsmehl + Beschleuniger + Gartenerde Küchenmaterial 5 cm Häcksel > 10 cm Kompostmiete

4 Wichtiges beim Kompostieren 1 Grobes mit Feinem, Frisches mit Abgelagertem, Feuchtes mit Trockenem, Küchen- und Gartenabfälle mischen

5 Der Platz für die Kompostmiete soll schattig und in der Nähe des Häckselhaufens sein. Weiters ist die Weglänge für das Küchenpersonal zu berücksichtigen. Wichtiges beim Kompostieren 2

6 Werkzeuge 1 kleine Schaufel zum Bestreuen mit dem Gesteinsmehl 1 leichte Kompostgabel zum Mischen 1 Zange zum leider ständig nötigen Ausklauben von FREMDSTOFFEN 1 Plastiksack oder Behälter für Restmüll 1 Kompostvlies zum Abdecken der Miete

7 Was gehört in einen Komposthaufen??

8 Eine Bunte Mischung ist wichtig !! Organische Abfälle mit Idealverhältnis von Stickstoff- und Kohlenstoffgehalt 10 % lehmige, tonhaltige Erde. Diese steuert den Wasserhaushalt Urgesteinmehl gegen Fäulnis Bakterienstarter

9 Beachtung des Feuchtigkeitszustandes Zu nasse Rohmaterialien verhindern den Sauerstoff zutritt Zu trockene Rohstoffe verhindern die Erwärmung

10 Eigenschaften des Regenschutzes Luftzutritt und Gasaustausch dürfen nicht verhindert werden. Regenwasser muss gut abgeleitet werden. Die Abdeckung darf nicht zu schwer, und auch nicht vom Wind fortgetragen werden.

11 Umsetzung des Materials Im Bereich des Komposts kommt es oft zu einem CO 2 Stau O 2 Gehalt sinkt ab In den ersten 3-5 Wochen muss der Komposthaufen häufiger umgesetzt werden.

12 Temperaturverlauf In den ersten 14 Tagen: Idealtemperatur: 65°C Höchsttemperatur: 70°C Nach einem Monat sollte die Temperatur 20°-30°C betragen.

13 Messergebnisse

14 Test für den Reifezustand Weder Sulfid noch Nitrit enthalten Ammonium unter 2 ppm Nitratgehalt höchstens 200 bis 300 ppm Neutraler pH-Wert Kressetest Reifetest

15 Nach 8 Monaten sollte der Kompost fertig sein. Nur beste Komposte bringen den gewünschten Erfolg, d.h. Pflanzen ohne Krankheiten und Schädlingsbefall mit hohen Erträgen bei guter Bodenfruchtbarkeit. Verwendung

16 VIELEN DANK FÜR IHRE A ufmerksamkeit!!! Planung: Prof. Johanna Fritsch Internet-Recherche und PP-Präsentation: 6C-Klasse Beratung und Mitarbeit: Andreas Sohler Administration: Prof. Peter Hutter Hausmeister: Wolfgang Schuchter, S. Caser und Roland Heinzle Küchenchefin: Waltraud Bucher und Kantinenpersonal


Herunterladen ppt "Aufbau und Betreuung einer Kompostmiete zur Verarbeitung der Kantinen-, Heckenschnitt-, Laub- und Bioabfälle unserer Schule zu Gartendünger unter dem Aspekt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen