Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

11 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Rechtsrheinisches Entwicklungskonzept Sanierung südliche Innenstadt-Erweiterung ESIE : Vollendung des Inneren.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "11 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Rechtsrheinisches Entwicklungskonzept Sanierung südliche Innenstadt-Erweiterung ESIE : Vollendung des Inneren."—  Präsentation transkript:

1 11 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Rechtsrheinisches Entwicklungskonzept Sanierung südliche Innenstadt-Erweiterung ESIE : Vollendung des Inneren Grüngürtels + neue ParkStadt Süd

2 22 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Ratsbeschluss vom 29.05.2008 zur Einleitung einer vorbereitenden (Sanierungs-) Untersuchung gem. § 141 BauGB und Erstellung eines Rahmenkonzeptes zur Inwertsetzung und Entwicklung der disponiblen Flächen.

3 33 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Neuordnungsbedarf angrenzend zur Innenstadt Ehem. Güterbahnhof ‚Bonntor‘ Geräumte DB-Flächen Ehem. Lager MusicStore Großmarkt - sog. „Garagenhandel“ Ehem. Brauerei-Gelände Leerstand Koblenzer Straße

4 44 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Zwischen Rhein und Südstadion: Potenzialraum in bester Lage Planungserfordernisse: Ehem. Gelände Dom-Brauerei Vorm. Güterbahnhof ‚Bonntor‘ Städt. Großmarkt-Gelände Umfeld Südstadion Mangelnde Vernetzung des Grün- und Freiraums

5 55 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Untersuchungsraum südlich des Eisenbahnrings angrenzend an die Neustadt- Süd vom Rhein bis zum Südstadion. Mituntersuchter Annexraum: Gleisdreieck Höninger Weg und Gelände Eifelwall. Ziel u.a. Ausbau Innerer Grüngürtel ab Luxemburger Straße bis zum Rhein.

6 66 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Rahmensetzung durch Ratsbeschlüsse  22.06.2006 zur Neuplanung Südstadion/Vorgebirgstor  19.06.2007 zur Verlagerung Großmarkt in 2020  24.06.2008 zur Vorbereitung einer BUGA-Bewerbung  05.05.2009 zur Umsetzung des städtebaulichen Masterplans Innenstadt  10.09.2009 u.a. mit Prüfauftrag zur Verlängerung des S-Bahn-Westrings über die Südbrücke Außerdem:  Beschluss des Stadtentwicklungsausschusses vom 02.03.2003 zur Weiterentwicklung des ESIE Drei-Zonen-Modells  Beschluss des Ausschusses Umwelt, Gesundheit und Grün vom 15.03.2007 zur Vervollständigung des Inneren Grüngürtels

7 77 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Untersuchungsraum 100 ha kaum bewohnt: nur 1.700 Einwohner Ehem. Brauereiflächen freigestellt, Großmarkt-Verlegung 2020 beschlossen, anschließend Freistellung, ehem. Güterbahnhof Bonntor lt. Aurelis mit paralleler Entwicklung. Insgesamt erhebliche städtebauliche Missstände und Funktionsschwächen sowohl im Siedlungsraum als auch im Freiraum.

8 88 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Untersuchungsraum mit erheblichem städtischen Grundbesitz (Grün-/ Sportflächen, Großmarkt + ehem. Güterbahnhof) und landeseigenen Flächen (BLB 8,5 ha) Grenzbereich Güterbahnhof - Großmarkt

9 99 Förmlich festgelegtes Sanierungsgebiet südliche Innenstadt-Erweiterung Amt für Stadtentwicklung und Statistik Gem. Satzungsbeschluss des Rates vom 18.06.2013 und Veröffentlichung im Amtsblatt am 10.07.2013

10 10 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Entwicklungsziele  Beseitigung der Funktionsverluste und -defizite sowie städtebaulichen Missstände.  Stärkung der Innenentwicklung mit Berücksichtigung der Anforderungen von innerstädtischem Wohnen und Arbeiten einschließlich Gemeinbedarfe (Bildung, Ausbildung, Wissenschaft + Forschung, Sport).  Umsetzung der gesamtstädtischen Freiraumziele mit Aufwertung, Ausbau und Vernetzung des Inneren Grüngürtels.  Sicherstellung einer konzeptionellen Umsetzung, die eine zielführende Verknüpfung öffentlicher Investitionen und privaten Engagements ermöglicht und gewährleistet. Großmarkt

11 11 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Planungsvorgaben Neuzeitliche Bebauung Gemeinbedarf Baudenkmäler Bodendenkmäler Landschaftsschutz S-Bahn-Erweiterung.

12 12 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Städtebaulicher Masterplan Innenstadt Köln von Prof. A. Speer abgeleitet aus dem Drei-Zonen-Modell des ESIE 2003

13 13 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Entwicklungskonzept südliche Innenstadt- Erweiterung Nutzungskonzept ‚2025‘ Modifiziert den städtebau- lichen Masterplan Innenstadt in den Siedlungsflächen beiderseits des verlängerten Inneren Grüngürtels. So vom Rat am 20.09.2012 beschlossen Planung: Ausbau 26 ha neuer öffentlicher Grünflächen 120.000 qm BGF Wohnen für 1.200 neue Wohnungen 160.000 qm BGF Büro für rd. 4.000 Arbeitsplätze

14 14 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Entwicklungskonzept mit 4 räumlichen Schwerpunkten  Vollendung des Inneren Grüngürtels bis zum Rhein Ausbau ab Luxemburger Straße mit Erweiterung des Bestandes um rd. 26 ha  Ehem. Brauerei-Standort Alteburger Straße: östl. Alteburger Straße Ansiedlung einer weiterführenden Schule Sek. I/II (für rd. 1.000 Schüler) westl. Alteburger Straße Wohnungsneubau (ca. 250 WE)  Großmarkt-Gelände – Transformation zur ‚Parkstadt Süd‘: Wohnungsneubau (rd. 800 WE) Büro/Dienstleistungsnutzungen (500 – 600 Arbeitsplätze) Kita/Familienzentrum Grundschule Umnutzung Großmarkthalle  Vorm. Güterbahnhof ‚Bonntor‘ – Südstadt-Spange: Neues Bonntor-Zentrum (am Eingang zum Bezirksteilzentrum südl. Innenstadt) Büro-Dienstleistungsnutzungen (rd. 3.500 Arbeitsplätze) Wohnungsneubau (rd. 250 – 500 WE)

15 15 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Verkehrserschließung Anpassung des Hauptstraßennetzes erforderlich unter Beibehaltung der bestehenden Linienführung. Ausbau der inneren Erschließung entspr. der städtebaulichen Planung der Quartiere.

16 16 Amt für Stadtentwicklung und Statistik ÖPNV-Erschließung Lagewertverbesserung durch Nord-Süd Stadtbahn absehbar. Mittel- bis langfristig zusätzlich durch Ausbau des S-Bahn West- bzw. Südrings geplant (mit Rheinquerung?) Erweiterungsflächenbedarfe hierfür ausreichend berücksichtigen!

17 17 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Maßnahme- schwerpunkte Umsetzung großflächiger Neuordnungsmaßnahmen erforderlich zur Lage ge- mäßen Inwertsetzung und Wiedernutzung.

18 18 Förmlich festgelegtes Sanierungsgebiet südliche Innenstadt-Erweiterung Amt für Stadtentwicklung und Statistik Gem. Satzungsbeschluss des Rates vom 18.06.2013 Und Veröffentlichung im Amtsblatt am 10.07.2013


Herunterladen ppt "11 Amt für Stadtentwicklung und Statistik Rechtsrheinisches Entwicklungskonzept Sanierung südliche Innenstadt-Erweiterung ESIE : Vollendung des Inneren."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen