Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz SchulbuchExtra.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz SchulbuchExtra."—  Präsentation transkript:

1 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz SchulbuchExtra

2 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 1. SbX – Was ist das? SbX ist die Abkürzung von SchulbuchExtra.... bringt digitale Inhalte, auf ein konkretes Schulbuch bezogen, via Internet zu den SchülerInnen und LehrerInnen.... bietet approbierte Online-Inhalte im organisatorischen und legistischen Rahmen der österreichischen Schulbuchaktion.... ist ein weltweit einzigartiges Projekt der Verbindung von print & online.

3 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 2. SbX – didaktisches Gebot der Stunde Der Computer und das Internet verändern die Schule. Unterschiedlichste Studien und Erfahrungen belegen... höhere Lernmotivation größere Anschaulichkeit durch Medienvielfalt Förderung individualisierten Lernens selbstbestimmtes, zukunftsorientiertes Arbeiten Förderung von Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit und vernetztes Denken...

4 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 2. SbX – didaktisches Gebot der Stunde SbX erweitert die vorhandenen Lern- und Lehrinstrumente durch... interaktive Lernsequenzen individuelle Auswertungen für SchülerInnen animierte Sequenzen zur Darstellung historischer Ereignisse Online-Tests zur Selbstüberprüfung Softwaresimulationen …

5 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 2. SbX – didaktisches Gebot der Stunde SbX und e-Learning... e-Learning fördert offenes, selbstbestimmtes und kollaboratives Lernen – Grundfertigkeiten, die für die Zukunft Lebenslanges Lernen unverzichtbar sind e-Learning ist wie das Telefon: Man kann auch ein glücklicher Mensch sein, ohne jemals telefoniert zu haben – aber in unserem Leben gehört es einfach dazu e-Learning erleichtert den Zugang zu Wissen

6 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 2. SbX – didaktisches Gebot der Stunde SbX und e-Learning... e-Learning bringt Möglichkeiten der Chancengerechtigkeit ins Spiel, die so noch nie möglich waren Und SbX ist genau der soziale Ansatz, damit sich jeder e-Learning und IT-Kompetenzen leisten kann

7 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 2. SbX – didaktisches Gebot der Stunde SbX ist f ü r LehrerInnen arbeitssparend und verl ä sslich Approbierte Online-Inhalte (keine lange Recherche- Zeit) Genau auf das Lehrbuch und den Lehrplan abgestimmt Ergänzen die Inhalte im Buch Kurze, leicht in den Unterricht oder die Hausübung einpassbare Lernsequenzen Zugang zu den SbX-Inhalten aller Verlage und aller Gegenstände unter einer Internetadresse:

8 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 2. SbX – didaktisches Gebot der Stunde Sch ü lerInnen k ö nnen mit SbX... in ihrem individuellen Tempo arbeiten... ihr Wissen selbst überprüfen... Inhalte selbständig wiederholen und festigen... ihre PC-Fertigkeiten festigen und vertiefen... mit Hilfe des Computers lernen, ohne selbst teure CDs kaufen zu müssen... Zugang zu den SbX-Inhalten aller Verlage und aller Gegenstände unter einer Internetadresse:

9 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 3. SbX im Unterricht verwenden – ja, aber wann und wie? Stationenbetrieb mit SbX-Inhalten Freiarbeit und Wochenplan Projektarbeit SbX-Schulübungen SbX-Hausübungen SbX-Gutscheine

10 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 3. SbX im Unterricht verwenden – ja, aber wann und wie? Schularbeiten Motivation Referate Förderstunde SbX-Kurse Halbinternat, Internat Freistunden Informatikräume

11 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 4. SbX – organisatorisches Gebot der Stunde SbX bietet das Unterrichtsmaterial, das zeitgemäßer Unterricht braucht. LehrerInnen haben nicht genug Zeit, um komplexe digitale, interaktive Unterrichtsmaterialien selbst zu erstellen Mit SbX ist dieses Problem gelöst durch qualitätsgesicherte Inhalte passgenau zu Lehrplänen und Schulbüchern kostenlos (Sozialverträglichkeit!) und zeitsparend für LehrerInnen und SchülerInnen

12 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 5. SbX – Inhalte Was? Approbierte Online-Inhalte zu Schulbüchern; Schulbuch & SbX haben eine gemeinsame, neue SBNR! Wer? Inhalte von Schulbuchverlagen, Approbation: bm:bwk Wie? Inhalte auf Verlagsservern; sicherer zentraler Zugriff über das SbX-Portal Finanzierung? BMSG – Schulbuchaktion (Bundesministerium für Soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentschutz)

13 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 6. SbX – Zugang Was? Ein Portal im Internet, das zentral und verlagsneutral die Zugänge zu den Inhalten ermöglicht. Wer? bm:bwk, Fachverband der Buch- und Medienwirtschaft. Wie? Sicherer Zugriff über das Portal: eine Internetadresse, ein Benutzername/Passwort für alle Inhalte (ab 2004/05) Finanzierung? Durch das bm:bwk im Rahmen von bildung.at

14 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 7. SbX – Zeitplan SbX l ä uft bereits! Testphase: Sommersemester 2003 SbX-Test ab unter Pilotphase: Schuljahr 2003/2004 SbX ist seit Anfang Februar 03 im Rahmen der Schulbuchaktion online bestellbar Vollphase: ab Schuljahr 2004/05 Ende der Projektphase: August 2005 Anschließend Start des regulären Betriebes

15 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 7. SbX – Zeitplan SbX Titel im Schuljahr 2003/04 Alle SbX-Titel, die im Schuljahr 2003/04 zu Verfügung stehen, finden sie unter: bzw. sbx.bildung.at im Bereich SbX-Angebot 2003/04

16 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 7. SbX – Zeitplan SbX im Schuljahr 2003/04 verwenden Alle SbX-Inhalte des Schuljahres 2003/04 sind über das SbX-Portal frei zugänglich Es ist KEINE Anmeldung und KEINE Nachbestellung bei der Schulbuchaktion- Online erforderlich

17 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 8. SbX – Kosten Was kostet SbX? SbX ist im Schuljahr 2003/04 für die Schulen kostenlos! Für 2004/05 ist die Schaffung eines eigenen, zusätzlichen Limits für SbX in Diskussion

18 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 9. SbX bei e-LISA Alle SbX Titel der Verlage -Ed. Hölzel -Jugend&Volk/Bohmann -Leykam -MANZ Verlag Schulbuch -öbv&hpt... finden Sie natürlich auch bei e-LISA

19 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 10. SbX – Portal INFORMIEREN INHALTE 03/04 TESTEN Inhalte 04/05 (Übersicht ab 11/03) online

20 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 10.1 SbX: INFORMIEREN SbX Detailinformationen für LehrerInnen, SchülerInnen und Eltern

21 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 10.2 SbX: INHALTE TESTEN Gewünschte Schulstufe auswählen Ins gewünschte SbX einsteigen Detailinformationen abrufen

22 November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz X 11. SbX – Zusammenfassend: Das Internet bereichert das Unterrichten mit neuen Dimensionen und Möglichkeiten SbX bringt die Qualität des Internets am einfachsten und besten in den Unterricht hinein Alles, was Sie sich merken müssen:


Herunterladen ppt "November 2003, IT-NOE, © Gerhard Uitz SchulbuchExtra."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen