Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Neoklassische Grundmodell Annahmen (1)Es gibt nur ein Gut. Dieses Gut kann als Konsumgut oder als Produktionsmittel verwendet werden. (2)Das Gut wird.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Neoklassische Grundmodell Annahmen (1)Es gibt nur ein Gut. Dieses Gut kann als Konsumgut oder als Produktionsmittel verwendet werden. (2)Das Gut wird."—  Präsentation transkript:

1 Das Neoklassische Grundmodell Annahmen (1)Es gibt nur ein Gut. Dieses Gut kann als Konsumgut oder als Produktionsmittel verwendet werden. (2)Das Gut wird mittels Arbeit und Kapital (Güter) produziert. (3)Das Arbeitsangebot und der Kapitalstock (eine Menge von Gütern) sind exogen gegeben. (4)In der langen Frist können voll flexible Preise die Märkte räumen (5)Die Akteure verhalten sich rational Darstellung: - Gleichungssystem - Grafisch

2 Die neoklassische Produktionsfunktion

3 Profitmaximierung und Bestimmung der Einkommensverteilung (Faktorpreise) analytisch

4 Profitmaximierung und Faktornachfrage

5 Arbeitsmarkt und Beschäftigung Arbeits- angebot Arbeitsnachfrage Anpassung durch vollflexible Reallohnsätze unfreiwillige Arbeitslosigkeit gibt es nicht Vorraussetzungen für eine neoklassische Funktion des Arbeitsmarktes: (i)Keine Lohn- oder Preisrigiditäten ist empirisch nicht gegeben (Tatsächlich passen sich Mengen schneller an als Preise) (ii)Stabiles Gleichgewicht kann bei heterogenem Kapital (Mehr als ein Kapitalgut) oder bei realistischer S-förmiger Arbeitsangebotsfunktion nicht garantiert werden Unfreiwillige Arbeitslosigkeit

6 Die Wirkung einer Zunahme des Arbeitsangebots (Zuwanderung, Erwerbsquote, Bevölkerungswachstum) Arbeits- angebot Arbeitsnachfrage

7 Die Wirkung einer Veränderung der Arbeitsnachfrage Arbeits- angebot Arbeits- nachfrage (1) (2) (1)z.B: Kapazitäts(Kapital)zuwachs durch Nettoinvestitionen (2)z.B: Arbeitssparender Technischer Fortschritt oder zunehmende Mechanisierung

8 Das neoklassische Grundmodell

9 Güterangebot Kreditangebot Kreditnachfrage

10 Wirkung der expansiven Fiskalpolitik Güterangebot bleibt unverändert Kreditangebot (Sparen) wird reduziert Kreditnachfrage (Investitionen) sinkt Erhöhung der Staatsausgaben und/oder eine Steuerreduktion Reduktion des öffentlichen Sparens (Erhöhung des Budgetdefizit des Staates) Reduktion des Kreditangebots Anstieg der Zinssätze Rückang der privaten Investitionen (Crowding out) Zinsen steigen


Herunterladen ppt "Das Neoklassische Grundmodell Annahmen (1)Es gibt nur ein Gut. Dieses Gut kann als Konsumgut oder als Produktionsmittel verwendet werden. (2)Das Gut wird."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen