Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Centralismo derechos forales einer der Grundkonflikte d. 19.Jh Zentralisierungstendenzen im Laufe d. Jh. Widerstand v.a. in den Regionen mit traditionellen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Centralismo derechos forales einer der Grundkonflikte d. 19.Jh Zentralisierungstendenzen im Laufe d. Jh. Widerstand v.a. in den Regionen mit traditionellen."—  Präsentation transkript:

1 centralismo derechos forales einer der Grundkonflikte d. 19.Jh Zentralisierungstendenzen im Laufe d. Jh. Widerstand v.a. in den Regionen mit traditionellen Sonderrechten (Navarra, bask. Provinzen, auch Katalonien) Absolutisten sehen hier die Chance, die Uhr zurückzudrehen (Status quo vor dem Unabhängigkeitskrieg) Carlismo: Dios, Patria, Rey y Fueros

2 Carlismo entsteht in den 1830er und ist ca. 100 Jahre lang ein politischer Faktor Erbfolgestreit: Fernando VII (Tochter Isabel oder Bruder Carlos) 1833 Primera Guerra Carlista: Carlos u. seine Anhänger = Absolutisten, nicht von vornherein für fueros / opportunistische Strategie = Bündnis mit den fueristas Starke Mobilisierung d. Volkes (Bauernschaft) südl. d. Pyrenäen im Karlistenkrieg

3

4 Mobilisierung (Navarra, Vascongadas, Aragón, Cataluña) Schaffung kollektiver Identitäten gegen den zentralistischen König in Madrid Zentralregierung siegreich; trotzdem: Pakt mit den Traditionalisten – Gewährung von Sonderrechten: Convenio de Vergara / Abrazo de Vergara 1839 (respeto a los fueros de Navarra y de las provincias vascongadas sin perjuicio de la unidad constitucional) Phase d. relativen Selbstverwaltung in Navarra u. d. bask. Provinzen zw u. 1876

5 Die romantische Welle erreicht Spanien, v.a. Katalonien Romantik: Suche nach goldenen Zeitaltern der Völker in der Geschichte, wo sie in Harmonie mit ihren Traditionen und ihrer Sprache lebten. organisches Nationskonzept; Kulturnation, Sprachnation; Nation als Naturphänomen projiziert in die Ewigkeit (Vergangenheit und Zukunft) Herder, Fichte,...

6 Renaixença catalana 1830er, 40er Jahre Renaissance der katalanischen Sprache: als Sprache der Literatur (der Hochkultur, wie es im dt. Sprach- u. Kulturnationalismus hieß) 1833: Oda a la Pàtria, Aribau 1859: Wiederbelebung der mittelalterl. Jocs Florals (provenzal.-katal. Dichterwettbewerbe im 14. Jh., ausgetragen in Toulouse, später in Barcelona)

7

8 1860er: Fortsetzungs- romane auf Kat. Grammatiken, Wörterbücher, Sprachgeschichte, kat. Literaturgeschichte,... Bedeutung der Presse auf Kat.: 1843 – erste kat. Zeitschrift Lo verdader català

9 Tagespresse seit den 1870er Jahren ( z.B. Renaixença) Satirischer Journalismus macht den kat. Sprachwitz populär Interesse f. katalan. Geschichte als von Spanien unabhängige Geschichte: Die Katalanen als liberales und von Natur aus demokratisches Volk (das liberale kat. Bürgertum will sich durchsetzen gegen die spanische Monarchie)

10 Der spanische Nationalismus und die Romantik Kulturnationalismus + liberaler politischer Nationalismus = spanischer zentralistischer Nationalismus Zentrale Rolle d. Nationalliteratur im dt. Nationaldenken Katalanischer N. / Span. Nationalismus Suche nach den autochtonen literarischen Formen, nach der nationalen Literatur

11 Spanische Suche nach der genuin spanischen Ausdrucksform = romance Dt.Schatzsuche: Brüder Grimm, Schlegel,... Sammeln von Märchen, Sagen,... Nibelungenlied, usw. (Wagner,...) Agustín Durán Zw und 1832: Romancero General: Sammlung von traditionellen spanischen Gedichten in Romanzenform der nationale literarische Schatz

12 Agustín Durán: La historia de la literatura es el espejo de la sociedad y del hombre modificado por las circunstancias y necesidades que le rodean e influyen: es la consideración de la ley constante de la humanidad, que sólo aparece variada en su expresión y en sus formas accidentales. Los romances retratan mejor nuestro carácter.

13 Dt.: das Gymnasium als Institution der Verbreitung d. Volksgeistes Spanien: die Institution zur Verbreitung d. nationalen Gedankenguts = Ateneo Ateneo de Madrid, 1835: Diskussionsforum für die liberalen Eliten d. Hauptstadt 1843 Univ. Madrid Lehrstuhl f. Geschichte der Philosophie = Julián Sanz del Río; Bedingung: er muss vorher nach Dt. reisen, um dort auf den neuesten Stand d. Denkens zu kommen.

14 krausismo Sanz del Río bringt die Philosophie des Karl Christian Friedrich Krause nach Spanien Kehrtwende im span. Denken = liberales Bürgertum orientiert sich um – nicht mehr Frankreich sondern Deutschland ist im Blickwinkel Span. Liberalismus – Vorbild frz. Revol. Unabhängigkeitskrieg gg. Frankreich = Geburtsstunde des liberalen Nationalismus

15 Sanz del Río: 1860, Ideal de la Humanidad para la Vida, praktischer Ratgeber auf der Basis d. dt. idealist. Philosophie Erste Aufgabe der Krausistas: Bildung für das Volk (dt.: Gymnasium) llevar la nación al pueblo Krausismo: moralische u. pädagogische Grundhaltung; wird vererbt an spätere Generationen (98er, 2. Republik, Unamuno, Lorca, Buñuel, Dalí,... Kinder u. Enkel d. krausismo)

16 Für die 1898er Generation (Unamuno,...) war der Volksgeist (espíritu nacional) das Allheilmittel gegen die Krise Spaniens; den Volksgeist zu verbreiten die Aufgabe der Intellektuellen Zitat des Intellektuellen Pérez de Ayala: La unidad de la inteligencia constituye propiamente una nación. Puede existir una nación con diferentes religiones, distintas razas, diversos idiomas vernáculos; pero la unidad ideal que llamamos nación cristaliza en la idea única de la unidad de cultura.


Herunterladen ppt "Centralismo derechos forales einer der Grundkonflikte d. 19.Jh Zentralisierungstendenzen im Laufe d. Jh. Widerstand v.a. in den Regionen mit traditionellen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen