Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vortrag bei der Fachsektion Hydrogeologie in der DGG Darmstadt 21. Mai 2004 Heilt die Zeit auch unsere Umweltschäden? Nachhaltigkeit aus der Sicht eines.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vortrag bei der Fachsektion Hydrogeologie in der DGG Darmstadt 21. Mai 2004 Heilt die Zeit auch unsere Umweltschäden? Nachhaltigkeit aus der Sicht eines."—  Präsentation transkript:

1 Vortrag bei der Fachsektion Hydrogeologie in der DGG Darmstadt 21. Mai 2004 Heilt die Zeit auch unsere Umweltschäden? Nachhaltigkeit aus der Sicht eines Geochemikers Prof. Dr. Ulrich Förstner Tp0007//99 Geochemie und Nachhaltigkeit IndikatorenLangzeitprognosen Naturnahe Technologien

2 Geochemie und Nachhaltigkeit Befunde, Konzepte, Strategien

3 Beispiel: Kiesbildung und Kiesnutzung im Raume Schweiz GeogenAnthropogen Zeitperiode – v.u.Z.1850 – 1990 Dauer10 5 Jahre10 2 Jahre Bildungsrate10 5 m 3 / Jahr Leitbild Nachhaltigkeit (1) – Rohstoffverbrauch Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien Nutzungsrate10 7 m 3 /Jahr Lager10 10 m 3 (1850) verfügbar (1990) a a gemäß heutigen Nutzungsplänen 10 9 m m 3 (1990) Quelle: Baccini (1992)

4 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Leitbild Nachhaltigkeit (2) – Schadstoffbelastung besonders effizient ist die kombinierte Verminderung von Schwermetallen und Säureeinträgen Indikator Standard Ecocapacity Trend bis 2040notwendige Reduktion betrachteter Raum Cadmium 2 t/a50 t/a95 %national (NL) Kupfer 70 t/a830 t/a90 %national (NL) Blei 58 t/a70 t/a90 %national (NL) Zink 215 t/a5190 t/a95 %national (NL) Säureeintrag 400 Säure- äquivalente / ha * a 2400 bis 3600 Säureäquivalente / ha * a 85 % kontinental Quelle: Weterings & Opschoor (1992) Beispiel: Aufnahmekapazität der Böden in den Niederlanden Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

5 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Umweltschutz über Ökosysteme als Indikatoren ist eigentlich Späterkennung (Baccini & Bader 1996) Befund und Konzept Verzögerte Reaktionen – Stigliani (1988) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien Großer Elchsee Adirondacks NY

6 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Kapazitäten Freisetzungs- prozesse Steuer- prozesse Redox, pH Kationen- austausch-, Sorptions-, Speicher-, Puffer- Kapazität Schad- stoffe Langzeitprognose Milieu- auswahl Zuschlagstoffe, Speicherminerale (Trennung, Anreicherung) Konzept Gekoppelte geochemische Faktoren - Salomons (1993) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

7 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Praxisbeispiele Ingenieurgeochemie – Schuiling, v. d. Sloot u.a Alterungszeit (Tage) 0 Durchlässigkeitsbeiwert (m/s) schichtförmige Anordnung 70 mm Flugasche 70 mm Jarosit von unten her durchströmt Selbstverfestigung, Verdichtung, Selbstheilung von Klüften.... Mineralneubildung aus Reststoffen Zeolith aus Kohleflugasche Quelle: Steenbruggen & Hollman (1998) Quelle: Ding et al. (1998) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

8 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Reaktive Barriere Innere Barriere Äußere Barriere Geologische Barriere Innere Barrieresysteme aus neugebildetenn Speichermineralien und Porenfüllungen Konzept Innere Barrieresysteme – Bambauer & Pöllmann (1998) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

9 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Bedeutung einzelner Barrieren in Reaktor- u. Inertstoffdeponien Schadstoff- Barriere Charakterisierung der Barrierewirkung Reaktor- Deponie 1VorbehandlungSchadstoffentnahme, Konditionierung+ 2GeologieGeowissenschaftliche Standortwahl++ 3AbdichtungSohl-, Wand- u. Oberflächendichtung+++ 4Innere BarriereImmobilisierung von Schadstoffen+ 5Entsorgung Sickerwasser-/Deponiegasbehandlung +++ 6NachsorgeKontrolle und Überwachung++ Inertstoff- deponie (+) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

10 Indikatoren Zeitskalen für Grundwasserverunreinigungen, medien- und flussgebietsübergreifende Schäden

11 Wirkungs- abschätzung Bewertung Wirtschaft und Gesellschaft Input Abfall Emissionen Abwasser Output Sachbilanz Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien 10 Kategorien für die Abschätzung von Umwelteffekten Rohstoffverbrauch, Flächenverbrauch, Treibhauseffekt, Bildung von Photooxidantien, Ozonabbau, Ökotoxizität, Humantoxizität, Lärm, Versauerung, Eutrophierung Material Energie Wasser Indikatoren für das Leitbild Nachhaltige Entwicklung Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien Produktgestaltung Verhaltensweisen Abfallvermeidung Schadstoffminderung Ressourcen- schonung Handlungs- strategien

12 Wochen/ Monate Tage/ Wochen Indikator – SchadstoffUrsache – ProzessDauer Straßenstreusalz, Unfälle, LeckagenChloride, Öl, Benzol, Chlorkohlenwasserstoffe LandwirtschaftNitrat, Pestizide Bor, Sulfat, ArsenDeponiesickerwässerJahre Monate/ Jahre Saure Sickerlösungen aus Bergbauabfällen Sulfate, Schwermetalle Jahrzehnte Intensivversauerung von Waldböden Calcium, Aluminium, Schwermetalle JahrhunderteNutzungsänderung von Land- zur Forst- wirtschaft (pH-Senkung) Schwermetalle JahrtausendeSickerwässer aus Schlackendeponien Schwermetalle ? Zeitskalen von Grundwasserverschmutzungen Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen TechnologienGeochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

13 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Medienübergreifende Effekte – Reaktionen mit Feststoffphasen Wasser / AbwasserLuftbelastungAbfall / Boden Baggerschlamm Klärschlamm Reaktionen in Altlasten und Deponien Deponiegas Sickerwasser Grundwasser Luftimmissionen Schadstoffe + Säure Bodenreaktion 2a 2 3 3a 1 Anreicherung von gelösten und feindispersen Schad- stoffen an Feststoffen Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

14 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Cadmiumaufnahme mit Nahrungsmitteln – Rhein-Einzugsgebiet Quelle: Stigliani und Jaffe Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien Saure Niederschläge sind im Rhein-Einzugsgebiet eher ein mittelfristiges Problem

15 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Auswirkungen von Klimaänderungen auf Böden und Gewässer Klimaänderung Temperatur Wasserbilanz (jährlich und saisonal) mikrobielle ProzesseBodenfeuchtigkeit organische Substanz Nitrifikation Bewässerung Sickerwasserrate Bodenstruktur Bodenstruktur KAK pH Redox Versalzung pH Quelle: Stigliani partikulärer Schadstoff- Niederschlag (episodisch)Erosion Umlagerung Transport Hydrodynamik Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien Niederschlag

16 Überflutung von Deichvorländern Bergbau-Unfälle übliche Maßnahmen Messung der Belastung in Böden, Sedimenten, sowie im Grundwasser; zeitweilige Nutzungs- beschränkungen Flutereignisse Guadiamar 1998, Vasar/Theiss 2000 Auen und Marschen als Senken für belastete Flusssedimente, z. B. Elbe Rhein 1992, Oder 1997, Elbe 2002 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Überflutungssedimente – Beispiele und übliche Maßnahmen Spittelwassergebiet und Mulde Dioxine/Furane [ng PCDD/F / kg] Ortschaft Greppin bis ng/kg Ortschaft Jessnitz bis ng/kg Muldenaue bis ng/kg Flussbänke bis ng/kg Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien Hafenschlick Hamburg

17 Langzeitprognosen für Deponien, Sickerwässer und Untergrund

18 Langzeitprognosen kontaminierte Feststoffe Faktor Zeit Zeitraffer- experimente Belastungsgrenzen überschritten? Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Langzeitprognosen im Leitbild Nachhaltige Entwicklung Steuer- potentiale Matrix- eigenschaften Matrixkapazität Redoxpuffer Säurepuffer Sorptionskapazität verbraucht? Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

19 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Oberflächengewässer*Grundwasser** Konzen- tration OxiKap (equiv/m 3 ) RedKap (equiv/m 3 ) Konzen- tration OxiKap (equiv/m 3 ) RedKap (equiv/m 3 ) O2O2 10 mg/l1,2510mg/l0,44 Quelle: Heron et al. (1994) Mn fest 1 mg/l0,0020,3 mg/l 18 Mn gelöst 0,01mg/l 0,00040,01mg/l0,0001 Fe fest 50mg/g0,096 mg/g 175 Fe gelöst 0,05mg/l0,0020,1 mg/l0,001 S(II) fest ––0,3 mg/g12 *für Schwebstoffgehalt von 50 mg/l**für Porosität 0,35, Dichte 1,6 kg/l Langzeitprognose: Redoxkapazität in Fluss- und Grundwässern Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

20 bioverfügbare organische Substanz methanogenFe/Mn-ReduktionNO 3 -Reduktion aerob sulfidisch Änderung von Wasser- und Feststoffeigenschaften unter Deponien Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Grundwasser Änderung der festen Eisen- spezies Fe(III)-Oxide Fe(II)in 5M HCl Fe(III) nicht extrahierbar 500 m0 m sulfidisch Quelle: Christensen et al. (2000) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

21 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Arsen-Freisetzung aus Deponien und Böden Konzentrationsfaktor KF im Grundwasser KF Bor Ammonium Arsen Nitrat Chlorid Cadmium KF = Abstrom Zustrom Quelle: Arneth et al. 2. Boden/Grundwasser Die größte Massenvergiftung der Geschichte (nach WHO) ist eine Arsen-Verschmutzung im Trinkwasser von über 30 Millionen Menschen in Bangladesh. Als Ursache wird auch hier die Auflösung von Eisenoxiden als bevorzugte Arsen-Träger durch überhöhte Einträge von organischen Substanzen in den Boden angesehen (Harvey et al., 2002). 1. Deponie/Grundwasser Freisetzung von Arsen aus dem Deponiekörper als Folge von Reduktionsprozessen während der frühen anaeroben Phase in der Entwicklung einer sog. Reaktordeponie. Die Eisenoxide als bevorzugte Arsen-Senken werden aufgelöst. Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

22 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Erkenntnisse zum Leitbild Endlager* in der Abfallwirtschaft * Eine Deponie, deren Stoffflüsse in die Umwelt (Luft, Wasser und Boden) sowohl kurz- wie langfristig ohne Nachbehandlung umweltverträglich sind (Schweizerisches Bundesamt für Umweltschutz 1986) Organische Stoffe gehören nicht in ein Endlager C org mg/l Cl - mg/l Zn µg/l Sickerwasser nach 50 Jahren unbelastetes Grundwasser 0,5 3 5 jährliche Zunahme (mg/l)0,240,200,24 jährliche Zunahme (%)50 %7 %5 % Abschätzung der jährlichen Konzentrationszunahme im Grundwasser**, nachdem die Abdichtungen der Deponie nicht mehr funktionstüchtig sind (50 Jahre) ** Modellregion Metaland (Baccini et al. 1992) 1 a10 a100 a1000 a Zn C org Cl - N abgeschätzte Zeitspannen (Jahre), bis umweltverträgliche Frachten im Sickerwasser erreicht werden Quelle: Belevi & Baccini Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

23 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Stabilität von Müllverbrennungsresten unter Deponiebedingungen CaCO 3 Ca-Silikate, HCO 3 - Ca(OH) 2, u.a. Basen Pufferkapazität, mmol/g Müllverbrennungsschlacke 0 0,51,01,5 Hagenholz 3 Monate Waldstraße Uster 6 Jahre Deponie Riet 10 Jahre Waldstraße Maur 17 Jahre Quelle: Baccini et al. (1993) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

24 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Phase 1 pH8,3 und höher Calcium520 mg/l Chlorid100 – 5000 mg/l Sulfat100 – 5000 mg/l Chrom13 µg/l Zink4 µg/l DauerJahrzehnte Prognose: Sickerwässer aus Müllschlacken-Deponien Quelle: EKESA (1992) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien Phase 2 7,3 – mg/l < 100 mg/l wenig verändert? unverändert Jahrhunderte Phase 3 < 5- 6 < 16 mg/l < 100 mg/l wie Phase 2 hoch Jahrtausende

25 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien MonateJahre JahrzehnteJahrhunderteJahrtausende Zunahme der Prognose-Unsicherheit Kolloid- transport Sulfid- oxidation CASH- Minerale Salz- lösung MVA Deponie- Sickerwasser saure Phase Deponie- Sickerwasser Methanphase Sickerwasser postmethanogere Reaktordeponie Langzeitentwicklungen von Reaktor- und Inertstoffdeponien Erosions- und Glazial- Ereignisse (Karbonat- Lösung) Sickerwasser Schlackendeponie Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

26 Naturnahe Technologien für Böden und Gewässersedimente

27 See Rückhaltebecken Stausee Baggergut- Spülfeld Baggergut- verklappungs- gebiete Luftemissionen Bergwerk Niederschlag Hof Stadt Kläranlage Altdeponie Blei-Schrot Deponie Subaquatisches Depot + Aktive Abdeckung In-Situ- Bindung Monitored Natural Attenuation Schadstoff- Anreicherungen Sedimentprobleme in einem Flusseinzugsgebiet Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen TechnologienGeochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

28 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Vor-Ort-Reinigung von Bergbauwässern mit passiven Barrieren Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien Elbe Säureneutrali- sationskapazität Spezifische Oberfläche Flugasche29 mMol/g10,3 m 2 /g Rotschlamm3,25 mMol/g27,8 m 2 /g Calcium- Bentonit 0,56 mMol/g55,1 m 2 /g Zeolith0,005 mMol/g15,0 m 2 /g Mulde- stausee Erste PhaseZweite Phase

29 Materialien für den Einsatz in Reaktions- und Sorptionswänden Chitosan 2% Torf 6% Mikroorganismen 2% Zeolithe 6%Sägemehl 2% Branntkalk 5% Nullwertiges Fe & schwefelhaltige Materialien 2% Tensidmodifizierte Silikate 2% andere 17% Schwefelwasserstoff 2% Eisen(III)-Oxidhydroxid 4% Geochemische Fixierung 5% Null- wertiges Eisen 45% Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Quelle: Birke (2002) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

30 GiftigkeitOkklusion VerfügbarkeitMitfällung MobilitätAbsorption verringerte Schadstoff-Adsorption Rekristallisation ReaktivitätPorenmodifikation Durchlässigkeit Konsolidation ErodierbarkeitEntwässerung Abnahme derKompaktion Wirkung Ursache (Beispiel) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Mechanismen für den natürlichen Rückhalt von Schadstoffen Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien Natürlicher RückhaltDiagenese Dünnschliff-Foto: Dr. Joachim Gerth

31 Arsenbindung an Eisenoxidoberflächen – Einfluss der Kontaktzeit pH Immobilisiertes Arsen [%] 16 h 168 h (Gerthet al. 2001) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Gerth et al. (2001) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

32 Arsenbindung an Eisenoxidoberflächen – Einfluss der Verdünnung (Gerthet al. 2001) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Gerth et al. (2001) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

33 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Behandlung kontaminierter Überflutungssedimente (Beispiele) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien Art der BehandlungSchadstoffeTechnisches Konzept Stimulierung von mikrobiellen Abbau- prozessen organische Schad- stoffe (PAK, Mineralöl, etc.) verstärkter Schadstoffabbau durch veränderte Milieu bedingungen: Intensivierung in der Nähe von Pflanzen Sorption und Immobi- sierung an Feststoffen MetalleBindung an Hydroxide oder schwerlösliche Komplexe im Nahfeld von Pflanzenwurzeln (Phytostabilisierung) reduzierte Advektion zum Oberflächenwasser alle SchadstoffeVerringerung der Ufer- Erosion und generell von Aus- wasch Effekten durch eine verstärkte Durchwurzelung verringerter Transport in das Grundwasser alle SchadstoffeErhöhung des hydraulischen Widerstands durch eine Abschirmung aus Ton bzw. tonigen Sedimenten Quelle: Joziasse & Van der Gun (2000)

34 Sicherung kontaminierter Sedimente – Aktive Barriere Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Quelle: Jacobs (2003) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

35 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Elbe Subaquatisches Depot + Aktive Barriere – Projekt Hitzacker/Elbe Quelle: Jacobs & Förstner (2002) Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

36 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Zeolith als chemische Barriere – Prüfung der Rückhaltewirkung Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien Quelle: Jacobs (2003)

37 Dispersion von γ-HCH in Jahren: Prognose für Schlickdepot Hollandse Diep Quelle: DEPOTEC (2002) Ausbreitung von Schadstoffen aus subaquatischen Depots Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen TechnologienGeochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Langzeitprognosen Technologien

38 Geochemie + Nachhaltigkeit Indikatoren Ursachen + Wirkungen Technologien Befunde und Konzepte 1) Verzögerte Reaktionen (Großer Elchsee) Langzeitprognosen 2) Medienübergreifende Effekte (Boden-pH) Frühwarnindikatoren Mess-Strategien und Maßnahmen 1) Steuerprozesse und Pufferkapazitäten Technische Geochemie 2) Indikatoren u.a. für Deponiesickerwässer Sickerwasserprognose Technische Geochemie Vorbehandlung (Inertstoffdeponie) Milieuauswahl (Unterwasserdepot) Speicherminerale Reaktionswände natürlicher Rückhalt und Abbau Speicherminerale Reaktionswände natürlicher Rückhalt und Abbau von den grundlegenden Erfahrungen zu Problemlösungen

39 Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG-Schwerpunkt Geochemische Steuerprozesse mit Langzeitfolgen im anthropogen beeinflussten Sickerwasser und Grundwasser (1996 – 2002) Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF-Verbund Langzeitverhalten von Deponien (1993 – 1997) BMBF-Verbund Sickerwasserprognose (2001 – 2004) BMBF-Verbund Reaktive Wände (RUBIN, 2001 – 2005) BMBF-Verbund Kontrollierter Rückhalt und Abbau (KORA, ) Forschungsprogramme der Europäischen Kommission Verbundprojekt AQUATERRA im 6. EU-Rahmenprogramm (ab 2004) Forschungsprogramme zum Boden- und Grundwasserschutz Herzlichen Dank!

40 Deutsche Forschungsgemeinschaft DFG-Schwerpunkt Geochemische Steuerprozesse mit Langzeitfolgen im anthropogen beeinflussten Sickerwasser und Grundwasser (1996 – 2002) Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF-Verbund Langzeitverhalten von Deponien (1993 – 1997) BMBF-Verbund Sickerwasserprognose (2001 – 2004) BMBF-Verbund Reaktive Wände (RUBIN, 2001 – 2005) BMBF-Verbund Kontrollierter Rückhalt und Abbau (KORA, ) Forschungsprogramme der Europäischen Kommission Verbundprojekt AQUATERRA im 6. EU-Rahmenprogramm (ab 2004) Forschungsprogramme zum Boden- und Grundwasserschutz Herzlichen Dank!


Herunterladen ppt "Vortrag bei der Fachsektion Hydrogeologie in der DGG Darmstadt 21. Mai 2004 Heilt die Zeit auch unsere Umweltschäden? Nachhaltigkeit aus der Sicht eines."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen