Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Ampèresche Durchflutungsgesetz Ströme sind die Quellen magnetischer Felder.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Ampèresche Durchflutungsgesetz Ströme sind die Quellen magnetischer Felder."—  Präsentation transkript:

1 Das Ampèresche Durchflutungsgesetz Ströme sind die Quellen magnetischer Felder

2 Inhalt Das Durchflutungsgesetz Anwendung: –Berechnung des Magnetfelds um einen geraden, stromführenden elektrischen Leiter

3 Magnetfeld um einen Strom Magnetische Feldlinien Richtung des Stromflusses

4 Das Durchflutungsgesetz Magnetische Feldlinien Richtung des Stromflusses Das Produkt aus Weg und magnetischer Feldstärke in Richtung des Weges ist proportional zum Strom, der eine von diesem Weg umschlossene Fläche durchdringt Länge des Pfeils:

5 1 Vs/m Durchflutung: Magneti- sche Flußdichte mal Weg 1 Vs/m 2 Magnetische Flussdichte 1 A Strom durch die umschlossene Fläche 1 Vs/(Am) Magnetische Feldkonstante Das Durchflutungsgesetz

6 Fundamentale Aussage des Durchflutungsgesetzes: Ströme sind die Quellen magnetischer Felder –Ohne bewegte Ladungen gibt es keine magnetischen Felder Die Geschwindigkeit der Ladung (bezüglich einem zweiten, ruhenden System) genügt zur Erzeugung eines magnetischen Feldes im ruhenden System

7 Magnetfeld um einen geradlinigen Strom Magnetische Feldlinien Richtung des Stromflusses

8 1 Vs/m Durchflutung: Magneti- sche Flußdichte mal Weg 1 Vs/m Konstante Feldstärke im Abstand r vom Strom 1 Vs/m 2 Magnetische Flussdichte im Abstand r vom Strom Berechnung des Magnetfelds um einen geradlinigen Strom mit Hilfe des Durchflutungs-Gesetzes


Herunterladen ppt "Das Ampèresche Durchflutungsgesetz Ströme sind die Quellen magnetischer Felder."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen