Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vertiefendes Kolloquium zur Einführungsvorlesung in die Liturgiewissenschaft II (HS 2013 - Davide Pesenti): Feiern im Rhythmus der Zeit. Das Kirchenjahr.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vertiefendes Kolloquium zur Einführungsvorlesung in die Liturgiewissenschaft II (HS 2013 - Davide Pesenti): Feiern im Rhythmus der Zeit. Das Kirchenjahr."—  Präsentation transkript:

1 Vertiefendes Kolloquium zur Einführungsvorlesung in die Liturgiewissenschaft II (HS Davide Pesenti): Feiern im Rhythmus der Zeit. Das Kirchenjahr als Feier des Pascha-Mysteriums Jesu Christi (Di 8-10 c.t.)

2 Übersicht der Kurzpräsentation 1. Einleitung und Begrüßung 2. Zielsetzung des Kolloquiums 3. Plan der Sitzungen (Daten) 4. Vorstellung der Arbeitsweise (& Austeilung der Artikel) 5. Fragen, Bemerkungen,… 6. Vorstellungsrunde der TeilnehmerInnen

3 2. Zielsetzung des Kolloquiums 2.1 Hauptziel Das Hauptziel dieses vertiefenden Kolloquiums ist: die Diskussion und die Kommentierung von wissenschaftlichen Artikeln, welche im Zusammenhang der Einführungsvorlesung stehen und als Grundlage für die Erstellung eines Résumés dienen (Teil der Evaluation). Dazu wird es auch Gelegenheit geboten, verscheidende Aspekte der Vorlesung und allgemein der Liturgiewissenschaft sowie der liturgischen Praxis zu diskutieren und zu vertiefen.

4 2. Zielsetzung des Kolloquiums 2.2 Studienziele Die Studienziele dieses vertiefenden Kolloquiums sind: 1. Die Vorlesungsinhalte vertiefen und allfällige Fragen ausarbeiten zu können. 2. Verschiedene liturgiewissenschaftlichen Positionen, sowie wichtige Grundtexte, Themenfelder, Ansätze, Werke und Methoden der Liturgiewissenschaft kennen zu lernen und darüber Stellung nehmen zu können. 3. Ein liturgiewissenschaftliches Thema nach wissenschaftlichen Kriterien einordnen, kommentieren und diskutieren zu können. 4. Ein Artikel der vorlesungsbegleitenden Pflichtlektüre vorbereiten, sie in gemeinsamer Arbeit vorstellen und daraus ein Résumé zu erstellen. 5. Weitere wichtige Themen in Rahmen der Liturgiewissenschaft und Liturgiepastoral im Plenum argumentativ diskutieren zu können.

5 3. Plan der Sitzungen (Daten) Zeit: Do Uhr – Uhr Ort: 4124 Daten (HS 2013): 19.09; 26.09; 03.10; 10.10; 17.10; 24.10; 31.10; 7.11; 14.11: entfällt; 21.11; 28.11; 5.12; 12.12; ( Fragestunde). Für die regelmäßige Teilnahme am Kolloquium: 1 CP.

6 4. Vorstellung der Arbeitsweise und Austeilung der Artikel 1. Die einzelne Artikel (begleitend zur Einführungsvorlesung) werden für die jeweilige nächste Sitzung von 1 (bzw. 2 Personen) gründlich vorbereitet. Zur Beginn jeder Kolloquium-Sitzung werden sie in einem 10/15 minutigen Referat in ihrem wesentlichen Punkte in Plenum vorgestellt, dazu: Wo ist der Text erschienen? Wer ist der Verfasser? Was sind die wichtigsten Aussagen des Textes? 2. Die andere TeilnehmerInnen am Kolloquium lesen die Artikeln - ohne sie jedoch vertiefend vorbereiten zu müssen. Sie notieren sich dabei allfällige Fragen, Unklarheiten, Zweifeln,… 3. Nach der Kurzpräsentation der jeweiligen Zuständige, werden in der übrigen Zeit des Kolloquiums die wichtigsten Themen/Aspekte diskutiert und (ev.) die gestellten Fragen beantwortet.

7 4. Vorstellung der Arbeitsweise und Austeilung der Artikel 4. Spätesten 4 Wochen vor dem Semesterschluss (22. November) ist eine Kurzzusammenfassung (= Résumé) von 2 bis 3 Seiten des gelesenen und vorgestellten Artikels abzugeben. Bei dieser Zusammenfassung geht es primär einerseits dabei, die wichtigen in der Artikel behandelten Thesen hervorzuheben und vorzustellen, sowie andererseits noch offene Fragen/Probleme zu erwähnen. - vgl. die ausgeteilten wegweisenden Richtlinien (!) Auf dieser Art und Weise werden alle TeilnehmerInnen die Pflichtlektüre gründlich bearbeiten, sowie einen Teil des Prüfungsstoffes schon vorbereiten können.

8 5. Fragen, Bemerkungen,….

9 6. Vorstellungsrunde

10 Kontaktsmöglichkeit Davide Pesenti, Liz. Sc. rel. Forschungsassistent SNF/ Dipl. ass. am Institut für Liturgiewissenschaft – Institut de Sciences liturgiques Büro 5220 Mail: Tel.: +41 (0) Sprechstunde nach Vereinbarung

11 & schönen Nachmittag!


Herunterladen ppt "Vertiefendes Kolloquium zur Einführungsvorlesung in die Liturgiewissenschaft II (HS 2013 - Davide Pesenti): Feiern im Rhythmus der Zeit. Das Kirchenjahr."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen